13. Dickschieder Kerb

Heidenrod,
Alte Bräuche werden gepflegt und neue Bräuche eingeführt. Neben der Fahlerkerb ist die Dickschieder Kerb die letzte ihrer Art in Heidenrod und führt somit ebenfalls alte Traditionen fort. Die Kerb wird jährlich am ersten Wochenende im Oktober gefeiert – mit allem, was dazu gehört: Kerbehochzeit mit Trauspruch, Kerbebaum holen, schälen und stellen.Dank der aktiven Jugend, die seit 2008 diese Tradition wieder aufleben ließ, ist die Dickschieder Kerb zu einem besonderen Ereignis auf dem Veranstaltungskalender Heidenrod geworden. Mit der Unterstützung einiger Ortsvereine wurde nach über 10 Jahren wieder die erste Kerb gehalten. Nur durch den Einsatz des Kerbevadders, der Kerbmodder, der Kerbegesellschaft und den vielen freiwilligen Engagement, ist es möglich ein solches Fest welchem Arbeitsreiche Wochen vorangehen, überhaupt durchzuführen.

Veranstaltungsort

Dorfgemeinschaftshaus Heidenrod-Dickschied
Am Dorfgemeinschaftshaus 5
65321 Heidenrod