Sie befinden sich hier:

Residenzschloss Idstein

Idstein
Nach Er­lö­schen der Li­nie Naus­sau-Id­stein 1721 di­en­te das Sch­loss ver­schie­de­nen Zwe­cken, u.a. wur­de es als Zen­tralar­chiv, La­za­rett und Ka­ser­ne für die fran­zö­si­sche Be­sat­zung (1919-1925) ge­nutzt. 1946 wur­de die neu­ge­grün­de­te Pe­s­ta­loz­zi­schu­le, ei­ne Auf­bau­schu­le mit In­ter­nat, hier ein­ge­rich­tet.Zwi­schen 1988 und 1992 wur­de das Sch­loss grund­sa­niert und in Raum­be­darf und -zu­schnitt wei­test­ge­hend den Er­for­der­nis­sen ei­nes mo­der­nen Schul­be­trie­bes an­ge­passt. Heu­te ist dort die Pe­s­ta­loz­zi­schu­le als ein Gym­na­si­um des Rhein­gau-Tau­nus-Krei­ses (5. bis 13. Schul­jahr) un­ter­ge­bracht.

Öffnungszeiten

Das Schloss kann im Rahmen von Führungen (Mai bis Oktober) zu festgelegten Terminen besichtigt werden. Auskunft erteilt gerne die Tourist-Info.

Adresse

Schlossgasse 22
65510 Idstein

Anreise

Von der A3 kommend die Wiesbadener Straße stadteinwärts fahren und nach der Straße Am Hexenturm rechts auf die Zufahrt zum Parkplatz hinter dem Schloss einbiegen.

Kontakt

Tourist-Info Idstein

Freizeitangebote in der Nähe