Sie befinden sich hier:

Evangelische Kapelle

Glashütten
Ge­schich­te:
Die Evan­ge­li­sche Ka­pel­le, auch Möhn-Ka­pel­le ge­nannt, wur­de 1955 in Scha­len­bau­wei­se am Orts­ein­gang von Glas­hüt­ten er­baut. Das Got­tes­haus mit sei­ner auf­fäl­li­gen Scha­len­kon­struk­ti­on ist der ein­zi­ge Sa­kral­bau des Ar­chi­tek­ten Prof. Fritz Au­gust Breu­haus de Groot und gilt als her­vor­ra­gen­des Bei­spiel der Kir­chen­ar­chi­tek­tur. Es gibt in Deut­sch­land nur zwei Ka­pel­len in die­ser Be­ton-Scha­len­bau­wei­se der frühen Nach­kriegs­zeit.Be­son­der­hei­ten:
Die Kir­che be­steht aus ei­ner Vier­tel­ku­gel als Ap­sis, ei­ner ko­nisch sich er­wei­tern­den an den Längs­sei­ten ste­tig ge­stütz­ten Ton­nen­scha­le als Lang­haus und ei­ner Front­schei­be mit ver­s­teif­ten Rän­dern. Die Scha­len­di­cke, aus­ge­führt in be­währ­ter Spritz­be­ton­tech­nik, ver­rin­gert sich von 15 cm auf 8 cm Stär­ke im Schei­tel­be­reich.

Öffnungszeiten

April bis Oktober 10:00-18:00 Uhr. Der Schlüssel ist im Gemeindebüro erhältlich

Adresse

Kirchstraße 3
61479 Glashütten

Freizeitangebote in der Nähe