Sie befinden sich hier:
Usingen
Der bei Naturliebhabern und Hobbyfotografen beliebte, rund 1,6 Hektar große Weiher liegt zwischen dem Weilroder Ortsteil Altweilnau und Usingen-Merzhausen. Er steht als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz. Der Weiher wurde ursprünglich als Wasserreservoir für die Mühlen im Weiltal angelegt. Neben der Landsteiner Mühle profitierten nachgelagert auch die anderen Mühlen im Weiltal bis hin zur Emmershäuser Mühle von der Wasserzufuhr. Der steuerbare Abfluss des Weihers, der Meerpfuhlbach, ist heute noch als schnurgerader Graben im Gelände erkennbar.

Adresse

Kontakt

Aktuelles Wetter

24°,
Klar
Wind: 3 km/h
Luftfeuchtigkeit: 54 %
Sichtweite: 11 km
UV-Index: 5

Nächste 24 Stunden

10:00
22°
0 mm
0 %
4
2 km/h
12:00
25°
0 mm
0 %
5
5 km/h
14:00
27°
0 mm
1 %
4
8 km/h
16:00
29°
0 mm
1 %
3
9 km/h
18:00
29°
0 mm
0 %
2
8 km/h
20:00
29°
0 mm
0 %
0
6 km/h
22:00
26°
0 mm
0 %
0
4 km/h
00:00
23°
0 mm
0 %
0
4 km/h
02:00
20°
0 mm
0 %
0
4 km/h
04:00
18°
0 mm
0 %
0
4 km/h
06:00
18°
0 mm
1 %
0
4 km/h
08:00
19°
0 mm
0 %
1
4 km/h
10:00
23°
0 mm
0 %
3
6 km/h

Freizeitangebote in der Nähe

Tiere, Zoo & Co
Weilrod • 1,85 km
Die Tier­brü­cke: mit Tie­ren un­ter­wegs im Tau­nus
Die Tierbrücke in Weilrod bietet geführte Wanderungen mit Eseln und Ponys im schönen Usinger Land an. Die Dauer einer Wanderung wird von den Teilnehmern bestimmt, sie liegt meist bei 1,5 bis 3 Stunden. Die liebenswerten Langohren und die Ponys freuen sich auf Sie zu jeder Jahreszeit! Zum Wandern mit tierischer Begleitung sollten Sie mitbringen: - der Witterung angepasste Kleidung - feste Schuhe - ausreichend Proviant Die Tierbrücke bietet u.a. folgende Angebote: Die Tierbegegnungstage ermöglichen es Ihnen, das Team der Tierbrücke, die Tiere und Angebote kennen zu lernen und in den Umgang mit Tieren hinein zu schnuppern. Die Tierbegegnungstage finden von Mai bis September an jedem ersten Sonntag im Monat statt. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage. Ebenfalls auf Anfrage finden Laufgruppen mit Pferden, Ponys und Eseln statt. Dabei werden zunächst gemeinsam die Tiere geputzt. Dann geht es mit den Vierbeinern durch den schönen Taunus. Zwei Teilnehmer führen dabei gemeinsam ein Tier. Die Laufgruppen finden bei fast jedem Wetter statt. Wetterfeste, der Jahreszeit entsprechende Kleidung ist daher erforderlich. Eselwandern/Esel-Trekking: Mit den drei Langohren durchwandert das Team der Tierbrücke mit Ihnen den schönen Taunus bei fast jedem Wetter. Je nach Wunsch der Gäste gibt es Picknick oder es wird eingekehrt. Die Dauer der Wanderung wird vorher vereinbart.
mehr
Tiere, Zoo & Co
Tiere, Zoo & Co
Schmitten im Taunus • 1,90 km
Zie­gent­rek­king
Endlich kann der Alltag einpacken: Kommen Sie mit auf eine geführte Ziegentrekking-Tour und genießen Sie ein Naturerlebnis der sanften Art! Erleben Sie mit Nicole Hegetö und Ihrem Team die wunderschöne Landschaft des Hochtaunus. Die "Walliser Schwarzhalsziegen" begleiten Sie und helfen Ihnen von der Hektik und Anspannung des Alltages los zu lassen. Loslassen, entspannen, sich frei machen von der Hektik des Alltags, aber auch sich selbst und die Welt beim Laufen neu entdecken. Ein kleines Stück Ruhe finden im Rhythmus der Ziegenschritte und der Taunusnatur. Einfach ein paar Stunden froh und frei sein. Genießen Sie diese Art des Wanderns in Feld, Wald und Flur. Die Gelassenheit der Ziegen überträgt sich schnell auf den Menschen, und so fallen bereits nach wenigen Metern die Hektik und Anspannung des Alltages von einem ab. Durch die ruhige Art dieses Naturerlebnisses ist es Ideal für alle Altersklassen, und vor allem für Familien eine interessante Art des Naturerlebnisses. In der Regel dauern die Touren zwei Stunden, mit einer kleinen Pause für Tier und Mensch. Ziegentrekking macht Spaß und die Strecken, die zurückgelegt werden, sind nicht groß. In der Regel dauern die Touren zwischen einer Stunde und einem halben Tag. Für kleine Kinder werden auch kürzere Spaziergänge angeboten. Wie lange die Tour letztendlich ist, entscheiden Sie. Bei den Ziegentrekking-Touren steht nicht die sportliche Leistung im Vordergrund, sondern das Entdecken der Landschaft im Nahen - und natürlich - das besondere Wesen der Ziegen. Das Beobachten der Tiere beim Gehen, hat eine beruhigende, ja fast therapeutische Wirkung. Nach Möglichkeit bekommt jeder Teilnehmer seine eigene Ziege an die Leine.
mehr
Tiere, Zoo & Co