Sie befinden sich hier:

Köhlerpfad Hasselborn

Waldsolms
In den Wäl­dern des Tau­nus fin­den sich vie­le Spu­ren aus längst ver­gan­ge­nen Zei­ten. Die Men­schen gin­gen Be­ru­fen nach, die schon lan­ge nie­mand mehr aus­übt. Und Hand­werk blüh­te, das fast nie­mand mehr be­herrscht. Be­vor die­ses al­te Wis­sen ganz ver­lo­ren geht, be­su­chen Sie die „Köh­ler­bu­ben“ in Wald­solms-Has­sel­born, die Ge­schich­te und Tra­di­ti­on le­ben­dig hal­ten. Je­des Jahr an Fron­leich­nam wird ein Koh­len­mei­ler ent­zün­det, um die­se al­te Hand­werks­kunst zu be­wah­ren. Und seit ei­ni­gen Jah­re wird wie­der ei­ne Par­zel­le so ge­nann­ten Nie­der­wal­des auf tra­di­tio­nel­le Art und Wei­se be­wirt­schaf­tet. Auf dem ab­wechs­lungs­rei­chen, aber leicht zu be­wäl­ti­gen­den Köh­lerpfad er­le­ben Sie Köh­ler­hüt­te, Lehrpfad, Wald­sch­mie­de, Köh­ler­plat­ten und his­to­ri­schen Nie­der­wald in Form der Loh­he­cke. An Wo­che­n­en­den bie­tet sich zu­dem die Mög­lich­keit, ein­zu­keh­ren. Es be­steht An­schluss zu wei­te­ren Wan­der­we­gen.

Adresse

Fürst-Walrad-Straße 24
35647 Waldsolms

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: von Bad Homburg oder Brandoberndorf mit der Taunusbahn R15 bis zum Bahnhof Hasselborn, von dort etwa 600 m Fußweg über die Bahnhofstraße und Fürst-Walrad-Straße zur Gaststätte Rolandseck am Ortsausgang in Richtung Brandoberndorf.
Mit dem Auto: von Frankfurt über die A 661 nach Oberursel, von dort über Usingen nach Grävenwiesbach (B 456). In Grävenwiesbach auf die K 367 in Richtung Hasselborn fahren. Parkmöglichkeiten befinden sich am Friedhof (gegenüber der Gaststätte Rolandseck).

Kontakt

Köhlerbuben Hasselborn
Ewald Börner

Freizeitangebote in der Nähe