Schinderhannespfad

Kelkheim (Taunus)
Um 1800 trieb der berüchtigte und legendäre Schinderhannes jahrelang mit seiner Räuberbande im Taunus sein Unwesen. Auf dessen Spuren, aber bitte ohne wie er vom rechten Weg abzukommen, wandeln konditionsstarke Wanderer auf dem geschichtsträchtigen, rund 180 Kilometer langen Schinderhannespfad.Insgesamt verläuft die Rundtour über etwa 180 Kilometer und sieben Etappen, an denen jeweils Übernachtungsmöglichkeiten bestehen. In weiten Teilen geht es durch die großartige Natur des Taunus und vorbei an zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten wie der Saalburg und dem Obergermanisch-Reatischen Limes, den Burgen in Eppstein und Kronberg, der Kirchenruine Landstein etc. Für den Einstieg in die Rundtour empfehlen sich besonders Eppstein, Bad Soden und die Hohemark in Oberursel, da hier Bahnhöfe und große Parkplätze in direkter Nähe der Strecke liegen. Der gesamte Weg ist mit dem Schinderhannes-Symbol markiert. Der Taunus Schinderhannes Steig als Teilstrecke des Schinderhannespfades ist vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswanderweg ausgezeichnet worden.

Routendetails

Routenlänge
189 km
Routendauer
7 Etappen
Aufstieg
3960 hm
Abstieg
3960 hm
Höchs. Punkt
683 m
Tiefst. Punkt
126 m
Schwierigkeit
schwer
Kultur
Landschaft

Routeneigenschaften

Etappenweg, Durchgängig beschildert, Einkehrmöglichkeit

Routenverlauf

Höhendiagramm

Anreise

Gimbacher Hof
65779 Kelkheim (Taunus)
Anfahrt:
Oberursel (Taunus)
Kelkheim (Ts), Bahnhof
RB12
Fußweg 15 Minuten

Kontakt

Taunus Touristik Service e. V.
Taunus-Informationszentrum

Aktuelles Wetter

2°,
Stark bewölkt
Wind: 3 km/h
Luftfeuchtigkeit: 100 %
Sichtweite: 14 km
UV-Index: 0

Nächste 24 Stunden

15:00
2°
0 mm
11 %
0
3 km/h
17:00
2°
0 mm
6 %
0
4 km/h
19:00
2°
0 mm
5 %
0
4 km/h
21:00
2°
0 mm
0 %
0
4 km/h
23:00
2°
0 mm
0 %
0
5 km/h
01:00
2°
0 mm
3 %
0
6 km/h
03:00
2°
0 mm
3 %
0
6 km/h
05:00
1°
0 mm
0 %
0
6 km/h
07:00
1°
0 mm
0 %
0
5 km/h
09:00
1°
0 mm
0 %
0
5 km/h
11:00
2°
0 mm
0 %
1
5 km/h
13:00
3°
0 mm
0 %
1
5 km/h
15:00
2°
0 mm
0 %
0
4 km/h