"Salvete amici" - Mit dem Limes-Cicerone an den Grenzen des römischen Reichs unterwegs

Bad Homburg v.d. Höhe,
Welche Spuren haben uns die Römer im Taunus hinterlasssen? Durch den archäologischen Park des Römerkastells Saalburg führt die Rundwanderung zunächst an den Schanzen vorbei zum Limesdurchgang mit seinen rekonstruierten Grenzbefestigungsanlagen. Danach geht es weiter hinauf zum Roßkopf. Entlang des Qualitätswanderwegs "Limeserlebnispfad" gibt es neben dem gut erkennbaren ehemaligen Grenzverlauf mit Wall und Graben mehrere Wachtturmstellen zu entdecken, deren Fundamente auch heute noch einen lebendigen Eindruck vom Soldatenleben an den Grenzen des römische Reichs vermitteln.
Eine Anmeldung ist erforderlich: www.naturpark-taunus.de/veranstaltungen

Treffpunkt

Römerkastell Saalburg Bushaltestelle
Saalburg 1
61350 Bad Homburg v.d. Höhe

Preise

Erwachsene: 7,00 €
Kinder: 5,00 €