Sie befinden sich hier:

Drauf geschissen! Eine kleine Kulturgeschichte des Stillen Örtchens

Sonderausstellung
Bad Homburg v.d. Höhe,
Auch wenn der derbe Titel aufmerken lässt, widmet sie sich die Präsentation dem Thema Toilette und ihrem Drumherum mit Seriosität, ohne Effekthascherei, aber auch mit einem leichten Augenzwinkern. Der kulturhistorische Bogen spannt sich von den Hochkulturen der Antike bis in unsere Tage. Wann wurde die Entsorgung der Fäkalien zum Problem? Wie löste man dieses? Immer wieder erstaunt die fortschrittliche Infrastruktur zur Abwasserbeseitigung mit ausgeklügelten Kanalsystemen in römischen Großstädten, die in Mitteleuropa erst wieder im späteren 19. Jahrhundert erreicht werden sollte. Wie gingen die Menschen des Mittelalters in Städten und Burgen mit dem Thema um? Wie behalf man sich, bevor das geschätzte Wasserklosett Einzug in die Haushalte hielt? Musste einfaches Nachtgeschirr reichen? Durften es schon Prachtlatrinen aus
römischen Villen oder bemalte Porzellanschüsseln aus dem viktorianischen England sein? Auch böse Worte rund um das Geschäft gehören dazu. Immer wieder erstaunlich, was augenscheinlich missliebige Zeitgenossen aushalten durften und immer noch dürfen. Die Ausstellung basiert auf einer Präsentation der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Schloss Rochlitz. In enger Zusammenarbeit wurde die Konzeption und Gestaltung für die Saalburg
überarbeitet – passend zum Ausstellungsort natürlich mit deutlichem Bezug zur Antike.

Veranstaltungsort

Römerkastell Saalburg Archäologischer Park
Am Römerkastell 1
61350 Bad Homburg v.d. Höhe

Preise

Erwachsene: 7,00 €
Kinder: 5,00 €

Wetter im Veranstaltungszeitraum

Heute
1 %
18°31°
00:00
20°
0 mm
0 %
0
5 km/h
02:00
18°
0 mm
0 %
0
5 km/h
04:00
17°
0 mm
0 %
0
4 km/h
06:00
14°
0 mm
0 %
0
2 km/h
08:00
17°
0 mm
0 %
1
7 km/h
10:00
21°
0 mm
0 %
3
5 km/h
12:00
25°
0 mm
0 %
4
5 km/h
14:00
28°
0 mm
1 %
4
7 km/h
16:00
30°
0 mm
1 %
3
7 km/h
18:00
31°
0 mm
0 %
2
7 km/h
20:00
30°
0 mm
0 %
0
7 km/h
22:00
26°
0 mm
0 %
0
5 km/h
24:00
23°
0 mm
0 %
0
5 km/h
weitere Tage einblenden

Freizeitangebote in der Nähe

Erlebnis-Höfe
Wehrheim • 2,20 km
Er­leb­nis-Hof Köp­pel­wie­se (Kel­lers La­byrinth)
Der Hof Köppelwiese von Familie Keller ist ein Spiel- und Erlebnisbauernhof mit vielen kleinen und großen Outdoor-Attraktionen auf fast 100.000 m². Die überregional bekannte Hauptattraktion des Hofes ist ein 3 ha großer Irrgarten aus Topinambur (Sonnenblumen), der einen Durchmesser von 200 m und ein Wegenetz von 2,5 km aufweist. Bei diesem Rundgang sollten ca. 40 Minuten eingeplant werden. Der Irrgarten ist zwischen Juli und Oktober geöffnet. Eintrittskarten hierfür sind im Hofladen bzw. bei Familie Keller erhältlich. Am Irrgarten befindet sich auch ein Rasenlabyrinth für Fahrräder und Mountainbikes mit einem Rundkurs von 300 m Länge. Dieser besteht aus Erdwällen und ist bei sportlichen Fahrern sehr beliebt. Fahrräder, Mountainbikes und Helme können vor Ort geliehen werden. Informationen und Eintrittskarten erhältlich in der Straußenwirtschaft. Weiterhin sind viele Freizeit- und Sportaktivitäten auf dem Spielbereich des Hofes vorhanden: Kletterbäume, Strohballen, Fußballtore, Boulebahnen, Volleyballfeld, Schreifässer, KellerGolf® sowie Fußballgolf u.v.m. Natürlich wollen auch die vielen Hoftiere besucht werden: Minipony, Ziegen, Minischweine, Hühner, Hasen, Esel sowie Karpfen in ihrem Fischteich. Der Hofladen ist ab 15. April auf Anmeldung bereits geöffnet, ansonsten während der Irrgartensaison von Juli bis Oktober jeweils von Freitag bis Sonntag (10:00 Uhr bis 18:00 Uhr). Hier können die Besucher frische Landprodukte erwerben, die auf dem Hof produziert werden z.B. Topinambur, Schnittblumen, hausmacher Wurst, Hofschnäpse, Honig aus eigener Herstellung sowie Kürbisse, Zucchinis etc. solange der Vorrat reicht. Bei all dem Aktivangebot auf dem Hof besteht hier die Gelegenheit, kleine Snacks und Getränke (besonders zu empfehlen sind der selbst gekelterte Apfelwein und Apfelsaft) zu sich zu nehmen ebenso wie Kaffee und Kuchen. Selbst gekelterter Apfelwein und frisch gepresster Apfelsaft als köstliche Erfrischung werden während der Saison auch in der Straußenwirtschaft mit überdachtem schattigen Außenbereich angeboten, neben anderen Getränken sowie Kaffee und Kuchen. Wer es kulinarisch rustikal mag, kann auf den Grills, die in verschiedenen Größen den Gästen zur Verfügung stehen, sein mitgebrachtes Verzehr braten. Allerdings ist zu beachten, dass Getränke stets vor Ort erworben werden. Für Veranstaltungen (Kindergeburtstage, private und Familienfeiern, Klassenfeten, Vereins- und sonstige Feiern) steht u.a. auch eine beheizbare Feierhalle mit Bühne (ca. 80 Personen) oder der Apfelweingarten mit 100 m² bis morgens um 01:00 Uhr zur Verfügung. Der Hof ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
mehr
Erlebnis-Höfe