Kammermusik Matinée: Streichsextette Op. 18 und Op. 36 von Johannes Brahms

Bad Homburg v.d. Höhe,

Stefano Succi und Fanny Pujol (Violine), Dashiel Nesbitt und Peter Zelienka (Bratsche), Valentin Scharff und Ulrich Horn (Violoncello) Die Musikerinnen und Musiker des hr Sinfonieorchesters präsentieren die beiden Streichsextette in B Dur und in G Dur von Johannes Brahms, die zu den Meisterwerken der Streicher Kammermusik zählen. Neben dem „Deutschen Requiem“ waren es diese Sextette, die dem jungen Brahms zu seinem musikalischen Durchbruch verhalfen. Auch wenn er sie später in seiner ironischen Selbstkritik als „lange, sentimentale Stücke“ verspottete, faszinieren sie bis heute durch ihre unwiderstehliche Klarheit und ihre überirdische melodische Schönheit.

Veranstaltungsort

Dorotheenstraße 1
61348 Bad Homburg v.d. Höhe