Naturpark Wandertag 2022 - Wald, Wasser und Wiese – Geschichte am Wegesrand

Wiesbaden,
Die schönen Landschaften Hessens in ihrer ganzen Vielfalt erleben, das können Wanderer und Interessierte Naturfreunde beim Wandertag der Hessischen Naturparke, der in diesem Jahr am 29. Mai 2022 stattfindet.
Unter dem Motto „Wald, Wasser und Wiese – Geschichte am Wegesrand" lädt der Naturpark Rhein-Taunus zu einer geführten Wanderung auf dem Qualitäts-Wanderweg „Via Mattiacorum" in Richtung Wiesbaden ein. In Begleitung von Naturpark-Geschäftsführer Andreas Wennemann führt der Weg ab dem Jagdschloss Platte mit spannenden Ausblicken durch die heimischen Buchenwälder bevor wir die Wiesen des Rabengrundes mit ihrer römischen Geschichte erreichen. Die Quellen am Wegesrand und der von ihnen gespeiste Schwarzbach sind Teil dieser alten, aber auch der jüngeren Geschichte. Weiter führt der Weg bis zum Neroberg und Nerotal, wo wir gegen 16 Uhr den Endpunkt der Wanderung im denkmalgeschützten Landschaftspark erreichen. Der Wanderweg ist ca. 8 km lang und relativ einfach zu laufen.
Gestartet wird um 11 Uhr vor dem Jagdschloss Platte oberhalb von Wiesbaden. Der Start ist mit dem Freizeitbus Linie 30 auch vom Hauptbahnhof (Abfahrt 10.27 Uhr) leicht über den ÖPNV zu erreichen. Ein kleiner Snack zur Mittagspause wird unterwegs aus dem eigenen Rucksack eingenommen. Witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei.
Der Naturpark freut sich auf eine rege Teilnahme, wir bitten um Anmeldung unter info@naturpark-rhein-taunus.de oder telefonisch 06126 4379.

Veranstaltungsort

Jagdschloss Platte, Wiesbaden
Trompeterweg
65193 Wiesbaden