Sie befinden sich hier:

Neue App "Bad HomburgGO" führt durch die Kurstadt

veröffentlicht am 12.09.2018
Seit Kur­zem kann man Bad Hom­burg vir­tu­ell mit dem Smart­pho­ne er­kun­den. Dies er­mög­licht die neu ent­wi­ckel­te Stem­pel­pass-App des Bad Hom­bur­ger Me­di­en- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­mens wdv, das die App in en­ger Zu­sam­men­ar­beit Bad Hom­bur­ger Kur- und Kon­g­reß-GmbH um­ge­setzt hat. 

Bad Hom­burg ist so­mit der ers­te tou­ris­ti­sche Part­ner im Tau­nus, der mit­tels der App ei­nen in­ter­ak­ti­ven Stadt­rund­gang bie­tet.

Al­le In­ter­es­sier­ten kön­nen Sich die App un­ter dem Na­men „Stem­pel­pas­s“ in drei Spra­chen (Deutsch, Eng­lisch, Fran­zö­sisch) kos­ten­f­rei im Play Sto­re und im App Sto­re her­un­ter­la­den und auf Ent­de­ckungs­tour durch die Kur­stadt ge­hen. Ei­ne Aus­ga­be in chi­ne­si­scher Spra­che soll fol­gen.

So­wohl gro­ße als auch klei­ne Nut­zer er­hal­ten auf der Tour vie­le span­nen­de und un­ter­halt­sa­me In­for­ma­tio­nen. 
Da­bei sol­len nicht nur Tou­ris­ten die Stadt und ih­re Ge­schich­te ken­nen ler­nen. Auch die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen viel Un­ge­ahn­tes über ih­re Hei­mat­stadt er­fah­ren. 

Und so funk­tio­niert es: Ist die App auf dem Smart­pho­ne in­stal­liert, kann es auch schon los ge­hen. Über die GPS-Funk­ti­on des Mo­bil­ge­räts wird der Nut­zer zu den Se­hens­wür­dig­kei­ten ge­führt. Vor Ort er­hält man wis­sens­wer­te De­tails, sam­melt Punk­te und lernt die Um­ge­bung durch Quiz­fra­gen spie­le­risch ken­nen. An je­der Se­hens­wür­dig­keit er­scheint auf dem Smart­pho­ne zu­dem ein Tier, das sich per Aug­men­ted Rea­li­ty in der rea­len Um­ge­bung be­wegt und per Klick auf das Dis­play ein­ge­sam­melt wird. Ha­ben die User ge­nü­gend Punk­te er­reicht, kön­nen sie sich in der Tou­rist-In­fo im Kur­haus ei­nen ent­sp­re­chen­den Pin ab­ho­len. 

Bei der Ent­wick­lung durf­ten auch die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Bad Hom­burgs mit­hel­fen. On­li­ne wur­de nach den Na­men der tie­ri­schen Haupt­fi­gu­ren der App ge­sucht. Das Kur­park-Eich­hörn­chen „Ha­zel“ und der Wan­der­fal­ke „Fal­co“, der sein Nest im Wei­ßen Turm hat, be­g­lei­ten nun die Nut­zer auf ih­rer Ent­de­ckungs­tour.