Sie befinden sich hier:

UNESCO Weltkulturerbe Obergermanischer-Raetischer Limes

Schmitten im Taunus
Fast 40 km des insgesamt rund 550 km langen Limes verlaufen durch den Taunus. Nirgendwo in Deutschland ist der Grenzwall größer und besser erhalten als in den Wäldern rund um den Großen Feldberg. Um 85 n. Chr. begannen die Römer mit der Anlage von Nachschub- und Kontrollwegen auf dem Taunuskamm, bereits wenig später wurden diese Wege durch den Limes gesichert. Zunächst wurde das Gebiet im hohen Taunus mit hölzernen Türmen bewacht, Jahrzehnte später folgte eine Palisade. Schließlich errichteten die Römer Steintürme, um die Provinz Germanien vom Taunus aus zu schützen.Mit dem Rückzug der Römer im Jahr 260 n. Chr. verlor der Limes im Taunus seine Bedeutung. Dies führte allerdings nicht dazu, dass das Bauwerk vollends in Vergessenheit geriet. Im Gegenteil: An vielen Stellen im Hochtaunus sind die historischen Anlagen konserviert bzw. rekonstruiert und Schautafeln installiert worden. Heute zieren zahlreiche Wachtürme die malerische Mittelgebirgslandschaft rund um die höchsten Gipfel des Taunus. Hinzu kommt eine Reihe großer und kleiner Kastelle. Das bekannteste und spannendste Bauwerk am Limes im Taunus ist die Saalburg. Sie zählt zu den beeindruckensten Bauwerken in Hessen.Erlebbar ist der Limes im Taunus durch den fast 90 km langen Limeserlebnispfad, der sich in zwei Abschnitte gliedert: den "Limeserlebnispfad Untertaunus" von Holzhausen an der Haide bis Glashütten (53 km) und den "Limeserlebnispfad Hochtaunus", der über 33 km von Glashütten (Info-Portal) nach Ober-Mörlen verläuft. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Limes verlaufen der Deutsche Limes-Radweg, der Limes-Rundweg Hohenstein und der Limes-Rundweg Georgenthal, der am Limesinformationszentrum im Hofgut Georgenthal vorbeiführt. Ausführliche Informationen über den Limes im Taunus und der benachbarten Wetterau enthält der Limesführer "Der Limes im Hochtaunus- und Wetteraukreis".

Adresse

Kontakt

Taunus Touristik Service e.V.

Routendetails

Aktuelles Wetter

6°,
Stark bewölkt
Wind: 13 km/h
Luftfeuchtigkeit: 95 %
Sichtweite: 15 km
UV-Index: 1

Nächste 24 Stunden

13:00
6°
0,1 mm
18 %
1
13 km/h
15:00
5°
0,1 mm
12 %
0
13 km/h
17:00
5°
0 mm
6 %
0
13 km/h
19:00
4°
0 mm
5 %
0
13 km/h
21:00
4°
0 mm
0 %
0
12 km/h
23:00
4°
0 mm
0 %
0
12 km/h
01:00
4°
0 mm
3 %
0
12 km/h
03:00
4°
0 mm
4 %
0
12 km/h
05:00
5°
0 mm
6 %
0
13 km/h
07:00
5°
0 mm
8 %
0
16 km/h
09:00
5°
0 mm
11 %
0
20 km/h
11:00
6°
0,1 mm
28 %
1
23 km/h
13:00
6°
0,4 mm
53 %
1
24 km/h

Freizeitangebote in der Nähe

Reiten
Neu-Anspach • 2,58 km
Win­ter­müh­le
Der landwirtschaftliche Betrieb Wintermühle ist ein von Deutschen Reiterlicher Vereinigung anerkannter Zucht- und Ausbildungsbetrieb. Seit 1995 werden in dem Betrieb Pferdewirte (Ausbildungsschwerpunkt Zucht und Haltung) ausgebildet. Die Wintermühle (zu bewirtschaftende Fläche: ca. 80 ha) beherbergt 120 Pferde, deren Versorgung durch kundige Landwirtschaftshelfer und Pferdepfleger gewährleistet ist. Der Betrieb umfasst zwei Reithallen, drei Außenplätze, ein Longierplatz, eine Longieranlage, ein Laufband, Paddocks oder Einzelkoppeln sowie großzügige Weiden. Der Pferdepensionsbetrieb Wintermühle stellt Boxen in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. In der monatlichren Boxenmiete sind Entmistung, Futter, die Nutzung der Einrichtungen und die Auslaufkoppeln enthalten. Eine Führanlage steht den Pferden ebenso zur Verfügung wie Waschplätze und Solarien. Es ist möglich saisonal Koppeln anzumieten. Die Ausbildung der Reiter und Pferde wird durch die optimalen Voraussetzungen der Anlage ermöglicht: - 1 Reithalle 20 m x 60 m + Winkel 20 m x 20 m - 1 Reithalle 20 m x 40 m - 4 Außenplätze - 20 ha Pferdekoppeln Im Reitshop der Wintermühle finden Sie sowohl Ausrüstungen für Pferde als auch für Reiter. Sie finden für den Reiter von Handschuhen, über Reithosen bis zur Plastronnadel all das, was das Herz begehrt. Pferde können u.a. ausgestattet werden mit Bandagen und Satteldecken. Im Restaurant "Zur Wintermühle" wird täglich ein leckeres Tagesgericht sowie eine kleine Auswahl an Speisen geboten. Die Küche orientiert sich an deutschen Klassikern, welche mit frischen internationalen Akzenten versehen werden. Familienfeiern können in der Wintermühle für bis zu 40 Personen ausgerichtet werden. Reservierungen: (0 60 81) 44 59 62.
mehr
Reiten
Gutbürgerlich
Neu-Anspach • 3,09 km
Gast­haus Zur Tal­müh­le
Das Gasthaus "Zur Talmühle" liegt herrlich eingebettet im Stahlnhainer Grund zwischen Neu-Anspach und Hessenpark und bietet sich so als perfektes Ausflugsziel an. Die "Talmühle" wird bereits in der vierten Generation als Familienbetrieb geführt. Schon zur Gründungszeit im Jahr 1901 war der selbst gekelterte Apfelwein eine der Attraktionen. Das ist bis heute so geblieben und bis heute freuen sich viele Gäste auf den frischen Süßen und Rauscher im Herbst. Die Küche ist gut bürgerlich und bietet vom Handkäs mit Musik, über Schnitzel bis hin zum Rump- und Lendensteak alles was das Herz begehrt. Besonders hervorzuheben ist das selbstgemachte Wirsing-Gemüse, welches sich großer Beliebtheit bei den Gästen erfreut. Nachmittags werden zu Kaffee oder Tee diverse hausgemachten Kuchen angeboten. Tradition haben auch die Wild- und Schlachtessen-Termine von September bis März. Geschlachtet werden dabei nur Schweine aus der eigenen Landwirtschaft und Wild aus dem umliegenden Taunus. Die dabei hausgemachte Wurst wird auch zum Kauf angeboten. Das gemütlich eingerichtete Lokal bietet Platz für insgesamt 120 Personen. Von diesen 120 Plätzen befinden sich 60 in einem abgetrennten Bereich, welcher ideal für Familien- und Weihnachtsfeiern genutzt werden kann. Der Biergarten direkt neben dem alten Mühlweiher bietet zusätzlich Platz für 80 Personen. Die freilaufenden Hühner, Ziegen und Gänse schaffen eine gemütliche und ländliche Atmosphäre.
mehr
Gutbürgerlich