Sie befinden sich hier:

Fuchstanz - das Waldgasthaus

Königstein im Taunus
"Best Food in Wood" - das ist das Mot­to der seit 1882 im Fa­mi­li­en­be­sitz be­find­li­chen Gast­stät­te am Fuch­stanz. Auf­grund der lan­gen Tra­di­ti­on wird das be­lieb­te Aus­flugs­ziel be­reits in der vier­ten Ge­ne­ra­ti­on ge­führt. Das Wald­gast­haus bie­tet Ih­nen ganz­tä­g­ig frisch zu­be­rei­te­te Spe­zia­li­tä­ten: - Ofen­fri­sche Flamm­ku­chen in gro­ßer Aus­wahl
- Pfann­ku­chen süß oder herz­haft
- Ein­töp­fe, Sa­lat­va­ria­tio­nen
- Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten und haus­ge­ba­cke­nen Ku­chen Dar­über hin­aus er­war­tet Sie im Som­mer ei­ne leich­te, re­gio­na­le Küche. Im Win­ter kön­nen Sie sich auf Def­ti­ges freu­en. Das Wald­gast­haus bie­tet in zwei Räu­men rund 170 Sitz­plät­ze. Um das Haus her­um ste­hen wei­te­re 300 Sitz­plät­ze zur Ver­fü­gung. An den Wo­che­n­en­den ist zu­sätz­lich das Kiosk ge­öff­net. Dort gibt es vie­le klei­ne Sa­chen, die dem Gau­men Freu­de ma­chen, im Win­ter auch mit Glühw­ein und Punsch.Die Gast­stät­te von Fa­mi­lie Meis­ter ist ei­ne von zwei Gast­stät­ten am Fuch­stanz (662 m). Ge­gen­über dem Wald­gast­haus be­fin­det sich die Gast­stät­te Ani­tas Fuch­stanz (täg­lich ge­öff­net).

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag und an allen Feiertagen 10:00-18:00 UhrBei schönem Wetter ist die Gaststätte ggf. auch Montag und Dienstag geöffnet

Adresse

Tillmannsweg 1
61462 Königstein im Taunus

Kontakt

Fuchstanz - das Waldgasthaus
Familie Meister

Freizeitangebote in der Nähe

Gutbürgerlich
Königstein im Taunus • 0,06 km
Ani­tas Fuch­stanz
Anitas Fuchstanz liegt im Herzen des Taunus, unterhalb des Großen Feldbergs (881 m). Das Lokal liegt mitten im Wald und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus Nah und Fern und aller Altersgruppen. Wanderer, Radfahrer und Läufer nutzen das Angebot der Waldgaststätte gerne, um sich bei einer Rast zu stärken und zu erfrischen. In der Küche von Anitas Fuchstanz zählen Frische, kreative Ideen und jede Menge Erfahrung. Der hohe Anspruch, den das Küchenteam an sich selbst stellt, sorgt für glückliche und zufriedene Gäste. Bei Anitas Fuchstanz erwartet Sie ein abwechslungsreiches Speisenangebot, das täglich frisch und mit viel Liebe zubereitet wird. Es reicht von Schnitzelgerichten, Pizzen und Flammkuchen bis zu selbstgebackenen Kuchen und Torten. Das Speisenangebot im Überblick: Frühstück - Rührei mit oder ohne Speck - Strammer Max - Frische Brötchen aus dem Ofen Suppen - Erbsensuppe mit oder ohne Wurst - Kartoffelsuppe mit oder ohne Wurst - Chili con Carne - Gulaschsuppe - Linsensuppe  Salate - Beilagesalat klein - Thunfischsalat - Hähnchenbrustsalat Schnitzel und weitere Fleischgerichte - Wiener Schnitzel mit Pommes und Salat - Jägerschnitzel mit Pommes und Salat - Käsespätzle mit Schinken - Putensteak mit Sauce Hollandaise + Kartoffeln - Leberkäse mit Bratkartoffeln - Schweinshaxe mit Sauerkraut - Hirschgulasch mit Rotkohl und Klöße - Rinderroulade mit Rotkohl Ohne Fleisch - Handkäs mit Musik - Semmelknödel mit Rahmchampignons + Salat Flammkuchen - mit Speck und Zwiebeln - mit Schinken - mit Zwiebeln, Thunfisch, Artischocken, Oliven - mit Paprika,Thunfisch, Artischocken, Oliven - vegetarisch - Spinat, Speck , Feta Pizza - Pizza Margherita - Pizza Vier Käse - Pizza Salami - Pizza Schinken - Pizza Salami, Schinken, Pilze - Pizza Thunfisch, Zwiebel, Artischocken, Oliven  Süßes - Pfannkuchen mit Puderzucker - Pfannkuchen mit Apfelmus oder Rotergrütze - Pfannkuchen mit Schoko - Germknödel mit Vanillesoße oder Rote Grütze - Käsekuchen - Käsemohnkuchen - Streuselkuchen (Mohn, Kirsch, Aprikose) Anitas Fuchstanz ist eines von zwei Waldgasthäusern am Fuchstanz (662 m). Gegenüber von Anitas Fuchstanz befindet sich das Waldgasthaus von Familie Meister.
mehr
Gutbürgerlich
Berge & Felsen
Glashütten • 1,60 km
Klei­ner Feld­berg
Der Kleine Feldberg befindet sich rund 1,4 km südwestlich seines "großen Bruders", des großen Feldbergs. Mit einer Höhe von 825 m ist er der zweithöchste Berg im Taunus. Der weithin sichtbare Berg erhebt sich nahe Glashütten. Auf seiner Nordflanke liegt die Quelle der Weil, die bei Weilburg in die Lahn mündet. An seiner Westflanke entspringt der Emsbach. Römische Truppen errichteten nördlich des Gipfels auf einer Höhe von rund 700 m ein Kastell. Dieses war bzw. ist der höchstgelegene Militärplatz am Obergermanisch-Raetischen Limes. In dem Steinkastell von rund einem Hektar Größe war die Exploratio Halicanensium stationiert. Auf dem Gipfel des Kleinen Feldbergs befindet sich ein meteorologisches und geophysikalisches Observatorium, das sog. Taunusobservatorium. Dieses wurde 1913 vom Physikalischen Verein Frankfurt am Main gegründet und ist seit der Gründung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main im Jahre 1914 eine Außenstelle des Instituts für Meteorologie und Geophysik. Seit 1998 befindet sich auf dem Gipfel des Berges außerdem die Hans-Ludwig-Neumann-Sternwarte. Für Spaziergänger und Wanderer ist die Gipfelregion inkl. Kastell hervorragend durch den „Rundweg Feldbergkastell“ erschlossen. Der Rundweg umfasst elf Stationen, bei denen Interessierte durch Informationstafeln viel Wissenswertes zum Kastell sowie über das UNESCO-Welterbe Limes erfahren. Auf der südöstlichen Seite des Gipfels hat man einen schönen Blick in Richtung Altkönig (798 m) und Fuchstanz (660 m).
mehr
Berge & Felsen