Sie befinden sich hier:

Wandern

Auf Wegen und Pfaden durch den Taunus
Wandern ist die wohl beliebteste Freizeitaktivität im Taunus. Kein Wunder, begeistert das "schönste Mittelgebirge der Welt" (Alexander von Humboldt) seine Besucher doch mit einem ausgedehnten Wegenetz, sehenswerter Natur und Kulturdenkmälern von Rang. Das Wanderrevier Taunus ist gespickt mit abwechslungsreichen Wegen, die gut beschildert durch die verschieden Abschnitte des Mittelgebirges verlaufen. Allein im Naturpark Taunus gibt es 210 Wanderwege mit einer Gesamtlänge von fast 1200 Kilometern (Titelbild: Wegweiser am Kleinen Feldberg © Taunus Touristik Service e.V.). Willkommen in der Wanderregion Taunus!

Angebotssuche

Karte
Filter
56 Ergebnisse
3-Täler-Route
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
3BurgenWeg
Königstein im Taunus
Der schöne, elf Kilometer lange 3BurgenWeg verbindet die Burgen in Kronberg, Königstein und Falkenstein. Auf den Spuren des Mittelalters geht es vorbei an schönen Aussichtspunkten und vielen historisch bedeutsamen Orten. Der Weg ist durchweg ausgeschildert mit dem eigens kreierten 3BurgenWeg-Logo, das auf weißem Hinter
Aar-Höhenweg
Aarbergen
Die Strecke des Aarhöhenweges führt von der Quelle der Aar im Stadtwald von Taunusstein-Orlen durch herrliche Wälder und über Felder bis zur Mündung in die Lahn bei Diez. An der Strecke liegen unter anderen die schönen und sehenswerten Taunus-Orte Hohenstein, Heidenrod und Aarbergen. Viele reizvolle Sehenswürdigkeiten
Bonifatiusroute
Kriftel
Ein Wanderweg der besonderen Art quert fast den gesamten südlichen Main-Taunus: Die Bonifatiusroute von Mainz nach Fulda. Der Einstieg in den (Main-) Taunus beginnt am Bahnhof in Kriftel, von dort verläuft die Route über Liederbach und Eschborn nach Frankfurt und in die Wetterau. Zur Erinnerung an den Apostel der D
Brunnenweg
Bad Schwalbach
„Der Brunnenweg“ ist ein ausgeschilderter Rundwanderweg, der alle wichtigen Bad Schwalbacher Brunnen einschließt. Der auf der Karte gelb markierte Abschnitt führt an den Heilquellen im Kurgebiet vorbei, der rot markierte zu den Brunnen im Stadtgebiet. Obwohl die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe wie Calcium, Magnes
Der Überhöhische
Schlangenbad
Premiumwandern im Wispertaunus: Jenseits von Gebück und Höh‘ auf dem 16,2 Kilometer langen Rundwanderweg entlang der überhöhischen Dörfer Hausen und Fischbach. Vor dem Rheingau-Gebirge liegen die überhöhischen Dörfer Hausen und Fischbach, einst isoliert durch das Rheingauer Gebück. Beeindruckende Fernsichten und di
Dickschieder Wildwechsel
Heidenrod
Wo sich die Hirsche im Herbst zur Brunft treffen! Der Dickschieder Wildwechsel ist etwas für Wanderer, die steile An- und Abstiege nicht scheuen. Sie werden für die Mühen reichlich belohnt. Tief eingeschnittene Kerbtäler und großartige Ausblicke machen das Wandererlebnis auf diesem knackigen Weg unvergesslich. Rehe, Wi
Elisabethpfad
Oberursel (Taunus)
Die Elisabethkirche in Marburg ist seit dem 13. Jahrhundert das Ziel vieler Pilger, die aus unterschiedlichen Richtungen über verschiedene Wege anreisten. Der bedeutendste Elisabethpfad (Länge rund 147 Kilometer) ist die Strecke von Frankfurt nach Marburg, die auch heute noch durch den Taunus und Oberhessen führt. Die
Eschbacher Klippentour
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus) an der
Europäischer Fernwanderweg E1
Aarbergen
Der Europäische Fernwanderweg E1, der sich über 7.000 Kilometer vom Nordkap bis ins italienische Salerno erstreckt, verläuft auf seinem deutschen Abschnitt auch durch den Taunus. Von Aarbergen im Untertaunus führt der Wanderweg über rund 70 Kilometer zunächst über Hohenstein nach Idstein. Von dort verläuft er über Glas
Europäischer Fernwanderweg E3
Eppstein
Der mehrere tausend Kilometer lange Fernwanderweg E3 durchquert das europäische Festland von West nach Ost. Auf seinem Weg von Frankreich nach Tschechien passiert der Weg auch den Taunus. Von Eppstein geht es über 70 Kilometer vorbei am Großen Feldberg zur Saalburg. Der Start in den Taunus beginnt auf dem E3 mit ei
"Gehen und sehen"
Bad Soden am Taunus
Bad Soden am Taunus mit seinen Stadtteilen Neuenhain und Altenhain ist reich an interessanter Geschichte, historischen Bauten und Grünflächen. Der zwölf Kilometer lange, ausgeschilderte Rundweg führt, dem Motto „Gehen und sehen“ folgend, an interessanten Sehenswürdigkeiten und rund drei Dutzend Bau- und Naturdenkmälern
Glaabacher Almauftrieb
Schlangenbad
Auf zu den saftigen Wiesen! Jedes Jahr im Mai ziehen Schafe beim Almauftrieb durch Niedergladbach die Hänge hinauf zu den saftigen Weiden. So auch dieser Wanderweg. Insgesamt steigt er dreimal aus dem engen Gladbachtal hinauf und wieder hinab im steten Wechsel zwischen tiefen Wäldern und engen Tälern sowie offenen Wies
Hessenparkroute
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
Himmelsleiter
Schmitten im Taunus
Sportliche Himmelsstürmer kommen auf diesem Rundwanderweg voll auf ihre Kosten. Das Wanderzeichen "Meise" führt die Wanderer zum Aussichtsturm Pferdskopf, über den alten Höhenweg und über den Weißen Stein. Für den Rundweg sollte ein halber Tag eingeplant werden, die reine Gehzeit beträgt etwa 3,5 Stunden, dabei sind in
Historischer Rundweg
Oberursel (Taunus)
Der historische Rundweg startet am Taunus-Informationszentrum an der Oberurseler Hohemark. Von dort geht es (parallel zum Keltenrundwanderweg) bergauf zum höchsten Punkt der Tour. Auf der Gaulshohl führt der Weg zur ersten von sieben Pulttafeln, die sich dem Thema Fahrspuren/Hohlwege widmet. Weiter geht es mit der zwei
Holzbachtal- und Usataltour
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus) an der
Holzbachtour
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus) an der
Im Wisper Outback
Heidenrod
Der Weg verspricht Wald-Wildnis pur! Römergrundbach, Aulbachtal und Wisper haben sich tief in die Wälder eingefräst. Die knackigen Anstiege enden an prächtigen Aussichts- und Ruhepunkten. Neben verwunschenen Wegen ragen schroffe Schieferfelsen auf. Die schräg geschuppten Platten erinnern daran: Der Wispertaunus ist ein
Jubiläumsweg "150 Jahre Taunusklub"
Oberursel (Taunus)
Am 5. Januar 1868 traf sich an der Bockenheimer Warte in Frankfurt eine 21-köpfige Wandergruppe, um auf den Gipfel des Großen Feldbergs zu marschieren und dort die Vereinsgründung des Taunusklub zu vollziehen. Vom Rödelheimer Bahnhof (heute Westbahnhof) ging es für die Gruppe mit der Bahn zum Oberurseler Bahnhof und vo
Keltenrundwanderweg
Oberursel (Taunus)
Beim Wandern im Taunus wandeln Sie meist auf historischen Spuren. Ganz besonders trifft das aber bei diesem Rundweg zu, der an der Hohemark in Oberursel in unmittelbarer Nähe des Taunus-Informationszentrums beginnt. Er führt entlang des Heidetränkbachs über den Höhen rücken „Goldgrube“ und vermittelt einen Eindruck von
Kronbergs Obstgärten - Spazierwege
Kronberg im Taunus
Das Rentbachtal ist nicht nur ein Naherholungsgebiet, es hat auch eine interessante Geschichte. Informationen zur Geschichte des Obstanbaus in Kronberg und zur Prägung dieser Kulturlandschaft bietet ein Faltblatt mit drei drei ausgewiesenen Spazierwegen. Alle Wege folgen den Fußpfaden, die die Kronberger seit jeher zu
Kurparktour
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus) an der
Leichte Wanderung rund um den Staufen
Eppstein
Leichte Wanderung am Staufenhang: Es geht los in Fischbach an der Haltestelle Staufenstraße der Buslinien 804 und 806 in der Kelkheimer Straße, 241 m ü. M. Bei der nahe liegenden Fußgängerampel überquert man die Kelkheimer Straße und läuft die leicht ansteigende Staufenstraße aufwärts, bis man nach ungefähr 10 Minuten
Limes-Radweg-Tour
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus) an der
Limeserlebnispfad Hochtaunus
Schmitten im Taunus
Der Limeserlebnispfad Hochtaunus, der sich über 33 km entlang des Taunus-Hauptkammes von Glashütten bis nach Ober-Mörlen erstreckt, zählt zu den schönsten und spannendsten Wanderwegen der Region. Der Weg wurde bereits im Jahr 2012 vom Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg" ausgezeichnet. In den Jahren 2015 und 2018
Limesroute
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
Mühlenwanderweg
Oberursel (Taunus)
Der Oberurseler Mühlenwanderweg führt Sie von der Hohemark, dem "Tor zum Taunus", bis zur Mündung des Urselbachs in die Nidda in Frankfurt-Heddernheim. Auf dem rund 15 Kilometer langen Weg informieren zahlreiche Schautafeln über das Biotop Bach und die Geschichte der gewerblichen Nutzung des Urselbachs. Insgesamt 42 Or
Naurother Grubengold
Heidenrod
Glückauf – hieß es noch bis 1964 in der Grube Rosit. Die Grube Rosit ist eine von drei Schiefergruben am Weg. Die Abraumhalde im wildromantischen Herzbachtal ist heute Naturschutzgebiet und Heimat für wärmeliebende Pflanzen und Tiere. Dem Herzbachtal folgen weite Panoramablicke am Galgenkopf und schließlich die Nauroth
Ortsteilroute
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
Panoramaroute/Schöner Platz
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
Panoramaweg Eppstein
Eppstein
Der rund 7,5 km lange Panoramaweg bietet eine schöne Aussicht auf die Stadt Eppstein und die Landschaft des westlichen Taunus. Auf teilweise größeren Steigungen geht es auf die Höhe und dreimal wieder ins Tal, wie es die Lage der alten Stadt Eppstein nun einmal mit sich bringt. Ihr Wegbegleiter ist der kleine Ritter Go
Quarzitblickroute
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
Richard-Hofmann-Weg
Eppstein
Der mit dem Kaisertempel-Symbol als Wegzeichen markierte Richard-Hofmann-Weg wurde 2006 vom Verschönerungsverein Eppstein eingerichtet. Er ist 21 Kilometer lang und schlingt sich um alle fünf Stadtteile Eppsteins. Vom Eppsteiner Stadtbahnhof aus geht es auf teils historischen Pfaden durch abwechslungsreiche Taunuslands
Ruhegeister
Schmitten im Taunus
Der Rundwanderweg Ruhegeister mit dem Wanderzeichen "Eule" führt auf 13,6 km durch den Weihergrund und über den Weiltalweg. Dabei passiert er Wälder, Wiesen und Bäche und bietet beeindruckende Fernblicke. Die Restaurants entlang des Wegs sind bestens geeignet für eine Einkehr und zwei Relax-Liegen am Wegesrand laden zu
Rundwanderweg Kurlandschaft
Bad Homburg v.d. Höhe
Der ca. 22 km lange Rundwanderweg Kurlandschaft führt durch die historische Kurlandschaft von Bad Homburg, die im Laufe des 18. und vor allem im 19. Jahrhundert für Kurgäste und Touristen erschlossen wurde. Der Weg startet am historischen Kurpark und führt vorbei am Waldfriedhof, am Römerkastell Saalburg, am Herzberg m
Rundwanderwege am Rettershof
Kelkheim (Taunus)
Vom Rettershof aus, dem beliebten Ausflugsziel in Kelkheim, starten insgesamt sieben ausgeschilderte Rundwanderwege. Die Touren sind mit einem R markiert und zwischen 2,5 und 13 Kilometer lang. Abwechslungsreiche Strecken führen durch schönen Taunus-Wald und vorbei an Obstbäumen, Wiesen und Feldern sowie an den Kelkhei
Saalburgroute
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
Schinderhannespfad
Bad Soden am Taunus
Um 1800 trieb der berüchtigte und legendäre Schinderhannes jahrelang mit seiner Räuberbande im Taunus sein Unwesen. Auf dessen Spuren, aber bitte ohne wie er vom rechten Weg abzukommen, wandeln konditionsstarke Wanderer auf dem geschichtsträchtigen Schinderhannespfad. Insgesamt verläuft die Rundtour über etwa 180 Ki
Schwälbchen's Flug
Bad Schwalbach
„Zwischen Limes und Gebück liegt vom Himmel ein Stück.“ So preisen Langenseifener ihren Ortsteil an. Über luftige Höhen, dem Himmel ganz nah, führt auch die erste Hälfte dieses Weges, vorbei an der Himmelsbank, wo das Panorama endlos erscheint. An der alten Schule wird man mit gekühlten Getränken aus der „Erfrischungss
Seelenrunde
Schmitten im Taunus
Auf der 16,7 km langen "Seelenrunde" können Wanderer besonders die abwechslungsreiche Landschaft sowie viele Sehenswürdigkeiten und Ausblicke in Landschaft genießen und beim Wandern einfach mal die Seele baumeln lassen. Dabei führt der Rundweg mit dem Wanderzeichen "Fuchs" durch das Kastell Kleiner Feldberg und an der
Taunus Schinderhannes Steig
Kelkheim (Taunus)
Der Taunus Schinderhannes Steig zählt unbestritten zu den spektakulärsten Wanderwegen im Taunus. Der vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg ausgezeichnete Weg führt auf 38 Kilometern durch Wälder und Wiesen über den Taunuskamm, vorbei an geschichtlichen Höhepunkten wie dem UNESCO Welterbe Limes und Burg Eppstein.
Taunusbahnroute
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
Taunushöhenweg
Eppstein
Der Taunushöhenweg entspricht dem Verlauf des Europäischen Fernwanderweges E3, der sowohl die beiden UNESCO-Welterbestätten Obereres Mittelrheintal und Obergermanisch-Raetischer Limes als auch die beiden Naturparke des Mittelgebirges, den Naturpark Rhein-Taunus und den Naturpark Taunus, verbindet. Nach einem Aufsti
Tour rund um den Segelflugplatz
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus) am Tou
Tour zum Großen Feldberg
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
Usinger-Land-Route
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus/Tourist
"Von Wehrheim nach Friedrichsdorf-Köppern und zurück"
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Tour startet im Apfeldorf Wehrheim. Dort beginnt sie parallel zu
Vordertaunustour
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus) an der
Waldgeister
Schmitten im Taunus
Mit dem Wanderzeichen "Fichte" geht es auf diesem 17,4 km langen Rundwanderweg durch den Weihergrund und zum Limes. Ausdauernde Wanderer finden hier sowohl herrliche Panoramablicke als auch dichte Wälder und Einkehrmöglichkeiten für jeden Geschmack. Dabei führt der Rundwanderweg Waldgeister auf einem Teil des Qualitäts
WaldGLASweg
Glashütten
Am Limes-Info-Pavillon in Glashütten beginnt nicht nur der Qualitätswanderweg Limeserlebnispfad Hochtaunus, sondern auch ein weiterer interessanter Weg: der rund 1,5 Kilometer lange WaldGlasWeg, der mit seinen sieben Stationen einen weiteren interessanten Aspekt der Taunus-Geschichte näher beleuchtet und über die spätm
Waldlehrpfad Wildschweinroute
Neu-Anspach
Kein gewöhnlicher Spaziergang, sondern spannende Spurensuche und Naturerkundung: Auf dem Natur-Erlebnispfad Wildschweinroute laden 12 Stationen dazu ein, aktiv in die Natur zu schauen und sie zu durchstreifen. Die Route ist so angelegt und gestaltet, dass sie sowohl für Erwachsene eine angenehme und interessante Wander
Wandern in und um Bad Schwalbach
Bad Schwalbach
Ob kurze Rundwege durch den Kurpark, die für die ganze Familie geeignet sind, bis hin zu großen Runden mit mehr als 10 km - es gibt ein großes Angebot an ausgeschilderten Wanderwegen rund um Bad Schwalbach, auf denen sich die wunderschöne Natur rund um Bad Schwalbach erfahren lässt. Für einen kurzen Spaziergang biet
Weiltalweg Rad- und Wanderweg
Schmitten im Taunus
Die Wegeführung: Der Weiltalweg startet in knapp 700 Metern Höhe am Roten Kreuz in Schmitten . In unmittelbarer Nähe der Weilquelle führt Sie der Weg zunächst entlang des Naturschutzgebietes "Reifenberger Wiesen" nach Oberreifenberg. Kurz danach biegt der Weg ins Weiltal ab. Folgen Sie in Schmitten der entsprechenden
Wetterautour
Wehrheim
Rund um Wehrheim gibt es vieles, was man auch mit dem Fahrrad entdecken kann. Anregungen und Tipps zu unseren Radtouren können Sie gerne an den Wehrheimer Radwegebeauftragten Herrn H.-J. Steffen-Jesse (hier Link: Steffen-Jesse@gmx.de) weitergeben. Die Rad-/Wanderroute beginnt in der Wehrheimer Mitte (Rathaus) an der
Wisper Geflüster
Heidenrod
Augen schließen und genießen! Fernab von allem schlängelt sich die noch kleine Wisper durch Auen und Wiesen. Leises Flüstern dringt ans Ohr. Etwa die Geschichte vom alten Hexenmüller? Der Hexenmüllerplatz erinnert noch heute an ihn. Von da an geht es stetig bergan durch stille Täler bis nach Springen. Die Rastbank am S