Sie befinden sich hier:
Abseits des Trubels, ...
... aber mit­ten zwi­schen Hochtau­nus und Wes­ter­wald. Hün­fel­den – ein lie­bens- und le­bens­wer­ter Ort, der sich dank der zen­tra­len La­ge zwi­schen den Bal­lungs­zen­t­ren Köln und Frank­furt/Wies­ba­den und der gu­ten Ver­kehrs­ver­bin­dun­gen zu ei­ner be­gehr­ten Wohn­sitz­ge­mein­de ent­wi­ckelt hat. Hün­fel­den – mit­ten­drin: Am Puls der Städ­te, aber auch vol­ler Be­schau­lich­keit ab­seits des gro­ßen Tru­bels. Al­le sie­ben Orts­tei­le, Dau­born mit Gna­den­thal, He­rin­gen, Kir­berg, Mens­fel­den, Nau­heim, Nees­bach und Oh­ren, kön­nen auf ei­ne er­leb­nis­rei­che und wech­sel­vol­le Ge­schich­te zu­rück­bli­cken.Die aus die­sen Dör­fern be­ste­hen­de Groß­ge­mein­de zählt der­zeit 9.773 Ein­woh­ner und bie­tet ih­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­gern ein An­ge­bot, das (fast) nichts ver­mis­sen lässt. Die Ge­mein­de Hün­fel­den hat es als ih­re Auf­ga­be an­ge­se­hen, Er­ho­lungs­ge­bie­te aus­zu­wei­sen und die­se at­trak­tiv zu ge­stal­ten. So konn­te der Mens­fel­de­ner Kopf durch Wan­der­we­ge er­sch­los­sen und mit ent­sp­re­chen­den Park- und Grill­plät­zen aus­ge­stat­tet wer­den. Von hier bie­tet sich ein herr­li­cher Aus­blick auf das Lim­bur­ger Be­cken und in den Tau­nus bis zum Gro­ßen Feld­berg.Auch im Ge­biet zwi­schen Kir­berg und Dau­born ent­stan­den sc­hö­ne An­la­gen, die mit ih­ren gut aus­ge­bau­ten We­gen die Sc­hön­heit der Land­schaft er­sch­lie­ßen. Ge­n­au­so er­hol­sam sind das Wald­ge­biet von Gna­den­thal über Oh­ren bis Kir­berg so­wie „Die Hardt“ im Orts­teil He­rin­gen und der Nau­hei­mer Kopf.Die Be­müh­un­gen der Ge­mein­de Hün­fel­den ge­hen da­hin, den Frem­den­ver­kehr in­ten­siv zu för­dern, wo­bei die bis­her ent­stan­de­nen Ein­rich­tun­gen wie Dorf­ge­mein­schafts­häu­ser, Mehr­zweck­hal­len, Park­an­la­gen, mar­kier­te Wan­der- und Rad­we­ge, Frei­schwimm­bä­der, Turn­hal­len, Reit­hal­le, Reit­plät­ze, Schüt­zen­haus, Ke­gel­bah­nen, Ten­nis­plät­ze, Kin­der­spiel­plät­ze so­wie Bolz­plät­ze gu­te Vor­aus­set­zun­gen da­für sind. Die in der Ge­mein­de an­säs­si­ge Ga­s­tro­no­mie bie­tet gu­te Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten und ei­ne gepf­leg­te Küche.Zu den Se­hens­wür­dig­kei­ten ge­hö­ren, ne­ben der Burg­rui­ne in Kir­berg, gut er­hal­te­ne Adels­häu­ser, his­to­ri­sche Bau­ten wie das Stein’sche Haus so­wie zahl­rei­che Fach­werk­ge­bäu­de. Dar­über hin­aus wird sich die Ge­mein­de Hün­fel­den auch in Zu­kunft um ei­ne wei­te­re Ver­bes­se­rung der Le­bens- und Wohn­qua­li­tät für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger be­mühen.

Kontakt und touristische Informationen

Gemeinde Hünfelden
Le Thillay-Platz
65597 Hünfelden

kommende Veranstaltungen in Hünfelden