Wiegerfelsen

Schmitten im Taunus
Mitten über der "Feldberggemeinde" Schmitten thront auf einer Höhe von 463 Meter über NN der Wiegerfelsen. Der weithin sichtbare, schroffe Gesteinsvorsprung ist nach nach dem praktischen Arzt Dr. Wieger benannt, der im Jahr 1883 nach Schmitten kam und - seiner Zeit weit voraus - die klimatische Eignung Schmittens als Luftkurort erkannte. Der Felsen ist mit einem Schutzhäuschen versehen, von dem aus man einen tollen Rundblick genießen kann. Dr. Wieger gilt als Begründer des Schmittener Kurvereins. Er setzte sich für die Einrichtung einer Postverbindung ins benachbarte Oberursel ein (hierzu wurde 1884 der Postverein ins Leben gerufen) und regte die Verschönerung des Ortsbildes an, um Schmitten für Besucher attraktiver zu machen und angemessene Übernachtungspreise festzusetzen. Mit seinen Maßnahmen hatte der Arzt Erfolg: Konnte der Kurverein im Jahr 1884 lediglich 125 Gäste begrüßen, stieg die Besucherzahl auf rund 600 im Jahr 1908 und auf 3.000-4.000 in den 20er Jahren. Heute freut sich der Kultur- und Tourismusverein Schmitten über mehr als 40.000 Gäste im Jahr.

Adresse

Parkstraße 2
61389 Schmitten im Taunus

Kontakt

Tourismus- und Kulturverein Schmitten e.V.

Öffnungszeiten

frei zugänglich / immer geöffnet
* Wegen der Corona-Pandemie können abweichende Öffnungszeiten gelten. Bitte informieren Sie sich zum aktuellen Status direkt beim Anbieter.

Aktuelles Wetter

17°,
Klar
Wind: 2 km/h
Luftfeuchtigkeit: 57 %
Sichtweite: 16 km
UV-Index: 0

Nächste 24 Stunden

19:00
18°
0 mm
0 %
0
2 km/h
21:00
16°
0 mm
0 %
0
2 km/h
23:00
14°
0 mm
0 %
0
2 km/h
01:00
13°
0 mm
0 %
0
2 km/h
03:00
12°
0 mm
0 %
0
1 km/h
05:00
11°
0 mm
0 %
0
1 km/h
07:00
10°
0 mm
0 %
0
1 km/h
09:00
13°
0 mm
0 %
1
3 km/h
11:00
17°
0 mm
0 %
3
5 km/h
13:00
20°
0 mm
0 %
5
8 km/h
15:00
23°
0 mm
0 %
4
9 km/h
17:00
23°
0 mm
2 %
1
8 km/h
19:00
19°
0 mm
0 %
0
5 km/h