Sie befinden sich hier:

Wohnmobilstellplätze am Landgasthof Wiesenmühle

Hohenstein
Mit­ten im Wald, di­rekt auf dem Park­platz des Land­gast­ho­fes Wie­sen­müh­le la­den die vier Stell­plät­ze un­weit des Flüs­schens Aar zum Über­nach­ten ein. Wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten des Re­stau­rants kön­nen die Sani­tär­an­la­gen mit­be­nutzt wer­den. Früh­s­tück gibt es ge­gen Be­stel­lung auch wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten. Ei­nen herr­li­chen Aus­blick ge­nießt man von Burg Ho­hen­stein, der 1190 von den Gra­fen von Kat­ze­neln­bo­gen er­rich­te­ten Burg, die heu­te ei­ne der größ­ten und sc­höns­ten Burg­rui­nen im gan­zen Tau­nus ist. Sie war in den 1970er Jah­ren Na­mens­ge­be­rin für die Ge­mein­de und ist heu­te ne­ben dem Li­mes-Mu­se­um im Hof­gut Ge­or­gen­thal ein An­zie­hungs­punkt für vie­le Be­su­cher.

Informationen zur Unterkunft

Beschaffenheit:
Untergrund:
- RasengittersteineStellplätze:
- 4 WohnmobileÖffnungszeiten:
-auf Anfrage/Mittagsruhe: keineGebühren:
-Reisemobil: 10,00 €/NachtLeistungen:
- Strom: vorhandenFrischwasser:
- nicht vorhandenEntsorgung:
-nicht vorhandenSonstiges:
- Hunde erlaubt
- WLAN auf AnfrageFreizeit:
- Aar-Höhenwanderweg, Rundwanderwege in der näheren Umgebung, Aartal-RadwegEinkaufen:
- Supermarkt in Breithardt (3 km)Gastronomie:
- RestaurantSanitäranlagen:
- während der Öffnungszeiten des Restaurants

Serviceleistungen

Hunde erlaubt

Kontakt

Freizeitangebote in der Nähe

Burgen & Schlösser
Hohenstein • 0,71 km
Burg Ho­hen­stein
Burg Hohenstein ist eine der größten und schönsten Burgruinen der Region. Seit der hessischen Gebietsreform ist die Burg Namensgeberin für die Gemeinde "Hohenstein". Das imposante Bauwerk liegt reizvoll über der waldreichen Mittelgebirgslandschaft des Untertaunus im wohl schönsten Abschnitt des Aartals. Das trutzige Gemäuer wurde 1190 von den Grafen von Katzenelnbogen erbaut und 1422 durch Johann III. erweitert. 1604 erfolgte die Ausbesserung und Verstärkung der Befestigungsanlagen durch Moritz den Gelehrten. Im 30-jährigen Krieg wurde Burg Hohenstein zerstört, ein Wiederaufbau durch Landgraf Ernst nach Kriegsende scheiterte. Burg Hohenstein ist der geschichtlich bedeutendste Ort und gleichzeitig das Wahrzeichen der Gemeinde Hohenstein. Jedes Jahr zur Spielzeit der Taunusbühne Bad Schwalbach wird der Burghof der Ruine zur Kulisse der Burgfestspiele. Von April bis September kann die Burg bei freiem Eintritt besichtigt werden. Zugänglich ist dabei auch der Bergfried der Burg, von dem man einen tollen Ausblick über das Unterdorf von Burg-Hohenstein sowie das ehemalige Bahnhofgebäude der Taunusgemeinde und die Gustav-Adolf-Kirche aus dem Jahr 1884 hat. Infotafeln im Eingangsbereich informieren Besucher über die bewegte Vergangenheit der Burg. Der BUND Hohenstein bietet jeweils am ersten Sonntag im Monat auf Burg Hohenstein an. Beginn ist jeweils um 11:00 Uhr, für Erwachsene kostet die Teilnahme 5,00 €. Die Führungen finden 2018 am 6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August und 2. September statt. Extraführungen innerhalb der Öffnungszeiten können unter der Telefonnummer (0 61 20) 14 92 oder per E-Mail an werdie@gmx.net vereinbart werden. Die Führungen beinhalten die geschichtliche Entwicklung der Burg Hohenstein und die anschauliche Beschreibung der heutigen Ruine unter Berücksichtigung der Geologie und der dort lebenden Flora und Fauna.
mehr
Burgen & Schlösser
Fliegen
Aarbergen • 4,45 km
Flugs­port­club Aar­ber­gen
Im Flugsportclub Aarbergen haben sich derzeit etwa 50 aktive Mitglieder zusammen gefunden, um die eine Sache zu zelebrieren: das Fliegen. Der Schwerpunkt der Vereinsaktivitäten liegt auf dem Segelfliegen, darüber hinaus kann man aber auch mit Motorflugzeugen abheben. Ich will mal mitfliegen...beim Flugsportclub im Segel- und Motorflugzeug! Schon mal in einem Segel- oder Motorflugzeug mitgeflogen? Nein? Dann wird es aber Zeit! Beim Flugsportclub Aarbergen kann man beides. Die Umgebung des Flugplatzes ist besonders schön - Rhein und Taunus sind nur wenige Flugminuten entfernt. Der Flugsportclub bietet folgende Optionen an: Segelflug im Windenstart, Segelflug im Flugzeugschlepp, Segelkunstflug und Motorflug. Der FC Aarbergen liebt Streckensegelflug und führt Segelkunstflug durch. Auf dem Gelände befinden sich vier Hallen zur Unterbringung von Segel- und Motorflugzeugen. Die Segelflugzeuge werden mit einer Doppeltrommelwinde oder per Flugzeugschlepp gestartet. Der Verein wurde vor über 50 Jahren gegründet und gehört heute zu den bedeutensten Segelfluggeländen in Hessen. Sie haben Lust, beim FC Aarbergen zu fliegen? Können wir gut verstehen! Schauen Sie einfach mal vorbei! Telefonisch ist der Geschäftsführer Hans Flosdorf unter der Woche unter 06126/229112 erreichen. Er gibt gerne Auskunft über alle Dinge, die den Flugplatz und den Verein betreffen. Die Mitglieder des FC Aarbergen sind an Wochenenden und Feiertagen auf dem Platz (sofern nicht Dauerregen das Fliegen unmöglich macht…) und dann unter der Telefonnummer 06120/3622 zu erreichen.
mehr
Fliegen