Sie befinden sich hier:

Portal Oberreifenberg

Bei einer Höhenlage von 650 Meter über dem Meer treten im Sommer auf den Wegen nur selten Wärmebelastungen und im Winter sehr häufig Kältereize auf. Neben der gegenüber den tiefsten Lagen des Parks im Mittel ca. 2–3° C geringeren Lufttemperatur sind dafür auch die höheren Windgeschwindigkeiten verantwortlich. Am reizintensivsten ist die offene Wegstrecke am Beginn der Wanderungen, wo an sonnigen Tagen zusätzlich die Sonnenstrahlung stimulierend auf den Organismus wirken kann.
Rundweg OR 1

Länge: 2,1 Kilometer.
Dauer: 30 Minuten.
Familienfreundlich.


Aufgrund häufiger Wind- und Sonnenexposition ist der OR 1 ein kurzer aber stimulierender Heilklimaparkweg.


Anforderungen aufgrund des Weges: gering.

  • Kurzer Rundweg mit geringem Höhenunterschied. Überwiegend leichte Steigungen.
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch bei 75 kg Körpergewicht: ca. 140 kcal.

Anforderungen aufgrund des Klimas: mittel.

  • Stimulierend bei häufiger Sonnen- und Windexposition. Auch im Sommer nur geringe Neigung zu Wärmebelastung.
Rundweg OR 2

Der 4,6 Kilometer lange OR 2 bietet dem Wanderer sowohl stimulierende als auch reizkonstante Abschnitte.


Länge: 4,6 Kilometer.
Dauer: 70 Minuten.
Familienfreundlich.


Anforderungen aufgrund des Weges: mittel.

  • Rundweg mittlerer Länge mit etwa 90 m Höhenunterschied. Überwiegend leichte, zum Teil auch mäßige Steigungen.
  • Durchschnittlicher Energieverbrauch bei 75 kg Körpergewicht: ca. 270 kcal.

Anforderungen aufgrund des Klimas: mittel.

  • Zunächst stimulierend bei längerer Sonnen- und Windexposition; auf dem Rückweg im Schutz des Waldes nahezu gleich bleibende Bedingungen. Auch im Sommer nur geringe Neigung zu Wärmebelastung.