Sie befinden sich hier:

Katholische Kirche St. Martin

Idstein
Ge­schich­te:
Am 5. Ju­ni 1965 wur­de die neu­ge­bau­te Mar­tins­kir­che an der Wies­ba­de­ner Stra­ße von Bi­schof Wil­helm Kempf aus Lim­burg fei­er­lich kon­se­kriert.Be­son­der­hei­ten:
Der Ar­chi­tekt war Pro­fes­sor Jo­han­nes Krahn aus Frank­furt, ei­ner der be­kann­tes­ten mo­der­nen Kir­chen­bau­er sei­ner Zeit. Der Bau er­in­nert an ei­ne alt­kirch­li­che Ba­si­li­ka: Der Raum ist klar de­fi­niert auf den Al­tar hin be­zo­gen. Er nimmt die li­tur­gi­schen Vor­stel­lun­gen und Neue­run­gen des 2. Va­ti­ka­ni­schen Kon­zils vor­weg: es gibt z. B. kei­ne Kom­mu­ni­on­bank, und der Ta­ber­na­kel steht nicht mehr auf dem Al­tar, son­dern auf ei­ner ei­ge­nen Säu­le. Das Fens­ter­band un­ter der De­cke gibt dem Bau aus ge­mau­er­ten Na­tur­stei­nen ei­ne ein­zi­g­ar­ti­ge Leich­tig­keit. Die großar­ti­ge Ge­sch­los­sen­heit und die her­be Nüch­t­ern­heit dul­den kei­ne Ne­ben­säch­lich­kei­ten.

Adresse

Wiesbadener Straße 21
65510 Idstein

Anreise

Von der A 3 kommend die Wiesbadener Straße stadteinwärts. Die Kirche liegt auf der linken Seite.

Freizeitangebote in der Nähe