Sie befinden sich hier:

Usinger Laurentiusmarkt

Usingen,
Der Lau­ren­ti­us­markt mit Kerb und Kram­markt ist ei­nes der größ­ten Volks­fes­te der Re­gi­on, er zieht je­des Jahr an vier Ver­an­stal­tungs­ta­gen vie­le Be­su­cher nach Usin­gen. Das Fest star­tet tra­di­tio­nell Frei­ta­g­a­bend im Fest­zelt mit den Rod­gau Mo­no­to­nes, Sams­tag fin­det der tra­di­tio­nel­le Fa­cke­l­um­zug statt. Sonn­tag und Mon­tag lo­cken Pfer­de­schau und Kreis­tier­schau all­jähr­lich vie­le tau­sen­de Be­su­cher in die Buch­fin­ken­stadt im Tau­nus. Au­ßer­dem war­ten ein gro­ßer Kram­markt so­wie ein statt­li­ches Fest­zelt auf Ih­ren Be­such.Den Auf­takt des Fes­tes mar­kiert ein Got­tes­di­enst am Don­ners­ta­g­a­bend in der evan­ge­li­schen Lau­ren­ti­us­kir­che, bei dem an­sch­lie­ßend ein Um­trunk im Ge­mein­de­haus statt­fin­det. Am nächs­ten Tag star­ten die Fei­er­lich­kei­ten im Fest­zelt.Der Sams­tag steht dann ganz im Zei­chen der of­fi­zi­el­len Fes­t­er­öff­nung der Lau­ren­ti­us­kerb, bei der im Fest­zelt ab 20:00 Uhr Tanz und Un­ter­hal­tung mit der Band "Lett­he­but­ter­f­ly" an­ge­sagt sind. Am glei­chen Tag er­öff­net be­reits um 17:00 Uhr der gro­ße Kram­markt in der Bahn­hof­stra­ße, der Fa­cke­l­um­zug zum Fest­zelt star­tet um 19:00 Uhr am Sch­loss­platz. Am Sonn­tag star­tet das Markt­t­rei­ben be­reits um 8:00 Uhr. Dann näm­lich fin­det auf dem Wie­sen­ge­län­de ne­ben dem Ker­be­platz die gro­ße Be­zirks-Pfer­de­schau statt, bei der Warm- und Kalt­blü­ter, Po­nys und Kleinp­fer­de dem Pu­b­li­kum prä­sen­tiert wer­den. Eben­falls um 8:00 Uhr star­tet die Aus­stel­lung "Tie­re, Land­wirt­schaft, Na­tur". Wei­te­re Pro­gramm­punk­te am Sams­tag sind ein Show­pro­gramm mit Tie­ren auf ei­nem Par­cour, die An- und Ab­rei­se mit Oldti­mer­bus­sen (nach Bad Hom­burg und ins Usin­ger Land) und das Tau­zie­hen auf dem Fest­platz (15:00 Uhr). In der Usin­ger In­nen­stadt fin­det von 12:00 bis 18:00 Uhr ein ver­kauf­s­of­fe­ner Sonn­tag in den Fach­ge­schäf­ten statt.Am Mon­tag star­tet das Markt­t­rei­ben mit dem Tag der Schu­len und Kin­der­gär­ten von 8:00 bis 14:00 Uhr. Um 9:00 Uhr geht es wei­ter mit der Kreis­tier­schau. Ei­ne Stun­de spä­ter star­tet der Früh­schop­pen im Fest­zelt.

Veranstaltungsort

Festplatz, Neuer Marktplatz und Bahnhofstraße
Festplatz
61250 Usingen

Internetadresse

Freizeitangebote in der Nähe

Radfahren & Mountainbiking
Usingen • 0,31 km
Buch­fin­ken­rou­te
Usingen, die alte Residenz- und Kreisstadt im Buchfinkenland, liegt inmitten des schönen Taunus. Rund um das kleine Städtchen bietet die malerische Landschaft des Mittelgebirges ein perfektes Terrain für Entdeckungen der verschiedensten Art. Aus diesem Grund hat die Stadt Usingen auf Anregung und in Zusammenarbeit mit dem ADFC Usinger Land eine Fahrradroute rund um die Buchfinkenstadt zusammengestellt, die Buchfinkenroute. Auf der ca. 37 km langen beschilderten Strecke durch alle Stadtteile der Buchfinkenstadt besteht die Möglichkeit, Abstecher zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu machen. Zu den Highlights der Tour gehören das EU-Badegewässer Hattsteinweiher, die bizarr anmutenden Eschbacher Klippen sowie die historische Altstadt Usingens und das Kransberger Schloss. Ebenfalls auf der Route passiert werden der idyllisch gelegene Grünwiesenweiher (Pausenmöglichkeit) und eine im Wald verborgene Kreuzkapelle. Südlich der Kernstadt sowie zwischen den Ortsteilen Wernborn und Kransberg ist die Buchfinkenroute verknüpft mit dem Usatalweg. Über ihn besteht Anschluss in das Weiltal (Weiltalweg), die Wetterau oder den Goldenen Grund (auf dem Hessischen Radfernweg R6 vorbei an Bad Camberg oder Idstein). Die Buchfinkenroute charakterisiert ein stetiges Auf und Ab, sie ist von Taleinschnitten und einer Wegführung über Höhenzüge geprägt. Weite Abschnitte verlaufen durch Waldgebiete oder an Waldrändern. Insgesamt sind 741 Höhenmeter zu bewältigen.
mehr
Radfahren & Mountainbiking