Sie befinden sich hier:

Stadtmuseum Bad Soden am Taunus im Badehaus

Bad Soden am Taunus
Das stadt­ge­schicht­li­che Mu­se­um be­fin­det sich seit dem Jahr 1998 im ehe­ma­li­gen Ba­de­haus, wun­der­sc­hön ge­le­gen im Al­ten Kur­park. Es do­ku­men­tiert die über 800­jäh­ri­ge Ge­schich­te So­dens an­hand der 2008 neu ge­stal­te­ten Dau­er­aus­stel­lung. Die 1977 ein­ge­mein­de­ten Stadt­tei­le Bad So­dens, Neu­en­hain und Al­ten­hain, wer­den aus­führ­lich vor­ge­s­tellt, eben­so Wer­ke ei­ni­ger be­rühm­ter So­de­ner Künst­ler. Für das eins­ti­ge Reichs­dorf So­den wa­ren lan­ge Zeit die Salz­qu­el­len zur Salz­ge­win­nung von Be­deu­tung. Seit dem 18. Jahr­hun­dert ent­wi­ckel­te sich dann ein Kur­be­trieb, der So­den 1922 den Ti­tel „Ba­d“ ein­trug. Der Kur- und Ba­de­be­trieb er­leb­te sei­ne Blü­te­zeit im 19. Jahr­hun­dert, als au­ßer den rei­chen Frank­fur­tern auch vie­le nam­haf­te na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Per­sön­lich­kei­ten den Ort im Vor­der­tau­nus auf­such­ten. So kur­ten hier u.a. die Kom­po­nis­ten Fe­lix Men­dels­sohn Bar­t­hol­dy und Pe­ter Tschai­kow­ski so­wie be­rühm­te Schrift­s­tel­ler wie Hof­mann von Fal­lers­le­ben oder Leo Tol­stoi, der den Ku­r­ort so­gar in sei­nen Ro­man „An­na Ka­ren­ina“ ein­f­lie­ßen lässt. Wer mehr über die stän­di­ge Nähe, aber auch Ab­hän­gig­keit zur frei­en Reichs­stadt Frank­furt er­fah­ren möch­te, über die Fa­mi­lie Ma­la­pert-Neuf­vil­le, die über Jahr­hun­der­te die Ge­schi­cke der So­de­ner Sa­li­ne lenk­te oder über die Her­stel­lung der be­rühm­ten So­de­ner Mi­ne­ral­pa­s­til­len, soll­te das Stadt­mu­se­um un­be­dingt be­su­chen.

An­hand ei­nes ein­ma­li­gen Löss-Pro­fils, das auf dem ehe­ma­li­gen Zie­gel­ei­ge­län­des im heu­ti­gen Wohn­ge­biet „Am Car­lus­baum“ ab­ge­nom­men wur­de, zeigt das Stadt­mu­se­um: 120.000 Jah­re Land­schafts­ge­schich­te in Bad So­den am Tau­nus.

Öffnungszeiten

Mittwoch, Samstag und Sonntag von 15:00-18:00 Uhr oder nach vorheriger Anmeldung. Führungen sind auf Anfrage möglich.

Preise

Eintritt frei

Adresse

Königsteiner Straße 86
65812 Bad Soden am Taunus

Anreise

Mit der S3 oder Regionalbahn 13 bis zum Bahnhof in Bad Soden am Taunus, dann mit dem Bus zur Haltestelle Paulinenschlösschen.Besucher mit dem PKW können im Parkhaus am Bahnhof oder auf dem Parkplatz am Medico-Palais parken.

Kontakt

Freizeitangebote in der Nähe