Sie befinden sich hier:

Russische Kirche

Bad Homburg v.d. Höhe
Geschichte:
Russische Kurgäste prägten -zusammen mit den Engländern -die Kurgesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Die Anregung, ihnen ein Gotteshaus zu schaffen, ging von dem russischen Staatsrat Proworoff aus, der in Homburg als „Rosenkavalier bekannt war. Selten ging der galante Herr ohne eine Hand voll Rosen aus, die er einzeln an ihm begegnende Damen verteilte. Proworoff kümmerte sich um die Finanzierung des Baus, dessen Planung übernahm der Petersburger Architekt Prof. Louis Benois, der auch die Russische Kirche in Darmstadt entworfen hatte. Zur glanzvollen Grundsteinlegung im Oktober 1896 kam neben Benois auch das gerade in Darmstadt weilende Zarenpaar sowie aus Kronberg Kaiserin Friedrich. Unter einem Baldachin stehend, nahm Zar Nikolaus II. persönlich die Legung des Grundsteins vor. Die Russische Kirche wurde drei Jahre später geweiht und dient noch heute der russisch-orthodoxen Kirchengemeinde Bad Homburg als Gotteshaus.

Öffnungszeiten

Zu besichtigen im Rahmen der Kurparkführung (jeden 2. und 4. Dienstag im Monat, Start um 15:00 Uhr am Kaiser-Wilhelms-Bad, Teilnahme: 3,00 €, Kurgäste frei)

Preise

3,00 €
Kurgäste frei

Adresse

Im Kurpark
61348 Bad Homburg v.d. Höhe

Kontakt

Freizeitangebote in der Nähe

Kirchen
Bad Homburg v.d. Höhe • 0,21 km
Eng­li­sche Kir­che
Geschichte: Das Kurbad Homburg v.d.Höhe war sehr früh bei englischen Gästen beliebt. Schon in der Saison von 1857 zählte man von den insgesamt 8.500 Kurgästen - 1.703 Engländer. Der Anteil der Angelsachsen wurde im Laufe der Zeit immer höher, besonders nachdem der Prince of Wales (später König Edward VII.) regelmäßig hierher kam. Seit 1876 war es in der englischen Gesellschaft Brauch, nach Schluss der Parlamentssitzungen zur Kur in den Taunus zu fahren. Bereits 1859 entstand unter den englischen Gästen der Wunsch, in Homburg eine eigene Kirche zu besitzen. Landgraf Ferdinand stellte den Bauplatz aus dem Nachlass der verstorbenen englischen Landgräfin Elisabeth zur Verfügung. Die Englische Kirche wurde von Christian Holler in der Zeit von 1861-1868 erbaut. Die Einweihung fand am 02.09.1868 durch den Lord-Bischof von London statt. Als Gotteshaus (Christ-Church) für englische und amerikanische Kurgäste wurde es von 1868-1914 genutzt. Es fanden sonntags je zwei Gottesdienste statt, außerdem Trauungen, Taufen und Beerdigungen. Nach 1914 diente die Englische Kirche nicht mehr kirchlichen Zwecken. Von 1916-1925 war sie provisorisches Heimatmuseum, bevor dieses in die Louisenstr. 120 umzog. Ab 1946 wurde der Raum als Städtischer Konzertsaal genutzt. Nach der ersten Renovierung von 1964 wurden vereinzelt Theateraufführungen, Vorträge, Tagungen und Ausstellungen durchgeführt. Die 2. Renovierung erfolgte von 1989 bis 1990. Seit der Wiedereröffnung am 14.09.1990 werden in der Englischen Kirche regelmäßig - meist wöchentlich - Veranstaltungen wie z. B. Jazzkonzerte, klassische Konzerte, Kabarett, Kleinkunst, Vorträge und Ausstellungen durchgeführt.
mehr
Kirchen
Gehobene Küche
Bad Homburg v.d. Höhe • 0,21 km
Re­stau­rant Rit­ter's im Stei­gen­ber­ger Ho­tel Bad Hom­burg
Das Ritter's Restaurant ist der perfekte Ort für einen Abend in gemütlich eleganter Atmosphäre. Besonders schön ist im Sommer die Terrasse mit Blick in den Kurpark. Das junge Küchenteam um Küchenchef Andreas Kimmel kreiert mehrmals im Jahr neue Gerichte. Neben internationalen und saisonalen Speisen finden Sie im Ritter's auch traditionelle Klassiker der guten Küche. Als Begleitung führt das Ritter's eine erlesene Auswahl an Weinen. Entdecken Sie auch die kulinarischen Events im Ritter's und lassen Sie sich vom wechselnden Angebot das ganze Jahr über verwöhnen. Besonders beliebt sind die Tastings mit Menübegleitung. Der Traditionelle Sonntagsbrunch für die ganze Familie erwartet Sie immer am ersten Sonntag im neuen Monat von 12:00 bis 15:00 Uhr. Im November wird es „Gans“ schön lecker. Genießen Sie eine ganze Gans, tranchiert am Tisch, dazu die klassischen Beilagen. Die aktuellen Termine finden Sie in unserem kulinarischen Kalender und auf unserer Website. Die Küche schließt um 22:00 Uhr, danach warten Gerichte von der kleinen Karte auf Sie. An den Tagen, an denen das Restaurant geschlossen hat, können Sie ab 18:00 Uhr in der Ritter's Bar aus der Abendkarte des Restaurants wählen. Ritter's Bar im Steigenberger Hotel Bad Homburg In der Ritter's Bar werden Ihnen den ganzen Tag über internationale Speisen, kleine Snacks sowie am Nachmittag täglich wechselnde Kuchen angeboten. Auf Anfrage gibt bietet das Ritter's eine klassische Tea-Time an. Besonders schön ist im Sommer die Terrasse mit Blick in den Kurpark. Die Bibliothek mit offenem Kamin sorgt für Behaglichkeit, bei Sportevents kommen Sie in den Genuss spannender Unterhaltung durch SKY-TV. Nach einem ereignisreichen Tag finden Sie hier den perfekten Ort um bei Cocktails oder einem guten Glas Wein zu entspannen. Die Ritter's Bar hat täglich von 10:00 bis 01:00 Uhr für Sie geöffnet. Catering - beste Voraussetzungen für Erfolg Das Steigenberger Hotel Bad Homburg blickt auf eine langjährige Erfahrung im Catering zurück. Ob Firmen- oder Privatevent, ob kleiner Mittagsimbiss im Büro oder die große Galaveranstaltung – das Team begleitet, als zuverlässiger Profi und kreativer Gastgeber, Veranstaltungsideen während der Planung, Organisation und Ausrichtung in Bad Homburg, der Umgebung oder deutschlandweit. Das Steigenberger Hotel Bad Homburg Das traditionsreiche First-Class-Hotel liegt zentral und doch ruhig am ältesten Kurpark Europas. Von Juli 2015 bis Dezember 2016 wurde das Haus aufwendig modernisiert und renoviert. Entstanden ist eine perfekte Kombination aus Tradition, Gastfreundschaft und Moderne. Ein ausgewählter Materialmix, gepaart mit wohliger Atmosphäre, sorgt für den einzigartigen Charme des Hauses. Modern und klassisch, mit einem Touch von Art déco, sind moderne Eleganz und besondere Gemütlichkeit kombiniert.
mehr
Gehobene Küche