Auf römischen Spuren rund um das Feldberg-Kastell

Unterwegs mit dem Limes-Cicerone
Schmitten im Taunus,
Anmeldung erforderlich

Durch den Naturpark Taunus verläuft der höchstgelegene Grenzabschnitt des „Obergermanisch-Rätischen Limes“. Auf der zwei- bis dreistündigen Wanderung werden die Überreste von Wachtturmstellen und das Numeruskastell Feldberg mit seinen Thermenanlagen erkundet.
Was hat sich hier vor fast 2.000 Jahren abgespielt?
Wer waren die Soldaten und wie haben sie gelebt?
Die Wanderung wird für alle geschichtlich interessierte Teilnehmer ein besonderes Erlebnis.

Teilnahmebedingungen
Die Anzahl an Teilnehmern ist begrenzt.
Eine Anmeldung ist erforderlich: info@koenigstein.de oder (0 61 74) 202 251

Die Wanderung findet vorbehaltlich einer Corona-Verordnung statt, die diese zulässt und mit einer den dann gültigen Vorgaben entsprechenden Durchführung, wie bspw. begrenzte Anzahl an Teilnehmern, Personendatenerfassung und/oder Geimpft- bzw. Genesenenstatuskontrolle.


Veranstalter ist die Kur- und Stadtinformation der Stadt Königstein im Taunus
Auskünfte zu dieser und anderen Führungen oder Wanderungen der Kur- und Stadtinformation erhalten Sie unter: (0 61 74) 202 251 oder an: info@koenigstein.de

Veranstaltungsort

Parkplatz/Bushaltestelle Rotes Kreuz
Ecke L3024/3025
61389 Schmitten im Taunus-Niederreifenberg

Preise

Erwachsene: 5,00 €