Sie befinden sich hier:

Kastaneum - Edelkastanienhain Regionalparkstation

Kronberg im Taunus
Edel­kas­ta­ni­en, einst ein ein be­lieb­tes Kron­ber­ger Pro­dukt und für Land­wir­te lu­k­ra­tiv, ver­lo­ren ih­re wirt­schaft­li­che Be­deu­tung als nach dem Bau der Gotthard-Bahn Ma­ro­nen aus Ita­li­en preis­güns­ti­ger wa­ren. In der Fol­ge ver­wahr­los­ten die einst an­ge­leg­ten Edel­kas­ta­ni­en­hai­ne. Am Schei­bel­bu­sch­weg ist die Hain­struk­tur die­ser land­wirt­schaft­lich ge­nutz­ten Kul­tur­land­schaft wie­der sicht­bar ge­macht. Dort wur­de ein Kas­ta­ni­en­hain nach his­to­ri­schen Vor­bil­dern re­kon­stru­iert, Lü­cken in den ehe­mals in Rei­hen und auf Ab­stand an­ge­leg­ten Hai­nen wur­den mit weiß la­sier­ten Holzp­fäh­len ge­sch­los­sen. Ste­len, die im Ka­s­ta­ne­um auf­ge­s­tellt sind bie­ten In­for­ma­tio­nen und re­gio­na­le Kas­ta­ni­en­re­zep­te.

Adresse

Scheibelbuschweg
61476 Kronberg im Taunus

Kontakt

Stadt Kronberg im Taunus, Umweltreferat
Yvonne Richter

Freizeitangebote in der Nähe