Sie befinden sich hier:

Landgasthof-Hotel Zur Linde

Weilrod
Die Ge­schich­te des Land­gast­ho­fes be­ginnt im Jahr 1822 als Jo­hann An­ton Schä­fer, ein jun­ger Mann aus Esch­bach, ein Ge­mün­der Mäd­chen na­mens Jo­han­ne Weiß hei­ra­te­te. Die bei­den jun­gen Leu­te be­gan­nen ei­ne klei­ne Gast­stu­be zu be­t­rei­ben, zu der ei­ni­ge Jah­re spä­ter ein Krä­m­er­la­den hin­zu­kam.

1908 er­fuhr die Lin­de ent­schei­den­de Ve­r­än­de­run­gen. Das Haus wur­de auf­ge­stockt und um ei­nen rund 100 m² gro­ßen Tanz­saal - den größ­ten im gan­zen Um­kreis - er­wei­tert.

1912 wur­de ei­ne Lin­de in den Vor­gar­ten des Gast­ho­fes ge­planzt. An­fangs woll­te das Bäum­chen gar nicht wach­sen und brach­te uns den mit­lei­di­gen Na­men “Zur ver­dorr­ten Lin­de” ein. Bald aber ge­dieh der Baum präch­tig und heu­te über­ragt er die meis­ten Häu­ser des Dor­fes.

1913 wur­den die ers­ten Frem­den­zim­mer ein­ge­rich­tet, in den 1940er Jah­ren en­stand ein Saal für bis zu 300 Per­so­nen, in dem so­gar Ki­no­vor­füh­run­gen statt­fan­den. In den 80er Jah­ren er­folg­te der ers­te gro­ße Um­bau des Land­gast­ho­fes, Mit­te der 90er der zwei­te. 2003 er­leb­te die Lin­de den 6. Ge­ne­ra­tio­nen­wech­sel.

Informationen zur Unterkunft

Ruhige Lage, Restaurant, Frühstücksbuffet, Zimmeranzahl: 18 (13 DZ, 5 EZ), Zimmergröße: ca. 35 m², Zimmerausstattung: Kombinierter Wohn-/Schlafraum, WC, Dusche, TV, Kinderbett, für Allergiker geeignet, Garten/Terrasse, Balkon (tlw.), Nichtraucher

Ausstattung

TV, Dusche

Serviceleistungen

WLAN/Internetzugang, Hunde erlaubt, Rezeption, Parkmöglichkeit

Informationen zur Tagungsstätte

Der Landgasthof richtet Tagungen für bis zu 45 Personen aus. Drei Tagungsräume mit Tageslicht stehen Ihnen zur Verfügung. Die Tagungspauschalen beginnen ab 35,00 € pro Person, werden aber immer individuell nach Ihren Anforderungen und Wünschen zusammengestellt. Stephanie Kowald und Ihr Team beraten Sie gerne!

Ausstattung der Tagungsstätte

Leinwand, Flipchart, WLAN

Freizeitangebote in der Nähe