Das Verne Quartett: Americana

Kammerkonzert-Reihe
Bad Nauheim,
Das Verne Quartett kommt mit ihrem Programm Americana zur Kammerkonzert-Reihe nach Bad Nauheim. Das Programm feiert die Diversität der Vereinigten Staaten mit Musik von der Ost- bis zur Westküste, sowie mit Antonin Dvoraks Eindrücken von seinem Aufenthalt im Land. Entdecken Sie den US-amerikanischen Klang mit “Appalachian Polaroids” und “American Mirror” sowie mit typischen Volksliedern von George Gershwin und Florence Price.

Gegründet von Mitgliedern des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt, lässt sich das Verne Quartett von der abenteuerlichen und innovativen Literatur von Jules Verne inspirieren, die den Leser anregt, die Vielfalt unseres Planeten zu erkunden. Das Quartett spielte bereits sein erstes Konzert im Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit der deutschen Erstaufführung von “Appalachian Polaroids” von Steven Snowden. Sie vereinen der Wunsch, einen einzigartigen Sound zu kreieren, ihre diversen Hintergründe, und ihre Verbindungen zu den USA. Ihr Schwerpunkt liegt darin, durch kreative Programmgestaltung neues Publikum zu erreichen und traditionelle Konzertbesucher zu begeistern.

Treffpunkt

Trinkkuranlage
Ernst-Ludwig-Ring / Ecke Kurstraße
61231 Bad Nauheim-Nauheim

Preise

Erwachsene: 16,00 €
Erwachsene (ermäßigt): 14,00 €