Landschaft

Die Landschaft im Taunus ist abwechslungsreich: Steile Hänge und imposane Felsformationen rund um den Großen Feldberg, sanft hügelige Areale in Usinger Land und Vordertaunus. Dichter Wald, blühende Streuobstwiesen, saftige Graslandschaften, Felder und Äcker...dazu noch namhafte Kulturdenkmäler. Natur- und Landschaftserlebnisse sind bei einem Aufenthalt in der "Höhe" inklusive. Werfen Sie einen Blick in unsere Galerie.

Nutzungsbedingungen

Um die hier zur Verfügung gestellten Bilder/Dokumente herunterladen zu können, benötigen Sie einen Presse-Account. Diesen können Sie unter "Zugang beantragen" im rechten Seitenmenü unter Angabe ihrer Daten anfordern. So­fern das Bild/das Do­ku­ment mit ei­ner Co­py­right­an­ga­be ver­se­hen ist, ist die­se An­ga­be zwin­gend bei der Ver­wen­dung mit auf­zu­füh­ren. Ob Sie für die Nut­zung von Bildern/Dokumenten grund­sätz­lich qua­li­fi­ziert sind, können Sie in un­se­ren Nut­zungs­­be­din­gun­gen nachlesen. Um Bil­der/Do­ku­men­te her­un­ter­la­den zu kön­nen, be­stä­ti­gen Sie, dass Sie die Nut­zungs­be­din­gun­gen zur Kennt­nis ge­nom­men ha­ben:
 

Altkönig, Hoher Taunus
Blick vom Altkönig (798 m) auf den Großen Feldberg. Der Alkönig ist nach dem Großen Feldberg (881 m) und dem Kleinen Feldberg (825 m) der dritthöchste Berg im Taunus. Zusammen mit dem Weilsberg (701 m) bilden die drei Berge den Taunus Hauptkamm, der früher schlicht "Die Höhe" genannt wurde.
Kronberg im Taunus, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
3264 x 2448 Pixel
2,8 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Taunus Schinderhannes Steig
Taunus Schinderhannes Steig bei Eppstein. Direkt vor den Toren Frankfurts führt der Taunus Schinderhannes Steig über Pfade und Wege durch ein einzigartiges Mittelgebirge, das Natur mit Gastlichkeit und Erreichbarkeit verknüpft. Der 38 km lange Steig startet in Kelkheim und führt durch Wälder und Wiesen über den Taunuskamm vorbei an geschichtlichen Höhepunkten wie dem Limes und der Burg Eppstein.
Eppstein, Main-Taunus-Kreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
1497 x 2245 Pixel
3 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Eschbach, Usinger Land
Blick auf den zweitgrößten Stadtteil der Buchfinkenstadt Usingen. Das Usinger Land befindet sich nördlich des Taunushauptkamms. Anders als der Hohe Taunus ist es stärker durch landwirtschaftliche Nutzung geprägt. Die sanfthügelige Landschaft ist gespickt mit sehenswerten Kulturdenkmälern und eignet sich bestens für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.
Usingen, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
999 x 667 Pixel
0,2 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Herzberg, Hoher Taunus
Aussichtsturm auf dem Herzberg (591 m). Der Herzbergturm ist ein be­lieb­ter Aus­sicht­s­turm und ein Ziel für vie­le Wan­de­rer. Ähn­lich wie die be­nach­bar­te Saal­burg ver­dankt der Herz­berg­turm sei­ne heu­ti­ge Form un­ter an­de­rem dem In­ter­es­se Kai­ser Wil­helm II: er brach­te den Tau­nus­klub auf die Idee, ei­nen Aus­sicht­s­turm zu er­rich­ten. Um die Nähe des Li­mes und des Rö­mer­ka­s­tells zu wür­di­gen, wur­de die Form des Turms ei­nem rö­mi­schen Li­mes-Wach­turm na­ch­emp­fun­den.
Bad Homburg v.d. Höhe, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
2760 x 1741 Pixel
3,4 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blick auf Burg Reifenberg, Hoher Taunus
Blick vom waldreichen Taunus-Hauptkamm auf Oberreifenberg mit seiner Burgruine aus dem 14. Jahrhundert, die sich auf einer Höhe von rund 520 m über NN befindet.
Schmitten im Taunus, Hochtaunuskreis
© Christina Marx
bei jeder Nutzung anzugeben
5472 x 3648 Pixel
9,9 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Taunus Schinderhannes Steig
Taunus-Schinderhannes-Steig bei Eppstein. Direkt vor den Toren Frankfurts führt der Taunus Schinderhannes Steig über Pfade und Wege durch ein einzigartiges Mittelgebirge, das Natur mit Gastlichkeit und Erreichbarkeit verknüpft. Der 38 km lange Steig startet in Kelkheim und führt durch Wälder und Wiesen über den Taunuskamm vorbei an geschichtlichen Höhepunkten wie dem Limes und der Burg Eppstein.
Eppstein, Main-Taunus-Kreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5053 x 3369 Pixel
13,3 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Wald am Großen Feldberg, Hoher Taunus
Dichter Wald im Hohen Taunus im Bereich des Großen Feldbergs (881 m). Dichte Wälder, Felsen und steile Hänge prägen den Taunushauptkamm und sorgen für Naturerlebnisse, z. B. bei einer Wanderung auf dem Limeserlebnispfad.
Schmitten im Taunus, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5122 x 3414 Pixel
13,5 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Brunhildisfelsen, Hoher Taunus
Brunhildisfelsen auf dem Gipfel des Großen Feldbergs (881 m). Der Felsen liegt am Nordrand des Feldbergplateaus. Er besteht aus Quarzit und wird bereits im Jahr 1043 in einer Urkunde erwähnt. Auf wen der Name des Felsens zurückgeht, ist bis heute nicht sicher. Fest steht jedoch, dass man vom Bunhildisfelsen eine atemberaubende Fernsicht in das Usinger Land hat.
Schmitten im Taunus, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5228 x 3485 Pixel
13,7 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Felsen am Großen Feldberg, Hoher Taunus
Natur in der Nähe des Großen Feldbergs (881 m). Dichte Wälder, Felsen und steile Hänge prägen den Taunushauptkamm und sorgen für Naturerlebnisse, z. B. bei einer Wanderung auf dem Limeserlebnispfad.
Schmitten, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
3599 x 5399 Pixel
12,2 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blick auf Eppstein, Vordertaunus
Eindrucksvoll beherrscht die Burg, der ehemalige Sitz der Herren von Eppstein, das Bild der charmanten kleinen Altstadt. Malerische Fachwerkhäuser und stille Winkel umgeben die Talkirche, die ein Stück weit unterhalb der Burg liegt. Der Neufville-Turm mit seinem Blick auf den Bergpark Villa Anna ist ebenso wie der Kaisertempel ein beliebtes Ausflugsziel.
Eppstein, Main-Taunus-Kreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
4978 x 3318 Pixel
10,8 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Landschaft bei Oberursel, Vordertaunus
Wiesen und Felder bei Oberursel. Die sanft abfallenden Hänge des Vordertaunus bieten spektakuläre Blicke auf die Kulturlandschaft südlich des Taunushauptkamms sowie auf die Skyline der pulsierenden Finanzmetropole Frankfurt.
Oberursel (Taunus), Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5132 x 2983 Pixel
6,1 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Streuobstwiese, Vordertaunus
Streuobstwiese im Vordertaunus mit dem Hohen Taunus im Hintergund. Streuobstwiesen sind ein sichtbarer Bestandteil der Kulturlandschaft im Taunus. Sie sind ökologisch wertvolle Lebensräume und spiegeln die wirtschaftlichen und sozialen Bedürfnisse vergangenen Zeiten wieder. Nicht nur Steinkauz, Grünspecht und zahlreiche Insekten, sondern auch Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer erfreuen sich an den Wiesen.
Vordertaunus, Main-Taunus-Kreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
3007 x 1999 Pixel
1,5 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blick auf die Frankfurter Skyline, Vordertaunus
Blick auf die Frankfurter Skyline aus den Feldern zwischen Bad Homburg und Oberursel. Der Vordertaunus grenzt direkt an die pulsierende Finanzmetropole Frankfurt am Main an. Kein Wunder, dass man bei einer Wanderung oder einer Radtour durch durch den Vordertaunus ein spektakuläres Panorama genießen kann.
Oberursel (Taunus), Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5183 x 2956 Pixel
5,9 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blick vom Zauberberg, Vordertaunus
Blick vom Zauberberg in Kelkheim-Ruppertshain in Richtung Mainebene. Die sanft abfallenden Hänge des Vordertaunus bieten spektakuläre Blicke auf die Kulturlandschaft südlich des Taunushauptkamms sowie auf die Skyline der pulsierenden Finanzmetropole Frankfurt.
Kelkheim (Taunus), Main-Taunus-Kreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5183 x 3455 Pixel
6,4 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Urselbach, Vordertaunus
Urselbach nördlich von Oberursel. Der rund 16 km lange Bach entspringt in der Nähe der Hohemark, dem "Tor zum Taunus", und mündet im Norden Frankfurts in die Nidda. Er verläuft parallel zu den Wanderwegen in Richtung Großer Feldberg.
Obeursel (Taunus), Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
4405 x 2937 Pixel
6,7 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blick auf Heftrich, Westlicher Taunus
Blick auf den drittgrößten Stadtteil der Fachwerkstadt Idstein. Heftrich liegt nordwestlich des Taunushauptkamms. Anders als der Hohe Taunus ist die Region rund um Idstein stärker durch landwirtschaftliche Nutzung geprägt. Die sanfthügelige Landschaft ist gespickt mit sehenswerten Kulturdenkmälern und eignet sich bestens für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.
Idstein, Rheingau-Taunus-Kreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
1999 x 1333 Pixel
0,9 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Eschbacher Klippen, Usinger Land
Klippen in Usingen-Eschbach. Die Eschbacher Klippen bilden zu der sanfthügeligen Landschaft des Naturpark Hochtaunus einen starken Kontrast. Die Felswand ist sichtbarer Teil eines etwa 6 km langen Quarzganges, der sich quer durch das Usatal bis zum Wormstein im Usinger Stadtwald fortsetzt. Die Eschbacher Klippen sind perfekt geeignet für Kletteranfänger oder zum Bouldern.
Usingen, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Servic e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5159 x 3439 Pixel
19,3 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Romantisches Weiltal, Usinger Land
Das Weiltal erstreckt sich vom Hochtaunus über rund 50 km bis zur Lahn. Der wildromantische Tal ist erschlossen durch den Weiltalweg, auf dem Wanderer und Radfahrer jede Menge Natur und ländliche Idylle erleben.
Weiltal, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
2994 x 4491 Pixel
10,1 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Landschaft bei Usingen, Usinger Land
Usinger Land bei Usingen. Das Usinger Land befindet sich nördlich des Taunushauptkamms. Anders als der Hohe Taunus ist es stärker durch landwirtschaftliche Nutzung geprägt. Die sanfthügelige Landschaft ist gespickt mit sehenswerten Kulturdenkmälern und eignet sich bestens für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.
Usingen, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5183 x 3300 Pixel
5,4 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Weiltalweg in Weilrod, Usinger Land
Landwirtschaft entlang des Weiltalweges. Das Weiltal erstreckt sich vom Hohen Taunus über rund 50 km bis zur Lahn. Der wildromantische Tal ist erschlossen durch den Weiltalweg, auf dem Wanderer und Radfahrer jede Menge Natur und ländliche Idylle erleben.
Weilrod, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5183 x 2961 Pixel
8,2 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blick auf Eschbach, Usinger Land
Blick auf den zweitgrößten Stadtteil der Buchfinkenstadt Usingen. Das Usinger Land befindet sich nördlich des Taunushauptkamms. Anders als der Hohe Taunus ist es stärker durch landwirtschaftliche Nutzung geprägt. Die sanfthügelige Landschaft ist gespickt mit sehenswerten Kulturdenkmälern und eignet sich bestens für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.
Usingen, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
1999 x 1333 Pixel
1,1 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Apfelbaum, Usinger Land
Apfelbaum nahe Usingen. Streuobstwiesen sind ein sichtbarer Bestandteil der Kulturlandschaft im Taunus. Sie sind ökologisch wertvolle Lebensräume und spiegeln die wirtschaftlichen und sozialen Bedürfnisse vergangenen Zeiten wieder. Nicht nur Steinkauz, Grünspecht und zahlreiche Insekten, sondern auch Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer erfreuen sich an den Wiesen.
Usingen, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
3594 x 5391 Pixel
8,7 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blick auf den Hohen Taunus, Usinger Land
Usinger Land bei Usingen. Das Usinger Land befindet sich nördlich des Taunushauptkamms. Anders als der Hohe Taunus ist es stärker durch landwirtschaftliche Nutzung geprägt. Die sanfthügelige Landschaft ist gespickt mit sehenswerten Kulturdenkmälern und eignet sich bestens für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.
Usingen, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
1999 x 1333 Pixel
0,7 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Eschbacher Klippen, Usinger Land
Klippen in Usingen-Eschbach. Die Eschbacher Klippen bilden zu der sanfthügeligen Landschaft des Naturpark Hochtaunus einen starken Kontrast. Die Felswand ist sichtbarer Teil eines etwa 6 km langen Quarzganges, der sich quer durch das Usatal bis zum Wormstein im Usinger Stadtwald fortsetzt. Die Eschbacher Klippen sind perfekt geeignet für Kletteranfänger oder zum Bouldern.
Usingen, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
3492 x 5238 Pixel
18 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blühende Obstbäume, Usinger Land
Streuobtswiese nahe Usingen. Streuobstwiesen sind ein sichtbarer Bestandteil der Kulturlandschaft im Taunus. Sie sind ökologisch wertvolle Lebensräume und spiegeln die wirtschaftlichen und sozialen Bedürfnisse vergangenen Zeiten wieder. Nicht nur Steinkauz, Grünspecht und zahlreiche Insekten, sondern auch Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer erfreuen sich an den Wiesen.
Vordertaunus, Main-Taunus-Kreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
3007 x 1999 Pixel
1,5 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Brücke über die Weil, Usinger Land
Brücke über die Weil und Weiltalweg bei Altweilnau. Das Flüsschen Weil entspringt in der Gemarkung von Glashütten auf einer Höhe von rund 740 Meter über NN. Nach kurzem Lauf durch die quellnahen Reifenberger Wiesen fließt es durch das idyllische Weiltal, unter anderem durch Alt- und Neuweilnau, Rod an der Weil und Weilmünster. Parallel zur Weil verläuft der rund 50 km lange Weiltalweg, einer der schönsten Rad- bzw. Wanderwege im Taunus.
Weilrod, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5183 x 3455 Pixel
12,7 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Landschaft bei Usingen, Usinger Land
Usinger Land. Das Usinger Land befindet sich nördlich des Taunushauptkamms. Anders als der Hohe Taunus ist es stärker durch landwirtschaftliche Nutzung geprägt. Die sanfthügelige Landschaft ist gespickt mit sehenswerten Kulturdenkmälern und eignet sich bestens für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren.
Usinger Land, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
3007 x 1999 Pixel
1,6 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Hochtaunusstraße, Waldems
Hochtaunusstraße, Streckenverlauf bei Steinfischbach. 55 Kilometer Kurven und Kultur - das ist die Hochtaunusstraße. Die Ferienstraße gehört mit ihrem abwechslungsreichen Verlauf und einer Vielzahl von Natur- und Kulturdenkmälern zu den reizvollsten ihrer Art.
Waldems, Rheingau-Taunus-Kreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5615 x 3743 Pixel
16 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Blick auf den Hohen Taunus, Königstein
Blick vom Bergfried der Burgruine Königstein in nördlicher Richtung auf den Hohen Taunus. Dichte Wälder, Felsen und steile Hänge prägen den Taunushauptkamm und sorgen für Naturerlebnisse, z. B. auf einem der zahlreichen Wandwege.
Königstein im Taunus, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5615 x 3743 Pixel
14,9 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Hochtaunusstraße, Bad Camberg
Hochtaunusstraße, Goldener Grund bei Bad Camberg mit Blick auf die Kreuzkapelle. 55 Kilometer Kurven und Kultur - das ist die Hochtaunusstraße. Die Ferienstraße gehört mit ihrem abwechslungsreichen Verlauf und einer Vielzahl von Natur- und Kulturdenkmälern zu den reizvollsten ihrer Art.
Bad Camberg, Kreis Limburg-Weilburg
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5615 x 3743 Pixel
14,8 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Hattsteinweiher, Usingen
Der Hattsteinweiher in Usingen ist das einzige natürliche Badegewässer im Taunus und einer der idyllischsten Orte der gesamten Region. Der beliebte Weiher wird im Sommer von vielen hundert Badegästen täglich besucht - bei freiem Eintritt.
Usingen, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
4492 x 2994 Pixel
8,7 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)
Heilklima-Park Hochtaunus
Heilklima-Park nahe der Burgruine Falkenstein im gleichnamgen Ortsteil Königsteins. Nördlich der Heilklimatischen Kurorte Königstein und Falkenstein und der "Feldberggemeinde" Schmitten verwandelt sich pure Luft in Heilklima und Atmen wird zur Medizin.
Königstein im Taunus, Hochtaunuskreis
© Taunus Touristik Service e.V.
bei jeder Nutzung anzugeben
5053 x 3369 Pixel
12,1 MB
Bild herunterladen
(Einloggen, um Bild-Download zu aktivieren)