Sie befinden sich hier:

Bildungsstätte Alte Schule Anspach (basa)

Neu-Anspach
basa ist die Abkürzung für Bildungsstätte Alte Schule Anspach. Das bis 1973 als Schule genutzte Gebäude wurde 1981 durch den Bund Deutscher Pfadfinder (BDP) von der Gemeinde Neu-Anspach gepachtet und in den folgenden Jahren zu einer Jugendbildungsstätte ausgebaut.

Zentral gelegene Unterkunft für Gruppen bis 47 Personen in zwei voneinander getrennten Einheiten: 24 Betten in vier Zimmern mit sechs Betten, 23 Schlafplätze in sechs Zimmern mit maximal drei Betten sowie zwei Matratzenlagern. Die Außenanlage bietet Ihnen Terrasse, Spielwiese, Spielschiff und Grillplatz. Sowohl Selbstverpflegung als auch Vollverpflegung sind möglich. Parkmöglichkeiten vorhanden.

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerecht

Informationen zur Tagungsstätte

Die Räumlichkeiten der Bildungsstätte werden nicht nur für eigene Veranstaltungen, sondern auch von vielen anderen Gruppen genutzt. Gäste, die zu einem kürzeren oder längeren Aufenthalt aus dem In- und Ausland hierher anreisen, schätzen die Bildungsstätte als ein Haus, in dem sie in offener Atmosphäre Arbeitstagungen, Freizeiten und Seminare durchführen können. Oft gestalten die Gruppen ihre Zeit hier selbst, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich von der basa zu einer Reihe von Themen Referent(inn)en vermitteln zu lassen oder komplette Seminarangebote zu buchen.Der Tagungshausbetrieb erhält keinerlei institutionelle Förderung; alle für den Unterhalt anfallenden Kosten müssen über die Einnahmen aus dem Betrieb getragen werden.

Freizeitangebote in der Nähe

Reiten
Neu-Anspach • 1,69 km
He­is­ter­ba­cher Hof
Der Heisterbacher Hof in Neu-Anspach liegt rund 30 km von Frankfurt am Main entfernt in der wunderbaren Taunuslandschaft inmitten von Wiesen und Wäldern. Mensch und Tier finden bei dem von Familie Schütz geführten Hof eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Der Hof verfügt über: - helle, großzügige Innen- und Außenboxen - große Reithalle (20 m x 50 m) - kleinere Reithalle (15 m x 35 m) - Dressurplatz (20 m x 60 m) - Springplatz (40 m x 80 m) - Longierplatz - ca. 25 ha Weiden - Führanlage - Solarium - Waschbox - Sattelkammern - Reiterstübchen - Hängerparkplatz Die Reitschule des Heisterbacher Hofs wurde nach den verschiedenen Bedürfnissen und Wünschen der Reitschüler, nach deren Alter und Ausbildungsstand strukturiert: Für Kinder ab 7 Jahren und erwachsene Reitanfänger bietet der Hof Longenunterricht unter erfahrener Leitung an. Dieser erfolgt als Einzelunterricht und beträgt 30 Minunten pro Unterrichtseinheit. Das Putzen und Satteln vor dem Unterricht geschieht unter fachgerechter Aufsicht der Reitlehrerin oder des Pflegepersonals. Nach der Grundausbildung an der Longe lernen Reitanfänger auf dem Heisterbacher Hof in Einzelstunden ihre Kenntnisse mit und auf verschiedenen Pferden zu vertiefen. Danach wechseln sie in den Gruppenunterricht (maximal fünf Reitschüler). Dieser dauert 60 Minuten pro Unterrichtseinheit und findet entweder in einer der Reithallen oder auf einem der Reitplätze statt. Es werden wechselnd Dressur- und Springkenntnisse vermittelt.
mehr
Reiten