Sie befinden sich hier:

Richard-Hofmann-Weg

Eppstein
Der mit dem Kai­ser­tem­pel-Sym­bol als Weg­zei­chen mar­kier­te Ri­chard-Hof­mann-Weg wur­de 2006 vom Ver­sc­hö­ne­rungs­ve­r­ein Epp­stein ein­ge­rich­tet. Er ist 21 Ki­lo­me­ter lang und sch­lingt sich um al­le fünf Stadt­tei­le Epp­steins. Vom Epp­stei­ner Stadt­bahn­hof aus geht es auf teils his­to­ri­schen Pfa­den durch ab­wechs­lungs­rei­che Tau­nus­land­schaft mit sc­hö­nen Aus­bli­cken vor­bei an ver­schie­de­nen Epp­stei­ner Se­hens­wür­dig­kei­ten. Et­wa auf hal­bem Weg liegt Nie­der­jos­bach, wo man die ge­sam­te St­re­cke gut in zwei Etap­pen auf­tei­len kann.Be­nannt ist der Weg nach Ri­chard Hof­mann, der 33 Jah­re lang Bür­ger­meis­ter in Epp­stein war und sich als Wan­der­f­reund mit viel En­ga­ge­ment für die Ein­rich­tung des Rund­wegs ein­ge­setzt hat.Ei­ne aus­führ­li­che We­ge­be­sch­rei­bung so­wie wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Ri­chard-Hof­mann-Weg fin­den Sie auf der Web­si­te des Ver­sc­hö­ne­rungs­ve­r­eins Epp­stein in der Ru­brik Rund­wan­der­we­ge.

Adresse

Anreise

Mit der S-Bahn Linie S2: Eppstein Bahnhof

Kontakt

Verschönerungsverein Eppstein

Routendetails

21 km, Rundroute

Freizeitangebote in der Nähe