Sie befinden sich hier:

Wintersport

Infos zu Rodelhängen, Pisten und Loipen
Ganz in Weiß. So zeigt sich der Taunus im Winter in manchen Jahren wochenlang, in anderen aber gar nicht. Die Natur macht, was sie will – wofür wir sie so lieben. Aber wenn es dann schneit und friert, ist dies für Viele die schönste Zeit im Taunus. Auch oder vor allem wegen der vielen Möglichkeiten für Wintersport, die das Mittelgebirge bereithält (Titelbild: Großer Feldberg © Taunus Touristik Service e.V.).

Aktuelle Informationen zum Wintersport im Taunus

Aktuelle Informationen zum Wintersport erhalten Sie auf der Website des Naturpark Taunus in der gleichnamigen Rubrik. Dort erfahren Sie unter anderem, welche Liftanlagen in Betrieb sind und welche Loipen von den Mitarbeitern des Naturparks gespurt wurden. 

Schneehöhen

Aktuelle Schneehöhen sowie Informationen zum Winterwetter werden von Montag bis Freitag auf taunus.info in der Rubrik Wintersportbedingungen & Schneehöhen veröffentlicht. 

Blick aufs Winterwetter

Einen hervorragenden Blick auf das Winterwetter im Taunus haben Sie mit unseren Webcams, die sich auf dem Gipfel des Großen Feldbergs an den Liftanlagen in Oberreifenberg und am Treisberg sowie an vielen weiteren Orten der Region befinden. Bitte beachten Sie: Inbesondere die Kamera auf dem höchsten Berg des Mittelgebirges kann im Winter mitunter durch Schnee und Eis in ihrer Bildqualität beeinträchtigt sein.

Parkplätze in der Feldbergregion

In der Feldbergregion steht Ihnen ein großes Parkplatzangebot zur Verfügung. Vor allem entlang der Siegfriedstraße (L 3276 Sandplacken - Oberreifenberg) sind zahlreiche Stellplätze vorhanden, ebenso in Niederreifenberg und am Roten Kreuz. Bitte halten Sie Forst- und Rettungswege frei! Nutzen Sie auch die öffentlichen Verkehrsmittel, um die Feldbergregion zu besuchen. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf dem Parkplatz am Taunus-Informationszentrum abzustellen und dann die Buslinie 57 in Richtung Königstein (via Große Kurve, Sandplacken, Oberreifenberg und Großer Feldberg) zu nutzen.​ 

Straßensperrungen bei starkem Besucheraufkommen

Sofern alle Parkplätze im Feldberggebiet belegt sind und/oder ein zu starkes Verkehrsaufkommen in Richtung Großer Feldberg zu verzeichnen ist, kann es zu Straßensperrungen kommen. Bitte achten Sie auf entsprechende Hinweise in den Medien. 

Mit dem Bus vom Taunus-Informationszentrum zum Großen Feldberg

Sie möchten von der Oberurseler Hohemark (Endstation der U-Bahn Linie U3) mit dem Bus zum Großen Feldberg? Aktuelle Fahrzeiten der Feldberglinie 57 (Hohemark - Oberreifenberg/Pechberg - Großer Feldberg - Königstein) finden Sie auf der Webseite des Rhein-Main-Verkehrsverbundes. Bei Fragen zum Busverkehr in Richtung Großer Feldberg wenden Sie sich bitte an das Callcenter der HLB Hessenbus GmbH unter (08 00) 44 33 70 0 (montags bis freitags 05:00-22:00 Uhr). Sie möchten Kritik äußern? Verfassen Sie eine E-Mail an kundenservice-bus@hlb-online.de. Wichtig: Die Busse können nur bei ausreichend guten Straßenverhältnissen verkehren. Es kann zu witterungsbedingten Fahrtausfällen kommen.