Sie befinden sich hier:

Kirchort St. Thomas der kath. Pfarrei St. Martin Idsteiner Land

Waldems
1988 konn­te die Pfarr­ge­mein­de ei­nen Teil des auf­ge­las­se­nen Grund­stücks von der Zi­vil­ge­mein­de für den Neu­bau der Kir­che er­wer­ben. Der Aa­che­ner Ar­chi­tekt Ul­rich Hahn er­hielt den Auf­trag. Er war dem Lim­bur­ger Dom­bau­meis­ter in den Lahn­mar­mor­brüchen in Wech­mar (Lahn) durch sei­ne krea­ti­ven Ar­bei­ten als Bild­hau­er auf­ge­fal­len und wur­de Bi­schof Kam­phaus für den Neu­bau in Wal­dems-Esch emp­foh­len. Der Ar­chi­tekt stand da­mals am An­fang sei­ner be­ruf­li­chen Lauf­bahn und hat­te noch kei­ne Kir­che ge­baut. Die Freu­de über den über­ra­schen­den Auf­trag ist im Ge­spräch mit ihm noch nach 25 Jah­ren zu spü­ren. In der dar­auf fol­gen­den Zeit hat er meh­re­re Sa­kral­ge­bäu­de ge­baut oder um­ge­stal­tet (St. Ma­ri­en, Neu An­s­pach; Al­tar­raum des Frank­fur­ter Doms; St. Hed­wig, Es­sen; Be­ne­dik­ti­ner­ab­tei Ger­le­ve; Gr­a­bes­kich­re St. Jo­sef, Aa­chen u. a.).

Adresse

Schwalbacher Straße 2
65529 Waldems-Esch

Kontakt

Kirchort St. Thomas der kath. Pfarrei St. Martin Idsteiner Land

Freizeitangebote in der Nähe