Sie befinden sich hier:

Regionales

Gaumenfreuden aus der Region
Die Identität des Taunus lässt sich auch kulinarisch hervorragend entdecken. "Aus der Region für die Region" lautet das Motto vieler Betriebe, die sich der heimischen Küche verschrieben haben und die auf unnötig lange Transportwege bei den Zutaten für Ihre Gerichte verzichten. Fleisch, Obst, Gemüse und Milchprodukte kommen nicht selten vom Bauernhof nebenan – oder sogar aus eigener Herstellung. Vielerorts erwarten Sie kulinarische Highlights, die sorgsam und raffiniert mit Produkten aus den Taunuswäldern, von Wiesen und Feldern der "Höhe" zubereitet werden. Die Bandbreite reicht von prämierter Spitzengastronomie bis zu urigen Wirtschaften, in denen Sie sich auf frisch gekelterten Apfelwein, grüne Soße oder Handkäs mit Musik freuen können.
Regionales
Oberursel (Taunus)
Re­stau­rant „Vil­la Gan­s“ im Dorint Ho­tel Frank­furt/Ober­ur­sel
Marktfrisch, regional und nachhaltig – Herzlich Willkommen im GenussReich Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, Gast auf einem herrschaftlichen Landsitz zu sein? Morgens vom reich gedeckten Frühstückstisch auf blühende Bäume und saftige Wiesen schauen, Spaziergänge und kleine Wanderungen durch einen wunderschönen Park unternehmen, opulent speisen und dabei wissen, dass all die guten Zutaten aus der Umgebung stammen. Einfach und edel sollte alles sein, was uns umgibt und was wir zu uns nehmen, getreu dem Goethe-Wort: „Kein Genuss ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.“ Die 1911 erbaute historische Unternehmervilla „Villa Gans“ im englischen Tudorstil beherbergt heute das Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel und ist gleichzeitig der Namensgeber des stilvollen Restaurants. Hier kreieren Frank Mühle und sein Team kulinarische Genüsse nach dem Konzept „marktfrisch, regional und nachhaltig“. Das bedeutet für Sie, dass alles, was von Ihnen genüsslich verspeist wird, direkt aus Oberursel oder aus Hessen stammt, vom Brötchen bis zu den Spirituosen. Und dass alles frisch auf den Tisch kommt, ohne Ausnahme! Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Köstlichkeiten im liebevoll eingerichteten Restaurant „Villa Gans“ oder auf der angrenzenden Terrasse mit Blick in die herrliche Parkanlage. Und am Abend lädt die „Ludwig Wilhelm“ Bar zum Wein oder Bier in entspannender Atmosphäre. Nehmen Sie Platz, genießen Sie und träumen Sie von den guten alten Zeiten, die im modernen Gewand wieder aufleben.
mehr
Regionales
Regionales
Bad Homburg v.d. Höhe
Kro­nen­hof
Der Kronenhof in Bad Homburg, einst "königlich-kaiserlicher Hoflieferant", ist ein moderner Bauernhof mit Landwirtschaft, Gasthausbrauerei, eigener Energieversorgung, Pensionspferdehaltung und Dressurausbildung. Er liegt am Stadtrand der Kurstadt, inmitten von Feldern. Das Ambiente des Hofs wird geprägt von einem freien Blick auf die Höhen des Taunus sowie auf die Skyline von Frankfurt. Das Hofgut ist ein beliebtes Ziel für Radler und Wanderer, aber auch für einen"After-Work"-Drink. Bereits in der 5. Generation wird auf dem Kronenhof hausgebrautes Bier angeboten, natürlich aus den selbstangebauten Zutaten wie Raps, Weizen, Hafer und Braugerste. Seinen Charakter hat das Hofgut seinen Stallungen zu verdanken: In drei Stalltrakten finden in 3,50 x 3,50 m große Boxen 60 Pferde Platz. Holz-/Windschutznetz-Kombinationen als Außenwandkonstruktion sorgen für das richtige Stallklima, ermöglichen den Pferden den visuellen Kontakt zur Umwelt und sorgen für beste Lichtverhältnisse. Jeder Stalltrakt verfügt über einen Wirtschaftgang, von dem aus die Pferde gefüttert und gemistet werden. Reiter und Pferde bewegen sich unterdessen ausschließlich auf der Stallgasse, die der Außenwand zugeordnet ist. Nur jeweils 10 Pferde stehen in einer Stallgasse und schaffen so überschaubare Einheiten mit persönlicher Atmosphäre. Die sogenannte Putzzentrale mit 6 Sattelkammern, 3 Futterkammern, Pflege - und Waschplätzen sowie 2 Solarien bildet den Mittelpunkt der verschiedenen Trakte. Optimale Trainingsbedingungen bieten die 20 x 60 m große Reithalle, der ebenso große Dressurplatz, der Springplatz und die 20 x 40 m große Bewegungshalle (Mehrzweckhalle). Eine überdachte Freilaufführanlage mit innenliegendem Longierzirkel sowie ein Außenlongierzirkel gibt es ebenfalls. 4 Allwetter-Sandpaddocks und Koppeln ergänzen das Angebot zum Wohlbefinden Ihres Pferdes. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dressurausbildung-kronenhof.de Für die Energieversorgung des Hofguts sorgt die hofeigene Energieversorgung mit Blockheizkraftwerk und photovoltaikanlage. Die Energieversorgung und weitere Themen werden bei den Hofführungen von April bis September vorgestellt. Im Detail werden dabei folgende Schwerpunkte thematisiert: Nachwachsende Rohstoffe, erneuerbare Energien, Bierherstellung, Pferdehaltung. Geeignet sind die Führungen für Grundschulen und die Sekundarstufe I. Eine Führung dauert maximal 4 Stunden. Die Gruppengröße sollte mindestens 10 und maximal 30 Personen betragen. Im Gutsausschank des Hofs kommen Sie das ganze Jahr über in den Genuss regionaler Produkte, bei denen auf Frische und Natürlichkeit geachtet wird. Das Angebot der Speisekarte reicht von Gerichten mit Frankfurter Grüner Soße über die knusprig gegrillte Haxe bis hin zu kleinen Vesper-Gerichten: Handkäs' mit Musik, Hessische Kartoffelsuppe oder Wurstsalat mit Bratkartoffeln. Nach Voranmeldung können auch Bierseminare sowie Hof- und Brauereiführungen gebucht werden.
mehr
Regionales
Regionales
Weilmünster
Kel­te­rei Heil
Die Kelterei der Familie Heil ist die größte und bekannteste Kelterei im Taunus. Das Unternehmen in Laubuseschbach stellt u.a. Fruchtsäfte, verschiedene Apfelweine, Bio Cidre und Cider her. Zu den bekanntesten Aktionen der Kelterei zählen der jährlich stattfindende Apfellauf "Run an den Apfel" in Weilmünster sowie die Apfelbaum-Pflanzaktion, bei der seit 1988 über 40.000 Bäume gepflanzt worden sind. Für Interessierte bietet die Kelterei im Zeitraum von April bis Oktober kostenlose Betriebsführungen (Montag bis Donnerstag, ab 10 Personen) an. Folgende Bausteine sind buchbar: 1. Teil - Besichtigung der Neuen Kelterei Heil (ca. 45 Minuten) Ausgangspunkt jeder Besichtigung ist das 1998 errichtete, neue Gebäude der Kelterei. Dort erfahren Sie Wissenswertes zur Kelterei, zu deren Ursprung und zur Region Taunus. Im weiteren Verlauf geht es mit fachkundiger Begleitung zur Besuchergalerie, von der das Tanklager betrachtet und große Behälter mit einem Fassungsvermögen von bis zu 100.000 Litern bestaunt werden können. Ebenfalls besichtigt wird das Labor, in dem die Wareneingänge und -ausgänge kontrolliert werden. Dabei erhalten Sie Informationen zur Herkunft der verarbeiteten Rohstoffe, wie auch zu den verschiedenen Herstellungsprozessen. Im weiteren Verlauf der Führung geht es zur Abfüllung, wo mit Hilfe von rund einem Dutzend Maschinen 12.000 Flaschen in der Stunde die Bänder verlassen. Den Abschluss bildet das Vollgutlager, in dem sich 100 verschiedene Produkte stapeln. 2. Teil – Fortführung des Programms in der „Alten Kelterei Heil“ Um einen umfassenden Eindruck von der Kelterei zu erhalten, sollten Sie noch ein wenig mehr Zeit einplanen und die „Alte Kelterei Heil“ in Laubuseschbach besuchen. Der ehemalige Standort der Kelterei Heil wurde zu einem Fernsehstudio umgebaut, um verschiedene Koch- oder Musiksendungen des Hessischen Rundfunks aufzuzeichnen. In lockerer Runde werden hier Auskünfte zu Fragen der Besucher gegeben. Sehenswert sind auch das Apfelmuseum mit alten Kelter- und Abfüllgeräten sowie die alte Abfüllhalle, aus der ein gemütlicher Raum für bis zu 150 Personen geworden ist, in dem auch Tagungen stattfinden. Um an dem Programm in der Alten Kelterei teilzunehmen, kann man eines der unten aufgeführten Pakete wählen: Paket 1 - Kleine Verköstigung (45 bis 60 Minuten) Neben verschiedenen Säften und Apfelweinen erhalten Sie eine Brezel und Spundekäs' zur Verköstigung. Dieser Programmpunkt kostet pro Person 4,00 € und richtet sich an Gruppen mit mindestens 15 Personen. Paket 2 - Kaffee und Kuchen (45 bis 60 Minuten) Nach einer Probe der verschiedenen Säfte und Apfelweine gibt es für jeden Teilnehmer noch Kaffee und zwei Stücke Kuchen. Dieser Programmpunkt kostet pro Person 8,00 €. Auch für diesen Punkt sollte Ihre Gruppe mindestens 15 Personen groß sein. Paket 3 - Kaltes Buffet für Frühstück oder Hessische Vesper (60 Minuten) Zu der Probe der verschiedenen Säfte und Apfelweine gibt es ein kaltes Buffet mit hessischen Besonderheiten. Handkäs' mit Musik fehlt hierbei genauso wenig wie verschiedene Wurstsorten aus der Region. Dieser Programmpunkt kostet pro Person 12,00 €. Für diesen Punkt sollte Ihre Gruppe mindestens 20 Personen groß sein. In der Regel findet pro Tag nur eine Besichtigung statt. Daher wird um eine rechtzeitige Terminabsprache unter (0 64 75) 91 31 0 gebeten.
mehr
Regionales
Sortieren nach
Orte auswählen
Stichwortsuche
Angebot und Ort
Alt-Oberurseler BrauhausOberursel (Taunus)
Altes Rathaus MünsterKelkheim (Taunus)
AmbachIdstein
Anitas FuchstanzKönigstein im Taunus
Apfelwein MüllerEschborn
Berggasthof HerzbergBad Homburg v.d. Höhe
Bistro-Café-Restaurant Alter MarktNeu-Anspach
BrunnenwärterhausBad Nauheim
Café Molitor, Hotel-Restaurant & BiergartenBad Homburg v.d. Höhe
Cafe Restaurant Hotel JohannisbergBad Nauheim
Culinathek Pierre MeisenbergWaldems
DeliCasa - Feinkost, Weine & mehr.Kronberg im Taunus
Deutsches HausBad Nauheim
Distler-HofWeilrod
Ducky's RestaurantBad Nauheim
Eichelbacher HofWeilrod
essWebers / Küche am MarktUsingen
Feinkost Klinger - Delikatessen und WeineKronberg im Taunus
FeldberghofSchmitten im Taunus
Forellengut HerzbergerOberursel (Taunus)
Frei's Restaurant im Collegium GlashüttenGlashütten
Freizeitrestaurant WaldtrautOberursel (Taunus)
Fuchstanz - das WaldgasthausKönigstein im Taunus
Gasthaus Schöne AussichtUsingen
Gasthaus Zum AdlerOberursel (Taunus)
Gasthaus Zum SchwanenOberursel (Taunus)
Gasthaus Zum Taunus KelkheimKelkheim (Taunus)
Gasthaus Zum Taunus ObernhainWehrheim
Gasthaus Zur TalmühleNeu-Anspach
Gasthof Zum EngelWehrheim
Gaststätte Bermbacher StübchenWaldems
Gaststätte-Cafe-Pension Zum FeldbergblickSchmitten im Taunus
Gaststätte Deutsches HausWaldsolms
Gaststätte HubertushofSelters (Taunus)
Gaststätte im SchützenhausBad Camberg
Gaststätte KuckuckBad Nauheim
Gaststätte Zum BizzenbachtalWehrheim
Haus RossertKelkheim (Taunus)
Hof GimbachKelkheim (Taunus)
Hotel WaldschlossBad Camberg
Idsteiner Brauhaus "Alte Feuerwache"Idstein
Imkerei SchießerGrävenwiesbach
Immenhof - Obstanbau & Apfelwein-Kelterei HenrichBad Soden am Taunus
Kelterei HeilWeilmünster
Kelterei Steden und Ebbelwoi-Straußwirtschaft "Alt Orschel"Oberursel (Taunus)
KronenhofBad Homburg v.d. Höhe
Landgasthaus KastanienhofEppstein
Landgasthof "Zum Löwen"Weilrod
Landgasthof "Zur Sonne" OberurselOberursel (Taunus)
Lindenhof - Obsthof Gebrüder HossKriftel
LöwenherzWehrheim
MarktweibOberursel (Taunus)
Naturfreundehaus BilltalhöheKönigstein im Taunus
Obsthof am BergKriftel
Restaurant "Big Ebbel" im Mercure Hotel Frankfurt Eschborn OstEschborn
Restaurant Café WeilquelleSchmitten im Taunus
Restaurant "Estragon" im Hotel Taunus-ResidenceBad Camberg
Restaurant FelsenkellerIdstein
Restaurant-Hotel HöerhofIdstein
Restaurant "Kabinett" im Hotel Mercure Bad Homburg FriedrichsdorfFriedrichsdorf
Restaurant Landgut FalkensteinKönigstein im Taunus
Restaurant PflasterschisserEppstein
Restaurant „Villa Gans“ im Dorint Hotel Frankfurt/OberurselOberursel (Taunus)
Restaurant Vitello im The Rilano Hotel Frankfurt OberurselOberursel (Taunus)
Restaurants Platanenhof und Parkside im Hotel Dolce Bad NauheimBad Nauheim
Rote PumpeBad Nauheim
Sängers RestaurantBad Homburg v.d. Höhe
Schäfer Jakobs ApfellandKelkheim (Taunus)
Schankwirtschaft am Obsthof KriegerKronberg im Taunus
Schöne AussichtLiederbach am Taunus
Schweizer MilchhäuschenBad Nauheim
Sylvie's CaféKronberg im Taunus
Tafelspitz & SöhneBad Nauheim
Weinstube SchultheisshofNeu-Anspach
Wirtshaus Zum Adler im HessenparkNeu-Anspach
Wirtshaus Zum HirschOberursel (Taunus)
Zum fröhlichen Landmann (am Rettershof)Kelkheim (Taunus)
Zum RühlOberursel (Taunus)
Zum SchützenhofOberursel (Taunus)
Zum WasserweibchenBad Homburg v.d. Höhe
Zum WeinbergKronberg im Taunus
Zur Altstadt "Die Kartoffelküche"Idstein
Zur Guten QuelleBad Soden am Taunus
Zur Linde OberurselOberursel (Taunus)