Sie befinden sich hier:

Freibäder im Taunus

Ab­küh­lung ge­fäl­lig? Im Tau­nus gibt es rund zwei Dut­zend Frei­bä­der, die von Mai bis Sep­tem­ber ih­re To­re zum Schwim­men, Pl­an­schen und Re­la­xen ge­öff­net ha­ben. Wo ge­nau sich die Schwimm­bä­der be­fin­den, er­fah­ren Sie in un­se­rer in­ter­ak­ti­ven Kar­te. Zu un­se­rem Spe­cial "Was­ser­spaß im Tau­nus" geht es hier ent­lang.

Bad Homburg, Idstein, Selters und Co.: In dieser Karte finden Sie alle Freibäder im Verbandsgebiet des Taunus Touristik Service. Klicken Sie auf die gelben Symbole und Sie erfahren mehr zum Angebot der Bäder sowie zu Preisen und Öffnungszeiten. 

Nicht nur die vielen Freibäder im Taunus versprechen Abkühlung. Ebenfalls hoch im Kurs steht im Sommer der Hattsteinweiher in Usingen. Er ist das einzige natürliche Badegewässer im Taunus. Der rund 1,6 ha gro­ße und etwa vier Meter tiefe See (klassifiziert als EU-Badegewässer) liegt nord­west­lich von Usin­gen am Ran­de des Stadt­wal­des. Er ver­fügt über ei­nen Lie­ge­strand sowie ei­nen ab­ge­g­renz­ten Nicht­schwim­mer­be­reich. Unweit des Sees befindet sich mit dem Seerestaurant Neumann eine gemütliche Einkehrmöglichkeit