Sie befinden sich hier:

Rodelhang Am Bügel

immer geöffnet
Wehrheim
Der Rodelhang am Bügel in Wehrheim liegt auf über 300 m über NN. Sie erreichen ihn, in dem Sie sich vom Kindergarten „Bügel“ in der Egerlandstraße auf den Feldweg in Richtung Osten begeben. Mit dem Schlitten geht es dann den Bügelhang hinunter in Richtung des Wohngebiets „Stecker“.

Adresse

Egerlandstraße
61273 Wehrheim

Kontakt

Gemeinde Wehrheim

Öffnungszeiten

frei zugänglich / immer geöffnet

Aktuelles Wetter

12°,
Überwiegend bewölkt
Wind: 18 km/h
Luftfeuchtigkeit: 97 %
Sichtweite: 16 km
UV-Index: 2

Nächste 24 Stunden

13:00
12°
0 mm
12 %
2
17 km/h
15:00
13°
0 mm
11 %
2
18 km/h
17:00
14°
0 mm
20 %
0
14 km/h
19:00
15°
0 mm
11 %
0
12 km/h
21:00
15°
0 mm
7 %
0
11 km/h
23:00
14°
0 mm
0 %
0
11 km/h
01:00
13°
0 mm
0 %
0
11 km/h
03:00
13°
0,1 mm
18 %
0
12 km/h
05:00
12°
0,4 mm
50 %
0
14 km/h
07:00
12°
0,5 mm
50 %
0
15 km/h
09:00
12°
0,3 mm
34 %
0
15 km/h
11:00
12°
0,1 mm
11 %
1
15 km/h
13:00
14°
0 mm
7 %
2
14 km/h

Freizeitangebote in der Nähe

Hofläden & Direktvermarkter
Wehrheim • 0,48 km
Bau­er Et­zel
Der ehemalige "Kurtrierische Amtshof" ist seit dem Jahr 1811 in Familienbesitz. Heute wird er bereits in der in der 7. Generation weitergeführt. Seit dem 15. Juni 1844 ist die Zucht von Schweinen dokumentiert. Das Jahr 1987 markiert den Beginn der Umstellung auf kontrolliert biologischen Landbau. 13 Jahre später wurde der neue Naturkornhof mit geräumigen Ställen gebaut, die den neuesten Gesichtspunkten artgerechter Tierhaltung entsprechen. Alle Tiere des Hofs leben auf Stroh, sie haben das ganze Jahr über Auslauf nach draußen. Bei Bauer Etzel haben sich zwei Generationen mit Leib und Seele der Landwirtschaft verpflichtet. Die Etzels haben sich zur täglichen Aufgabe gemacht, hochwertige Lebensmittel zu erzeugen und ihren Kunden anzubieten. Das Futter des Hofs kommt im Übrigen aus kontrolliert biologischem Landbau und ist somit die Grundlage für gutes und schmackhaftes Fleisch. Bauer Etzel bietet Ihnen Biodelikatessen aus eigener Bio-Landwirtschaft, Bio-Fleisch- und -Wurstwaren. Zudem bietet Ihnen der Hof eine große Auswahl an Bio-Brot und Bio-Gebäck sowie Backartikeln, Säften, Weinen und Naturkosmetik-Artikeln. Das Sortiment besteht aus fast 3000 Artikeln. Der Hof ist Partnerbetrieb der Initiative Bauernhof als Klassenzimer. Hof-Führungen und Projekttage gibt es zu den Themen ökologischer Landbau, Getreideverarbeitung und Tierzucht/Fleischerzeugung. Weitere Themen sind die Herstellung von Wurstwaren, Schweinezucht, Rinderzucht, Eier und die Herstellung von Nudeln. Die Führungen sind für alle Altersklassen geeignet, sie dauern maximal drei Stunden. Die Gruppengröße beträgt mindestens 15 und maximal 26 Personen. Eine Verpflegung vor Ort ist möglich: 7,00 Euro pro Teilnehmer. Seminare (auf Anfrage) unter anderem zur Veredelung von Salzen mit Gewürzen und Kräutern oder zum Backen mit historischen gusseisernen Formen, den Guglhupfen, möglich. In der Festscheune des Bio-Bauernhofs haben Sie die Möglichkeit, Ihren Geburtstag, Ihre Hochzeit oder Firmenfeier zu feiern. Der große Festsaal bietet Platz für bis zu 100 Personen. Gerne können Sie selbst für die Bewirtung sorgen.
mehr
Hofläden & Direktvermarkter
Tourenvorschläge
Wehrheim • 0,56 km
"Von Wehr­heim nach Fried­richs­dorf-Köp­pern und zu­rück"
Die Tour startet im Apfeldorf Wehrheim. Dort beginnt sie parallel zu den Schienen in Richtung Bahnhofstraße. Nachdem die Schienen überquert sind, erreichen Sie nach rund 2 km die Saalburgsiedlung und schließlich einen Bahnübergang. Nach zweimal 100 Metern und einem jeweiligen Abbiegen nach links führt Sie ein Waldweg zu einer Unterführung. Danach folgen Sie dem Lochmühlenweg. Vorbei an einer Schutzhütte kommt die Tour, leicht ansteigend, später abfallend, nach ca. 4,5 km an einen Trimm-dich-Pfad. Dort angekommen fahren Radfahrer bergab in Richtung Friedrichsdorf-Dillingen. An der ersten Kreuzung geht es weiter bergab die Taunusstraße hinunter, um am Lokal "Dillinger Eck" links in die Grenzstraße einzubiegen. Hier radeln Sie geradeaus bis zur Straße Plantation. Dort angekommen biegen Sie rechts ab, vorbei am Sportplatz und danach wieder links in den Radweg, der entlang der Bundesstraße bis nach Köppern führt. Nach den Schienen fahren Sie links, am Bahnhof vorbei und nach ca. 200 m nochmals links, immer dem Rad-/Fußweg folgend, hinter Häusern und Gärten, an den Schienen entlang. Am Waldkrankenhaus müssen Radfahrer kurz die Straße nutzen. Nach etwa 100 m wird die Straße links in Richtung eines kleinen Waldwegs verlassen, der mit dem Radweg-Schild gekennzeichnet ist. Dem Weg folgen Sie rund einen Kilometer bis zu einer Wegegabelung und gelangen hier rechts über eine Holzbrücke zur Köpperner Talstraße. Auf dem Radweg fahren Sie links bis zur Abzweigung Lochmühle. Nach dem Passieren der schmalen Fußgängerbrücke geht es links durch die Unterführung, die Sie bereits auf dem Hinweg benutzt haben. Jetzt kommen Sie auf dem bekannten Weg nach Wehrheim zurück.
mehr
Tourenvorschläge