Sie befinden sich hier:

Bergfried der Burg Eppstein

Eppstein
Pan­ora­ma:
Alt­stadt Epp­stein, Berg­park Vil­la An­na und Vil­len an um­lie­gen­den Hän­gen, Kai­ser­tem­pel bis hin zum Berg­fried der Burg Kö­n­ig­stein.Ge­schich­te:
Einst helm­be­kränzt, über­rag­te der Berg­fried mit et­wa 33 Me­tern als ein­drucks­vol­les Herr­schafts­sym­bol die Burg­an­la­ge. Im obe­ren Be­reich lag die zwei­ge­schos­si­ge Tür­mer­stu­be, die als vir­tu­el­le Re­kon­struk­ti­on un­ter www.epp­stein.de oder auf dem Multi­me­dia-Gui­de zu se­hen ist. Er­reich­bar war der Berg­fried nur vom obers­ten Ge­schoss des Pa­las oder über ei­ne Lei­ter von der Ring­mau­er aus. Erst 1889 mit dem Ein­bau der Wen­delt­rep­pe er­hielt der Berg­fried den un­te­ren Zu­gang.Be­son­der­hei­ten:
Der Berg­fried ent­stand um 1300, bis zur Höhe von et­wa 18 Me­tern ist er mit­telal­ter­lich, im obe­ren Vier­tel neu­zeit­lich.

Öffnungszeiten

April bis Oktober:
Montag geschlossen
Dienstag 10:00-17:00 Uhr
Mittwoch 10.00-18:00 Uhr
Donnerstag 10:00-17:00 Uhr
Freitag 10:00-17:00 Uhr
Samstag 10:00-17:00 Uhr
Sonntag 10:00-17:00 UhrNovember bis März:
Montag geschlossen
Dienstag 11:00-15:00 Uhr
Mittwoch 11:00-15:00 Uhr
Donnerstag 11:00-15:00 Uhr
Freitag 11:00-15:00 Uhr
Samstag 11:00-15:00 Uhr
Sonntag 11:00-15:00 Uhr

Preise

Erwachsene: 2,00 € (während der Öffnungszeiten des Museums, sonst 1,00 €)
Kinder: 0,50 €

Reduzierter Eintrittspreis:
Inhaber der Ehrenamtscard zahlen nach Vorlage des Ausweises einen geminderten Eintritt.

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S2 Frankfurt-Niedernhausen, Bahnhof Eppstein;Mit dem Auto:
Autobahn A 3, Ausfahrt Niedernhausen/Wiesbaden;
Autobahn A 66, Ausfahrt Hattersheim;
Bundesstraße B 455 Wiesbaden - KönigsteinParkplätze:
Rossertstraße, am Stadtbahnhof und an der B 455.

Freizeitangebote in der Nähe