Sie befinden sich hier:

Erlebnispfade

Zu Fuß die Region erleben
Wenn Sie zu Fuß unterwegs sind, zeigt sich der Taunus von seiner besten Seite. Denn auf den vielen schönen Pfaden durch das Mittelgebirge begegnen Sie den Spuren großer Geschichte und Geschichten. Geheimnisvolle Überreste längst vergangener Kulturen begleiten Sie dabei genauso wie sagenumwobene Naturdenkmäler. An vielen Stellen werden spannende Inhalte mit Rekonstruktionen und Schautafeln für Interessierte aufbereitet. Und auf einigen der Pfade ist das Ausziehen der Schuhe ausdrücklich erwünscht (Titelbild: Limeserlebnispfad Hochtaunus © Taunus Touristik Service e.V.).

Angebotssuche

Karte
Filter
26 Ergebnisse
Barfußpfad Fleckmühle
Bad Homburg v.d. Höhe
Der Barfußpfad Fleckmühle führt als Rundweg durch einen wunderschönen Skulpturenpark an Kräutergarten, Streuobstwiese und Weidenlaube vorbei. Natur bewusst erleben, neue Erfahrungen von Fuß bis Kopf. Nur selten hat man die Möglichkeit, ohne Schuhe unterwegs zu sein. Wir trauen den Fußsohlen nicht mehr viel zu,
Begehbares Moor und Kurbahn
Bad Schwalbach
Die Moorgruben liegen hinter dem Waldsee. Noch heute wird dort Moor für die Anwendungen in der Physiotherapiepraxis Remmers im Stahlbadehaus abgebaut. Zwei der insgesamt neun Moorgruben wurden mit rund 60 Metern Wegen erschlossen. Dazu wurde das Schilf aufgeschnitten und Stege aus Douglasien-Holz eingebaut. Eine Ruheba
Dombachtal
Waldems
Das Dombachtal, ein Waldwiesental zwischen dem Hohen Taunus und Bad Camberg, ist mit der Anerkennung des Steinfischbacher Teiles als FFH-Gebiet ein geschlossenes Schutzgebiet und bietet ein besonderes Landschafts- und Naturerlebnis. Im Dombachtal befindet sich das so genannte "Drei-Länder-Eck", dessen Bezeichnung au
Energie-Erlebnis-Tour
Weilrod
Die Geschichte der Energienutzung und -versorgung und deren Zusammenhang mit einem Leben im Wohlstand. Die daraus entstehenden Probleme für die Umwelt und die Energiewende als Chance mit regenerativen Energien als Teil der Lösung. All das erleben und begreifen Groß und Klein im Windpark Weilrod auf der rund fünf Kilome
Geologischer Lehrpfad
Neu-Anspach
Thema des geologischen Lehrpfads im Hessenpark ist unsere Erde und ihr fruchtbarer Boden. Vieles bleibt uns zu diesem Thema unter der Erde verborgen. Doch dabei spielen geologische Faktoren eine große Rolle. So findet zum Beispiel die Wasserversorgung ihren Lauf unter der Erde und auch bei Baumaßnahmen ist auf geologis
Hartig-Walderlebnispfad
Neu-Anspach
Der Hartig-Walderlebnispfad zeigt die Wechselbeziehungen zwischen Wald und Mensch auf. Vorgestellt und erlebbar gemacht werden die historischen Waldnutzungen und die Waldbewirtschaftungsformen. Das Symbol eines Buntspechts begleitet die Besucher. Das Freilichtmuseum Hessenpark lädt Kinder und Erwachsene ein, den Wa
Keltenrundwanderweg
Oberursel (Taunus)
Beim Wandern im Taunus wandeln Sie meist auf historischen Spuren. Ganz besonders trifft das aber bei diesem Rundweg zu, der an der Hohemark in Oberursel in unmittelbarer Nähe des Taunus-Informationszentrums beginnt. Er führt entlang des Heidetränkbachs über den Höhen rücken „Goldgrube“ und vermittelt einen Eindruck von
Kneipp-Barfußpfad
Bad Schwalbach
Der Kneipp-Barfußpfad liegt idyllisch mitten im Kurpark nahe des Waldsees. Auf einer naturbelassenen Wiese sind auf einer Länge von 750 m 15 Stationen eingelassen. Ein Moortretbecken und ein Bachlauf sind die Highlights und die Besonderheit dieses Pfades. Der Einstieg beginnt und endet am Fußwaschplatz, führt vorbei am
Köhlerpfad Hasselborn
Waldsolms
In den Wäldern des Taunus finden sich viele Spuren aus längst vergangenen Zeiten. Die Menschen gingen Berufen nach, die schon lange niemand mehr ausübt. Und Handwerk blühte, das fast niemand mehr beherrscht. Bevor dieses alte Wissen ganz verloren geht, besuchen Sie die „Köhlerbuben“ in Waldsolms-Hasselborn, die Geschic
Kronbergs Obstgärten - Spazierwege
Kronberg im Taunus
Das Rentbachtal ist nicht nur ein Naherholungsgebiet, es hat auch eine interessante Geschichte. Informationen zur Geschichte des Obstanbaus in Kronberg und zur Prägung dieser Kulturlandschaft bietet ein Faltblatt mit drei drei ausgewiesenen Spazierwegen. Alle Wege folgen den Fußpfaden, die die Kronberger seit jeher zu
Limes-Rundweg Georgenthal
Hohenstein
Der Limes-Rundweg Georgenthal verläuft auf landschaftlich schönem Terrain durch die Gemarkung der Gemeinde Hohenstein. Auf rund fünf Kilometern Länge erfahren Wanderer auf neun Schautafeln interessante Informationen zur ehemaligen Grenze des römischen Territoriums im Untertaunus. Authentische Rekonstruktionen entlang d
Limes-Rundweg Hohenstein
Hohenstein
Von den 550 Kilometern des Obergermanisch-Raetischen Limes mit seinen rund 900 Wachttürmen und 120 größeren und kleineren Kastellen kann man auf dem Gebiet der Gemeinde Hohenstein auf etwa sechs Kilometern zum Teil recht gut erhaltene, eindrucksvolle Reste des so genannten Pfahlgrabens mit Turmstellen erkennen. Von den
Limeserlebnispfad Hochtaunus
Schmitten im Taunus
Der Limeserlebnispfad Hochtaunus, der sich über 33 km entlang des Taunus-Hauptkammes von Glashütten bis nach Ober-Mörlen erstreckt, zählt zu den schönsten und spannendsten Wanderwegen der Region. Der Weg wurde bereits im Jahr 2012 vom Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg" ausgezeichnet. In den Jahren 2015 und 2018
Naturlehrpfad
Usingen
Start und Ziel des Rundwegs liegen am Bürgerhaus Rauschpennhalle in Merzhausen. Von dort aus folgen Sie der Wegmarkierung „Hase“ quer durch Merzhausen und lassen den Ort hinter sich. Der Lehrpfad besteht aus insgesamt 34 Lehrtafeln, die Informationen über verschiedene Bäume und Sträucher, Vögel und Lebensräume von Tier
Pfad der Sinne - Offene Gärten Oberes Weiltal
Weilrod
Der Pfad der Sinne soll, angefangen vom Großen Feldberg durch das Weiltal bis nach Winden, verschiedenen Stationen verbinden. Die Gemeinden Schmitten und Weilrod unterstützen das Projekt tatkräftig. Die erste Station: Genießen Sie das Barfußlaufen auf dem „Barfußpfad“ am Grillplatz in Weilrod-Neuweilnau. Laufen Si
Schulwald
Oberursel (Taunus)
Der Schulwald in Oberursel bietet eine Menge Natur und Kultur. Er möchte den Werdegang des nachwachsenden Rohstoffes Holz über die „naturgemäße Waldwirtschaft“ mit allen ihren positiven Nebenerscheinungen für Menschen bis zum fertigen Produkt vermitteln. Auf 10.000 qm findet sich die „Häschenschule“, eine Waldschulklas
Sternwarte / Planetenwanderweg
Bad Nauheim
Blick ins Weltall: In einem ehemaligen Kirchturm befindet sich heute die Wetterauer Volkssternwarte. Der 2010 angelegte Planetenwanderweg lädt zu einem Spaziergang mit der Familie ein. Ein Modell unseres Sonnensystems im Maßstab 1:2,8 Milliarden verläuft entlang des Weges vom Goldsteinpark durch die Stadt bis zur Stern
Taunuslehrpfad
Bad Homburg v.d. Höhe
An 14 Stationen erfahren Sie auf dem landschaftlich sehr schönen Rundweg viel Wissenswertes über den Taunus und über die Funktion und Bedeutung des Waldes in früherer und heutiger Zeit. Dabei führt der Lehrpfad von der Saalburg zum Hessenpark und wieder zurück. Beides museale Einrichtungen von großer kultureller Bedeut
Trimm-dich-Pfad im Hardtwald
Bad Homburg v.d. Höhe
Der etwas drei Kilometer lange Trimm-Dich-Pfad in Bad Homburg führt durch den Hardtwald. In unmittelbarer Nähe des Pfades befinden sich einige Laufwege.
Trimm-Dich-Pfad im Hessenpark
Neu-Anspach
Der Trimm-dich-Pfad im Freilichtmuseum Hessenpark wurde am 8. Juli 2017 eröffnet und greift den Zeitgeist der 1970er-Jahre auf: Er steht stellvertretend für die Trimm-dich-Kampagne des ehemaligen Deutschen Sportbunds (DSB), welche 1970 ins Leben gerufen wurde und darauf abzielte, den Breitensport zu fördern und die man
Waldbaden in der Gemeinde Heidenrod
Heidenrod
Entspannen, den Alltag vergessen, Stress abbauen, die Natur mit allen Sinnen erleben, die Gesundheit fördern - das alles bietet das Waldbaden. In Japan gehört „Shinrin Yoku“ bereits fest zur Gesundheitsvorsorge. Der Aufenthalt im Wald kann durch seine ätherischen Botenstoffe das Immunsystem positiv beeinflussen. B
Walderlebnispfad
Aarbergen
Erleben Sie die Zusammenhänge und Geheimnisse des Waldes. Zwischen Panrod und Burgschwalbach gibt es einen zwar nur drei Kilometer langen, aber umso beeindruckenderen Walderlebnispfad. Nicht nur wegen der reizvollen Landschaft, in der er liegt. Sondern vor allem auch wegen seiner elf sehr interessanten Haltepunkte. Da
Waldlehrpfad und Obstwiesenlehrpfad
Eppstein
Emil, der Waldkauz, führt Sie unter dem Motto „Wahnsinn-Waldsinn“ über den Waldlehrpfad Bremthal. Diese Kombination aus Lehrpfad, Sinnespfad und Waldrallye ist eine ganz besondere Reise für die ganze Familie und verläuft etwa vier Kilometer durch den Wald der Stadt Eppstein. Besonders Kinder lieben den „Nicht-den-Boden
Waldlehrpfad Wildschweinroute
Neu-Anspach
Kein gewöhnlicher Spaziergang, sondern spannende Spurensuche und Naturerkundung: Auf dem Natur-Erlebnispfad Wildschweinroute laden 12 Stationen dazu ein, aktiv in die Natur zu schauen und sie zu durchstreifen. Die Route ist so angelegt und gestaltet, dass sie sowohl für Erwachsene eine angenehme und interessante Wander
Wambacher Mühlenmuseum
Schlangenbad
Schon früh machte sich der Mensch die Kraft des Wassers mit Hilfe von Wasserrädern zu Nutze. An zahlreichen Bächen entstanden Mühlen für die unterschiedlichsten Zwecke. So auch in Schlangenbad-Wambach, angetrieben von der oberhalb des Schlangenbader Ortsteils Bärstadt entspringenden Walluf die bei Niederwalluf in den R
Wildobstpfad
Kronberg im Taunus
Der Wildobstpfad verbindet die Erlebnis-Obstwiese und die Pfarrer Christ-Obstwiese. Gut ausgeschildert und erläutert sind an ihm vom Menschen wenig genutzte und deshalb nicht systematisch gezüchtete Obstsorten zu entdecken, wie zum Beispiel Maulbeere, Mispel und Vogelbeere.