Naturpark Rhein-Taunus

Vielfalt und Idylle
Das Erholungsgebiet der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden und des Rheingau-Taunus-Kreises bietet Ihnen weite Wälder, saftige Wiesen und duftenden Wein in den Tälern von Rhein, Aar und Wisper, die den Charakter des Naturparks Rhein-Taunus prägen. Zudem liegen gleich zwei UNESCO-Welterbestätten im Gebiet des Naturparks Rhein-Taunus, nämlich das Obere Mittelrheintal und der Limes.

Quo vadis, wohin gehst du? Das müssen Wanderer und Radfahrer sich hier nicht lange fragen, wenn sie auf jahrtausendealten und gut gepflegten Wegen vielfältige Natur und abends das kulturelle Leben in Städten und Dörfern genießen. Dabei geht es durch das romantische Aartal mit seinem felsig-rauen Charme, das ursprüngliche Tal der Wisper, die Idsteiner Senke mit ihren Streuobstwiesen und sehenswerten Fachwerkhäusern, über abwechslungsreichen Kurwege rund um die Landeshauptstadt Wiesbaden und nicht zuletzt das größte, geschlossene Waldgebiet Hessens mit teils wildem Charakter – den „Hinterlandswald“ auf den Höhen und in den Tälern des Rheingaugebirges.

Neben besonders bekannten Wegen wie dem Rheinsteig und dem Qualitätsweg Limeseerlebnispfad, erwarten Sie auch Geheimtipps wie der Gebückwanderweg, der dem Verlauf der mittelalterlichen Landwehr des Rheingaus folgt, und die bisher vergleichsweise unbekannten Wisper Trails. Alle Freizeitangebote im Naturpark Rhein-Taunus, seien es Grillplätze, Radwege, Erlebnispfade oder Liegewiesen, erreichen Sie mit Bahn, Bus oder mit Ihrem Pkw – Parkplätze sind überall vorhanden.

Wissenswertes zum Naturpark Rhein-Taunus:

  • Die Aartalbahn ist das längste Denkmal in Hessen.

  • Die weit über 300 Jahre alten, lebenden Bäume des Rheingauer Gebücks sind ein deutschlandweit einzigartiges historisches Relikt des Mittelalters.

  • Viele bedeutende Klosterlandschaften befinden sich in der Region, zum Beispiel das Kloster Eberbach oder das Kloster Gronau.

  • Bechsteinfledermaus, Äskulapnatter, Wildkatze, Schwarzstorch und der europäische Luchs sind nur ein kleiner Blick auf die Vielfalt der „Wilden Seite“ des Naturparks.

  • Rhein, Aar, Wisper und Wörsbach – vom Strom zum Bach – diese wichtigen Wasserläufe haben über Jahrtausende die Landschaft im Taunus geformt und ihr den vielfältigen Charakter verliehen.

  • Premium-Wanderwege "Wisper Trails" als verbindendes Element der beiden Welterbestätten des Naturparks (Limes und Oberes Mittelrheintal

Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerinnen und -führer im Naturpark Rhein-Taunus:

Lust auf eine geführte Wanderung durch den Naturpark Rhein-Taunus? 20 engagierte Ehrenamtliche mit besonderer Ortskenntnis begleiten Besucher mit viel Leidenschaft und Fachwissen durch ihre Heimat. Interessiert? Erfahren Sie hier mehr zum Angebot der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerinnen und -führer im waldreichsten Naturpark Hessens. 

Weitere Infor­mationen zum Naturpark Rhein-Taunus

Naturpark Rhein-Taunus
Veitenmühlweg 5
65510 Idstein
Telefon: (06126) 43 79
E-Mail: info@naturpark-rhein-taunus.de
Internet: www.naturpark-rhein-taunus.de