Sie befinden sich hier:

Wanderregion Taunus

Das ganze Jahr über erfreut sich der Taunus bei Wanderern großer Beliebtheit. Hoch im Kurs steht bei Touren vor allem die Region rund um den Großen Feldberg (881 m), in der es die anspruchsvollsten Wanderrouten und die spektakulärsten Aussichtspunkte gibt. Doch auch abseits des Taunushauptkammes lohnt es sich, die Wanderschuhe zu schnüren. Dichte Wälder, wildromantische Täler, Wiesen und Felder mit saftigem Grün und goldenem Getreide warten auf Naturliebhaber und Outdoor-Freunde. Im Naturpark Rhein-Taunus erwartet Wanderer zudem ein echtes Highlight: das mit rund 21.000 Hektar größte zusammenhängende Waldgebiet Hessens, das nicht von Bundesstraßen oder Autobahnen durchschnitten wird!

Neben der prächtigen, teils unberührten Natur, gibt es im Taunus viele Kulturdenkmäler, die es bei Wanderungen zu entdecken gilt. Teilweise verlaufen die Wanderwege sogar in unmittelbarer Nähe beindruckender Relikte aus der Römer- oder Keltenzeit und dem Mittelalter. So verläuft zum Beispiel der Limeserlebnispfad Hochtaunus (vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet als "Qualitätsweg") zu einem großen Teil parallel zum UNESCO-Weltkulturerbe Obergermanisch-Raetischer Limes. Der 3BurgenWeg verbindet die Burgen in Königstein, Falkenstein und Kronberg.

Wanderwege in der Übersicht
Die schönsten und bekanntesten Wanderwege im Taunus stellen wir Ihnen in der Rubrik Wandern vor. Dort finden Sie eine Liste mit allen Angeboten sowie die wichtigsten Infos zu Streckenlängen und -verläufen.

Qualitätswege des Deutschen Wanderverbandes ("Wanderbares Deutschland")
Mit dem Limeserlebnispfad und dem Taunus Schinderhannes Steig verlaufen zwei Qualitätswege des Deutschen Wanderverbandes durch das Mittelgebirge. Der Limeserlebnispfad verläuft von West nach Ost entlang des Taunus-Hauptkammes und macht das längste Bodendenkmal Europas, den Obergermanisch-Raetischen Limes, erlebbar. Bei seinem Weg entlang der höchsten Taunusgipfel passiert er mit dem Limesinformationszentrum des Rheingau-Taunus-Kreises in Hohenstein und dem Limes-Info Pavillon in Glashütten (Einstieg in den Limeserlebnispfad Hochtaunus) zwei interessante Dokumentationen. Der Taunus Schinderhannes Steig beginnt im Vordertaunus und verläuft von Süd nach Nord durch den hohen Taunus ins Usinger Land. Die beiden Wanderwege stellen wir Ihnen ausführlicher in der Rubrik Fernwanderwege vor.

Geführte Wanderungen
Geführte Wanderungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Über viele weitere Touren mit fachkundiger Begleitung informieren Sie die Websites der Naturparke Taunusund Rhein-Taunus. Der Naturpark Taunus bietet mit seinen Naturparkführern darüber hinaus individuelle Erlebniswanderungen an (erfahren Sie hier mehr dazu). Ebenfalls vom Naturpark Taunus stammt die Veranstaltungsreihe "Immer wieder sonntags...", bei der die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat eine Wanderung durch den Taunus anbieten. Die Touren am ersten Sonntag verlaufen durch den Hochtaunus und starten am Taunus-Informationszentrum (TIZ) in Oberursel. Die Wanderungen am dritten Sonntag beginnen am Bahnhof in Eppstein (Main-Taunus). Alle Wanderungen beginnen um 12:00 Uhr, die Routen werden erst kurz vor dem Start bekanntgegeben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Preis für die zwei- bis dreistündige Tour beträgt 5,00 € pro Person. 

Weitere Informationen zum Wandern im Taunus
Idealer Startpunkt für eine Wanderung in den Taunus ist für Leut‘ aus Frankfurt (und darüber hinaus) traditionell die Hohemark in Oberursel, wo die U-Bahn aus dem Stadtzentrum endet und zahlreiche Wanderwege beginnen. Dort erhalten Sie im Taunus-Informationszentrum neben einer kostenfreien Wanderübersicht für das Gebiet des Hohen Taunus Kartenmaterial für alle Teilregionen des Wanderreviers Taunus. Zudem gibt Ihnen das Service-Team der Tourist-Info nützliche Tipps für Ihre Tour durch das Mittelgebirge. Falls Sie mit dem Auto in den Taunus kommen, können Sie kostenpflichtig auf einem großen Parkplatz gegenüber dem Taunus-Informationszentrum parken. Als Alternativen bieten sich die vielen günstig gelegenen Wanderparkplätze an, von denen Sie ebenfalls zahlreiche Touren beginnen können. 

Der Naturpark Taunus verfügt über einen interaktiven Online-Wanderführer. Alle weiteren Informationen zum Thema Wandern im Taunus sowie ausgewählte Tourenvorschläge erhalten Sie in unserer Broschüre "Sport & Outdoor", die in den Tourist-Infos der Region ausliegt und die Sie im Servicebereich kostenfrei downloaden können. Ebenfalls downloadbar ist eine Übersicht mit Wanderwegen in der Feldbergregion. Weitere Wanderkarten (in den Maßstäben 1:25.000 und 1:40.000) erhalten Sie in der Tourist-Info im Taunus-Informationszentrum. Ebenfalls dort erhältlich sind folgende Wanderführer: "Ausflüge in den Taunus" (Preis: 12,80 €), "Wandern im Naturpark Taunus" (Preis: 12,80 €), "Wandern im Taunus" (Dumont,  Preis: 12,95 €), "Wandern auf dem Limeserlebnispfad. Ausgewählte Touren durch den Hochtaunus" (Preis: 12,80 €).