Sie befinden sich hier:

Portal Tenohütte

Mit La­gen zwi­schen 550 und 750 Me­ter Höhe über dem Meer ver­lau­fen die We­ge des Por­tals Te­n­ohüt­te in den obe­ren Re­gio­nen des Hochtau­nus. Hier tritt selbst im Som­mer nur sel­ten Wär­m­e­be­las­tung auf. An Ta­gen, an de­nen in den un­te­ren La­gen des Heil­k­li­ma-Parks die Um­ge­bung als zu warm emp­fun­den wird, las­sen sich die von hier star­ten­den Heil­k­li­ma-Wan­de­run­gen oft­mals noch bei an­ge­neh­men ther­mi­schen Ver­hält­nis­sen durch­füh­ren. Die Win­ter wer­den von Käl­te­rei­zen do­mi­niert. Da die We­ge aber fast aus­sch­ließ­lich im Schutz des Wal­des ver­lau­fen, sind die Reiz­in­ten­si­tä­ten ge­dämpft. Auch die Reiz­va­ria­bi­li­tät ent­lang der We­ge bleibt ge­ring und nur hin und wie­der auf St­re­cken­ab­schnit­ten mit brei­tem Weg oder durch lich­ten Wald kön­nen Wind und Son­ne den Or­ga­nis­mus zu­sätz­lich sti­mu­lie­ren.
Rundweg TH 1

Der TH 1 verbindet die Heilklimapark-Portale Tenohütte und Rotes Kreuz und ist dabei ein vor Sonne und Wind geschützter Weg.


Länge: 2,8 Kilometer.
Dauer: 45 Minuten.
Familienfreundlich.


Anforderungen aufgrund des Weges: gering

  • Kurzer Weg mit geringem Höhenunterschied. Überwiegend leichte und mäßige Steigungen.
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch bei 75 kg Körpergewicht: ca. 180 kcal.

Anforderungen aufgrund des Klimas: gering

  • Weitgehend vor Sonne und Wind geschützter Weg mit gleich bleibender Reizintensität. Selbst im Sommer kaum Wärmebelastung.
Rundweg TH 2

Länge: 3,6 Kilometer.
Anforderungen:leicht.
Klimareize: gering.