Sie befinden sich hier:

Portal Oberreifenberg

Bei ei­ner Höh­en­la­ge von 650 Me­ter über dem Meer tre­ten im Som­mer auf den We­gen nur sel­ten Wär­m­e­be­las­tun­gen und im Win­ter sehr häu­fig Käl­te­rei­ze auf. Ne­ben der ge­gen­über den tiefs­ten La­gen des Parks im Mit­tel ca. 2–3° C ge­rin­ge­ren Luft­tem­pe­ra­tur sind da­für auch die höhe­ren Wind­ge­schwin­dig­kei­ten ver­ant­wort­lich. Am reiz­in­ten­sivs­ten ist die of­fe­ne Weg­st­re­cke am Be­ginn der Wan­de­run­gen, wo an son­ni­gen Ta­gen zu­sätz­lich die Son­nen­strah­lung sti­mu­lie­rend auf den Or­ga­nis­mus wir­ken kann.
Rundweg OR 1

Länge: 2,1 Kilometer.
Dauer: 30 Minuten.
Familienfreundlich.


Aufgrund häufiger Wind- und Sonnenexposition ist der OR 1 ein kurzer aber stimulierender Heilklimaparkweg.


Anforderungen aufgrund des Weges: gering.

  • Kurzer Rundweg mit geringem Höhenunterschied. Überwiegend leichte Steigungen.
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch bei 75 kg Körpergewicht: ca. 140 kcal.

Anforderungen aufgrund des Klimas: mittel.

  • Stimulierend bei häufiger Sonnen- und Windexposition. Auch im Sommer nur geringe Neigung zu Wärmebelastung.
Rundweg OR 2

Der 4,6 Kilometer lange OR 2 bietet dem Wanderer sowohl stimulierende als auch reizkonstante Abschnitte.


Länge: 4,6 Kilometer.
Dauer: 70 Minuten.
Familienfreundlich.


Anforderungen aufgrund des Weges: mittel.

  • Rundweg mittlerer Länge mit etwa 90 m Höhenunterschied. Überwiegend leichte, zum Teil auch mäßige Steigungen.
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch bei 75 kg Körpergewicht: ca. 270 kcal.

Anforderungen aufgrund des Klimas: mittel.

  • Zunächst stimulierend bei längerer Sonnen- und Windexposition; auf dem Rückweg im Schutz des Waldes nahezu gleich bleibende Bedingungen. Auch im Sommer nur geringe Neigung zu Wärmebelastung.