Sie befinden sich hier:

Portal Tillmannsweg

Die We­ge des Por­tals Till­manns­weg ver­lau­fen in mitt­le­ren Höhen. Da­durch herr­schen auch in der war­men Jah­res­zeit kli­ma­ti­sche Be­din­gun­gen, die eher ge­rin­ge An­for­de­run­gen an den Or­ga­nis­mus stel­len. So ist nur an we­ni­gen Ta­gen mit Wär­m­e­be­las­tung zu rech­nen, am ehes­ten in Por­tal­nähe, am sel­tens­ten in den höchs­ten La­gen der We­ge. Käl­te­rei­ze sind im Win­ter häu­fig an­zu­tref­fen, wo­bei die Reiz­in­ten­si­tät mit der Höhe noch zu­nimmt. Auf dem lan­gen Rund­weg, der ei­nen Höh­en­un­ter­schied von ca. 250 Me­tern auf­weist, wird das am deut­lichs­ten spür­bar. Die aus­g­lei­chen­de Wir­kung des Wal­des ver­hin­dert je­doch in der Re­gel ex­t­re­me Be­din­gun­gen. Wo der Wald licht ist – wie im Rei­chen­bach­tal oder auf den zum Teil sehr brei­ten We­gen – kön­nen der Wech­sel von Son­ne und Schat­ten so­wie ein et­was böi­ger Wind an­re­gend auf den Or­ga­nis­mus wir­ken.
Rundweg TW 2

Länge: 4,6 Kilometer.
Dauer: 70 Minuten.
Anforderungen: mittel.
Klimareize: gering.
Familienfreundlich.

Rundweg TW 3

Länge: 7,9 Kilometer.
Dauer: 125 Minuten.
Anforderungen: schwer.
Klimareize: gering.
Anspruchsvoll