Burgruine Wallrabenstein

Hünstetten
Die von Graf Walram von Nassau-Idstein erbaute und 1392 erstmals erwähnte Burg Wallrabenstein liegt strategisch günstig am Ausläufer einer zum Wörsbachtal hin steil abfallenden Anhöhe. Die Burg war Ausgangspunkt für die gesamte Siedlung, deren Ortsbefestigung sich hier anschloss, und wurde nach dem Tode Walrams häufig verpfändet, unter anderem an die Herren von Reiffenberg. Ein großes Stück der hohen Schildmauer mit einer seitlichen, runden Vorlage und dem Stumpf eines runden Bergfrieds in der Mitte der Mauer ist erhalten. Nach Nordosten schließt sich eine ebensolche Mauer mit einem gotischen Eingangstor an, die seitlich durch einen hohen, sechseckigen Turm gesichert sind. Dahinter sind Mauerreste eines mehrstöckigen Wohnbaus vorhanden. Burg Wallrabenstein befindet sich heute in Privatbesitz.

Adresse

Burgstraße 17
65510 Hünstetten-Wallrabenstein

Öffnungszeiten

* Wegen der Corona-Pandemie können abweichende Öffnungszeiten gelten. Bitte informieren Sie sich zum aktuellen Status direkt beim Anbieter.

Aktuelles Wetter

2°,
Überwiegend bewölkt
Wind: 8 km/h
Luftfeuchtigkeit: 97 %
Sichtweite: 16 km
UV-Index: 0

Nächste 24 Stunden

10:00
2°
0 mm
0 %
0
8 km/h
12:00
3°
0 mm
0 %
1
9 km/h
14:00
3°
0 mm
0 %
0
9 km/h
16:00
2°
0 mm
12 %
0
8 km/h
18:00
2°
0 mm
0 %
0
7 km/h
20:00
2°
0 mm
0 %
0
6 km/h
22:00
1°
0 mm
0 %
0
5 km/h
00:00
1°
0 mm
0 %
0
6 km/h
02:00
1°
0 mm
3 %
0
6 km/h
04:00
1°
0 mm
0 %
0
4 km/h
06:00
1°
0 mm
0 %
0
4 km/h
08:00
1°
0 mm
9 %
0
4 km/h
10:00
1°
0 mm
7 %
0
5 km/h