Sie befinden sich hier:

Philipp-Reis-Haus - Städtisches Museum

Friedrichsdorf
Se­hen, Hö­ren, Er­le­ben
Das ehe­ma­li­ge Haus des Te­le­fon­er­fin­ders Phi­l­ipp Reis in der Hu­ge­not­ten­stra­ße wur­de 1952 auf In­i­tia­ti­ve des Fried­richs­dor­fer Pro­fes­sors Wil­ly Wag­ner zum Mu­se­um ge­stal­tet. „Auf Drah­t“
Das Erd­ge­schoss des Mu­se­ums wid­met sich dem Le­ben und den Er­fin­dun­gen von Phi­l­ipp Reis. Ori­gi­na­les Mo­bi­liar aus sei­nem Haus­halt ge­ben ei­nen leb­haf­ten Ein­druck von sei­nem Wohn­um­feld und an­schau­li­che Mo­del­le ver­deut­li­chen sei­ne größ­te Er­fin­dung – das Te­le­fon.

„Die Fried­richs­dor­fer trei­ben es bunt!“
Im Ober­ge­schoss des Mu­se­ums fin­den sich Zeug­nis­se der ab­wechs­lungs­rei­chen Wirt­schafts­ge­schich­te der ehe­ma­li­gen „co­lo­nie françai­se“. Be­son­de­res Au­gen­merk liegt auf der Fär­be­rei. Die seit 1685 aus Fran­k­reich ge­f­lo­he­nen Hu­ge­not­ten brach­ten ne­ben neu­en Fer­ti­gungs­me­tho­den auch bis­lang un­be­kann­te Ma­te­ria­li­en zum Fär­ben von Stof­fen mit in die Land­graf­schaft Hes­sen-Hom­burg. Zahl­rei­che Fär­berpflan­zen wer­den aus­führ­lich er­läu­tert und ein bis ins De­tail ein­ge­rich­te­tes Mo­dell ei­nes Färb­häu­schens lässt ein le­ben­di­ges Bild des Hand­werks ent­ste­hen.

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag 09:00-16:00 Uhr
Für Gruppen auch andere Öffnungszeiten auf Anfrage.

Preise

Eintritt frei, Führungen außerhalb der Arbeitszeiten 21,00 €

Adresse

Hugenottenstraße 93
61381 Friedrichsdorf

Freizeitangebote in der Nähe