Sie befinden sich hier:

Oberursel, Taunus-Infozentrum

Startpunkt für Rad- und Wandertouren in die Region
Die Web­cam am Tau­nus-In­for­ma­ti­ons­zen­trum in Ober­ur­sel be­fin­det sich an der Ho­he­mark, dem tra­di­tio­nel­len Start­punkt für Wan­de­run­gen in die Re­gi­on. Das Tau­nus-In­for­ma­ti­ons­zen­trum ist Sitz des Tau­nus Tou­ris­tik Ser­vice (TTS) und des Na­tur­park Tau­nus. Im Erd­ge­schoss des Ge­bäu­des be­fin­det sich die Tou­rist-In­for­ma­ti­on der Re­gi­on Tau­nus. Ein Stock­werk höh­er gibt es ei­ne gro­ße in­ter­ak­ti­ve Er­leb­nis­aus­stel­lung. Doch da­mit nicht ge­nug: An der Au­ßen­wand des Tau­nus-In­for­ma­ti­ons­zen­trums be­fin­det sich ein Par­cour zum Boul­dern.

Aktuelles Wetter

wolkig
13,9°
Wind: 1 km/h (Ost)
Niederschlag: 10%
Niederschlagsmenge: 0mm
Sonnenaufgang: 7:15 Uhr
Sonnenuntergang: 19:19 Uhr
Temperaturen (min|max): 8° | 18°
Stand: Sonntag, 24.09.2017 23:00 Uhr

Freizeitangebote in der Nähe

Attraktionen
Weilrod • 0,03 km
Pfad der Sin­ne - Of­fe­ne Gär­ten Obe­res Weil­tal
Der Pfad der Sinne soll, angefangen vom Großen Feldberg durch das Weiltal bis nach Winden, verschiedenen Stationen verbinden. Die Gemeinden Schmitten und Weilrod unterstützen das Projekt tatkräftig. Die erste Station: Genießen Sie das Barfußlaufen auf dem „Barfußpfad“ am Grillplatz in Weilrod-Neuweilnau. Laufen Sie über Steine, Tannenzapfen, durch einen Bachlauf, Wiese, Sand und Erde und spüren Sie mit den Fußsohlen die unterschiedlichsten Materialien, Wärme und Kälte, Härte und Weichheit. Die Station „Wunschzettel ans Glück” auf dem Gelände der Burg in Weilrod – Altweilnau ist dazu da, Ihren Herzenswunsch auf einen Papierstreifen zu schreiben und ihn an einen Zweig im Haselstrauch zu knoten. Eine weitere Station ist der „Ort der Verbundenheit” vor der Ruine der Wallfahrtskirche in Weilrod Altweilnau. Dieser Ort mit gestifteter Skulptur “Stammbaum – Baumstamm” soll zum Nachdenken anregen. Das „Insektenhotel“ in Schmitten-Brombach liegt am Weiltal-Wanderweg. Von dort ist es nicht weit zum „Erzählgarten” vor dem Schloß Neuweilnau dar, in dem sich große und kleine Lauscher gegenseitig oder als Zuhörer Geschichten erzählen, Märchen erfinden, oder einfach nur der Stille lauschen können. Eine weitere Station ist der Blickturm am Landgasthof Ziegelhütte. Ein Hochsitz für den Augenblick, den Durchblick, den Fernblick, den Überblick, den Seeblick, den Bergblick, den Lichtblick...oder auch um die Blickrichtung zu ändern. Beim Garten der Versuchung handelt es sich um einen Garten der betört: historische Rosen mit den feinsten Düften, Stauden in den prächtigsten Farben und schmackhaftes Gemüse wobei man es nicht vermutet, Äpfel, Nüsse und Beeren mit den feinsten Aromen zu entdecken. Dazu noch ein Blick der überwältigt. Schauen Sie auf der Webseite vorbei und sehen noch weitere Stationen.
mehr
Attraktionen