Sie befinden sich hier:

Evangelische Unionskirche Idstein

Idstein
Ge­schich­te:
Die heu­ti­ge evan­ge­li­sche Uni­ons­kir­che wur­de an­s­tel­le ei­nes wohl ro­ma­ni­schen Vor­gän­ger­bau­es un­ter Ein­be­zie­hung äl­te­rer Ge­bäu­de­tei­le um 1340 als Stifts­kir­che St. Mar­tin er­rich­tet. Un­ter Graf Jo­han­nes (1603-1677) wur­de sie ab 1669 zu ei­ner Pre­digt- und Hof­kir­che um­ge­stal­tet. Die Kir­che war Grab­le­ge der Gra­fen und Fürs­ten von Nas­sau. Gr­ab­mä­ler für Herr­scher, Adel und Bür­ger­li­che er­in­nern an de­ren Le­ben und Wir­ken in Id­stein. Die Kir­che heißt seit 1917 Uni­ons­kir­che zur Er­in­ne­rung an die in Id­stein voll­zo­ge­ne Ve­r­ei­ni­gung von Lu­the­ra­nern und Re­for­mier­ten in der Nas­saui­schen Uni­on 1817.Be­son­der­hei­ten:
Au­ßer­ge­wöhn­lich ist die De­cken­ge­stal­tung: 38 groß­for­ma­ti­ge Lein­wand­ge­mäl­de nach bib­li­schen The­men, aus­ge­führt in Ru­bens­scher Ma­nier von Mi­cha­el An­ge­lo Im­men­radt und Jo­hann von San­dr­art, zie­ren De­cken und Ober­ga­den. Kup­fer­stü­cke von An­ton van Dyck lie­fer­ten die Vor­la­ge zu den Apo­s­tel­köp­fen in den Ar­ka­den­zwi­ckeln.

Öffnungszeiten

Die Kirche hat täglich von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet.
Kirchenführungen auf Nachfrage unter 06126/2787 oder gemeindebuero@ev-kirche-idstein.de

Adresse

Albert-Schweitzer-Straße 4
65510 Idstein

Anreise

RMV, Haltestelle Idstein ZOB Schulgasse

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Idstein

Freizeitangebote in der Nähe