Taunussteiner Runde

Taunusstein
Die Taunussteiner Runde ist ein 41 Kilometer, durchgängig markierter Rundwanderweg auf Feld- und Waldwegen im westlichen Taunus.

Die Taunussteiner Runde ist in Teilstrecken aufgeteilt, sie bietet mehrere Einstiegsmöglichkeiten an und ist so auch für eine kleinere Wanderung geeignet. Die Route verläuft gegen den Uhrzeigersinn und beginnt am Parkplatz des Sportplatzes oberhalb des Stadtteils Seitzenhahn.

Beginnend in Seitzenhahn kommt man an dem Naturdenkmal „de Unner“ vorbei, wo der Weg weiter zum Pass Eiserne Hand führt. Die zweite Teilstrecke führt nach Taunusstein-Wehen, dort versteckt sich nach einem kurzen Abstecher auf dem Rhein-Höhen-Weg der sogenannte Altenstein. Nach 1,5 km befindet sich auf der Route eine Schutzhütte, von dort aus gelangt man über eine Brücke zum sogenannten Bettelmannsbaum, einer üppigen Winterlinde. Die dritte Teilstrecke führt Wanderinnen und Wanderer in südöstlicher Richtung am römischen Kleinkastell Heidekringen und dem Naturschutzgebiet Fürstenwiese vorbei zum Jagdschloss Platte.

Am Jagdschloss Platte beginnt die vierte Teilstrecke, bei der man im weiteren Verlauf nach Fürstenrod abbiegt. Später geht es hier auf einem Stichweg zum Naturschutzgebiet Neuhofer Heide, von dem aus man einen schönen Blick über Neuhof genießt.

Die fünfte Teilstrecke führt zum Kastell Zugmantel, einem der spannendsten Orte römischer Geschichte im Taunus. Nach dem Kastell geht es zunächst weiter nach Niederlibbach, dann führt der Weg bergauf durch den Wald zur Gemarkung Heidenkopf, wo sich ein Pausenplatz mit Tisch und Bank befindet. Später passiert der Weg die Gottschedshöhe sowie das Hofgut Georgenthal, in dem das Limes-Informationszentrum des Rheingau-Taunus-Kreises mit zahlreichen Exponaten auf Kulturinteressierte wartet. Hier besteht eine Einkehrmöglichekit im Restaurant Giorgios.

Auf den weiteren Teilstrecken nähert man sich zunächst dem Stadtteil Watzhahn. Auf dem Weg von Watzhahn an die Hähnches Mühle geht es zum Weißen Stein, einer Anhöhe mit einem Ausblick auf weite Teile Taunussteins. Dann sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Ausgangspunkt der Taunussteiner Runde in Taunusstein-Seitzenhahn.

Routendetails

Routenlänge
40,8 km
Routendauer
11 Stunden
Aufstieg
778 hm
Abstieg
778 hm
Höchs. Punkt
535 m
Tiefst. Punkt
324 m
Schwierigkeit
mittel/schwer
Kultur
Landschaft

Routeneigenschaften

Durchgängig beschildert

Routenverlauf

Angebote
Sonstiges

Anreise

Eltviller Straße
65232 Taunusstein-Bleidenstadt
Taunusstein-Seitzenhahn, Oestricher Straße
242, 273, 274

Aktuelles Wetter

17°,
Leichter Regen möglich
Wind: 8 km/h
Luftfeuchtigkeit: 91 %
Sichtweite: 16 km
UV-Index: 3

Nächste 24 Stunden

11:00
17°
0,5 mm
52 %
3
8 km/h
13:00
16°
0,8 mm
68 %
4
7 km/h
15:00
17°
0,4 mm
50 %
4
5 km/h
17:00
19°
0,2 mm
33 %
3
4 km/h
19:00
19°
0,2 mm
36 %
1
4 km/h
21:00
17°
0,2 mm
44 %
0
5 km/h
23:00
15°
0,1 mm
37 %
0
4 km/h
01:00
14°
0,2 mm
50 %
0
5 km/h
03:00
14°
0,2 mm
28 %
0
5 km/h
05:00
14°
0,4 mm
47 %
0
5 km/h
07:00
14°
0,2 mm
41 %
0
6 km/h
09:00
15°
0,3 mm
56 %
2
5 km/h
11:00
16°
0,3 mm
53 %
3
5 km/h