Sie befinden sich hier:

Wohnmobilstellplatz Bad Homburg am Lindenhof

Bad Homburg v.d. Höhe
Mitten im Feld, an einem Bauernhof angeschlossen, liegt der Stellplatz am Ortsrand von Bad Homburg. Im Hofladen werden neben Fleisch- und Wurstwaren auch Obst und Gemüse verkauft. Das hofeigene Café verwöhnt mit selbstgebackenem Kuchen. 15 Minuten sind es fußläufig zur U-Bahn/S-Bahn- Station nach Frankfurt. Der Platz liegt direkt an der Regionalpark Rundroute, einer 193 km langen Wander- und Fahrradroute rund um Frankfurt, die den Regionalpark RheinMain erschließt. In der charmanten Kreis- und Kurstadt Bad Homburg erleben Sie ein besonderes Flair. Hier treffen Sie auf Zeugnisse des einstigen Fürstenbades und erleben niveauvolle Kulturereignisse und exklusive Feste. Verbringen Sie Zeit in den zahlreichen Restaurants, Straßencafés und Bars. Die Louisenstraße lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Körper, Geist und Seele regenerieren Sie in den Bädern und Wellnesstempeln oder beim Flanieren in den vielen schön angelegten Parks.

Beschaffenheit:Untergrund:
- SchotterStellplätze:
- 5 Wohnmobile (über 8 Meter)Öffnungszeiten:
- ganzjährig/Mittagsruhe: keineGebühren:
- Reisemobile: 10,00 € (Teilbetrag wird als Gutschein für Hofladen erstattet)Leistungen:
- Strom: 3,00 €/NachtFrischwasser:
- 1,00 €/100 lEntsorgung:
- vorhandenSonstiges:
- Hunde erlaubtFreizeit:
- Regionalpark Rundroute, Hölderlinpfad, Kaiser-Wilhelms-Bad, Schloss, Erlöserkirche, Saalburg, Ort gehört zur Ferienroute Hochtaunusstraße, Einkaufen:
- Bauernhof mit Hofladen, nächster Supermarkt in 0,8 kmGastronomie:
- Café im Hofladen, Restaurants in Bad Homburg (0,5 km)Sanitäranlagen:
- vorhanden

Serviceleistungen

Hunde erlaubt

Kontakt

Jakob-Lengfelder-Straße 152
61352 Bad Homburg v.d. Höhe

Freizeitangebote in der Nähe

Regionales
Bad Homburg v.d. Höhe • 1,62 km
Kro­nen­hof
Der Kronenhof in Bad Homburg, einst "königlich-kaiserlicher Hoflieferant", ist ein moderner Bauernhof mit Landwirtschaft, Gasthausbrauerei, eigener Energieversorgung, Pensionspferdehaltung und Dressurausbildung. Er liegt am Stadtrand der Kurstadt, inmitten von Feldern. Das Ambiente des Hofs wird geprägt von einem freien Blick auf die Höhen des Taunus sowie auf die Skyline von Frankfurt. Das Hofgut ist ein beliebtes Ziel für Radler und Wanderer, aber auch für einen"After-Work"-Drink. Bereits in der 5. Generation wird auf dem Kronenhof hausgebrautes Bier angeboten, natürlich aus den selbstangebauten Zutaten wie Raps, Weizen, Hafer und Braugerste. Seinen Charakter hat das Hofgut seinen Stallungen zu verdanken: In drei Stalltrakten finden in 3,50 x 3,50 m große Boxen 60 Pferde Platz. Holz-/Windschutznetz-Kombinationen als Außenwandkonstruktion sorgen für das richtige Stallklima, ermöglichen den Pferden den visuellen Kontakt zur Umwelt und sorgen für beste Lichtverhältnisse. Jeder Stalltrakt verfügt über einen Wirtschaftgang, von dem aus die Pferde gefüttert und gemistet werden. Reiter und Pferde bewegen sich unterdessen ausschließlich auf der Stallgasse, die der Außenwand zugeordnet ist. Nur jeweils 10 Pferde stehen in einer Stallgasse und schaffen so überschaubare Einheiten mit persönlicher Atmosphäre. Die sogenannte Putzzentrale mit 6 Sattelkammern, 3 Futterkammern, Pflege - und Waschplätzen sowie 2 Solarien bildet den Mittelpunkt der verschiedenen Trakte. Optimale Trainingsbedingungen bieten die 20 x 60 m große Reithalle, der ebenso große Dressurplatz, der Springplatz und die 20 x 40 m große Bewegungshalle (Mehrzweckhalle). Eine überdachte Freilaufführanlage mit innenliegendem Longierzirkel sowie ein Außenlongierzirkel gibt es ebenfalls. 4 Allwetter-Sandpaddocks und Koppeln ergänzen das Angebot zum Wohlbefinden Ihres Pferdes. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dressurausbildung-kronenhof.de Für die Energieversorgung des Hofguts sorgt die hofeigene Energieversorgung mit Blockheizkraftwerk und photovoltaikanlage. Die Energieversorgung und weitere Themen werden bei den Hofführungen von April bis September vorgestellt. Im Detail werden dabei folgende Schwerpunkte thematisiert: Nachwachsende Rohstoffe, erneuerbare Energien, Bierherstellung, Pferdehaltung. Geeignet sind die Führungen für Grundschulen und die Sekundarstufe I. Eine Führung dauert maximal 4 Stunden. Die Gruppengröße sollte mindestens 10 und maximal 30 Personen betragen. Im Gutsausschank des Hofs kommen Sie das ganze Jahr über in den Genuss regionaler Produkte, bei denen auf Frische und Natürlichkeit geachtet wird. Das Angebot der Speisekarte reicht von Gerichten mit Frankfurter Grüner Soße über die knusprig gegrillte Haxe bis hin zu kleinen Vesper-Gerichten: Handkäs' mit Musik, Hessische Kartoffelsuppe oder Wurstsalat mit Bratkartoffeln. Nach Voranmeldung können auch Bierseminare sowie Hof- und Brauereiführungen gebucht werden.
mehr
Regionales