Bildungsstätte Alte Schule Anspach (basa)

Neu-Anspach
basa ist die Abkürzung für Bildungsstätte Alte Schule Anspach. Das bis 1973 als Schule genutzte Gebäude wurde 1981 durch den Bund Deutscher Pfadfinder_innen (BDP) von der Gemeinde Neu-Anspach gepachtet und in den folgenden Jahren zu einer Jugendbildungsstätte ausgebaut. Zentral gelegene Unterkunft für Gruppen und Familien bis 46 Personen in zwei voneinander getrennten Einheiten: 23 Betten in acht Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern; 23 Betten in vier großen Mehrbettzimmern mit einigen zusätzlichen Matratzen. Jede Etage teilt sich eine Selbstversorgerküche und einen Essraum sowie sanitäre Anlagen. Die Außenanlage bietet Ihnen Terrasse, Spielwiese, Grill-/Feuerstelle und Bolzplatz. Sowohl Selbstverpflegung als auch Vollverpflegung sind möglich. Parkmöglichkeiten vorhanden.Für einzelne Familien gibt es nach Verfügbarkeit im Sommer Spezialangebote für Ferienzimmer. Barrierefreiheit: Rollstuhlgerecht ausgebaut, Aufzug bis in das 1. Stockwerk
Personenzahl: (gesamt)bis zu 46 Personen
Anzahl Zimmer: 12 Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer
Informationen zur TagungsstätteAuf der hauseigenen Homepage finden sich weitere Informationen zu den Räumlichkeiten, Preisen und Buchungsablauf.

Verpflegung

ohne Verpflegung, mit Vollpension

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerecht

Personenzahl (gesamt)

bis zu 46 Personen

Anzahl Zimmer

2 Einzelzimmer, 3 Doppelzimmer, 7 Mehrbettzimmer

Informationen zur Tagungsstätte

Die Räumlichkeiten der Bildungsstätte werden nicht nur für eigene Veranstaltungen, sondern auch von vielen anderen Gruppen genutzt. Gäste, die zu einem kürzeren oder längeren Aufenthalt aus dem In- und Ausland hierher anreisen, schätzen die Bildungsstätte als ein Haus, in dem sie in offener Atmosphäre Arbeitstagungen, Freizeiten und Seminare durchführen können. Es wird großen Wert auf Familienfreundlichkeit, Barrierearmut und Anti-Rassismus gelegt.Oft gestalten die Gruppen ihre Zeit hier selbst, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich von basa e.V. zu einer Reihe von Themen Referent*innen vermitteln zu lassen oder komplette Seminarangebote zu buchen.Der Tagungshausbetrieb erhält keinerlei institutionelle Förderung; alle für den Unterhalt anfallenden Kosten müssen über die Einnahmen aus dem Betrieb getragen werden.

Online buchen

Betreiberwebsite

Kontakt

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 20. Dezember 2020 untersagt. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.