Sie befinden sich hier:

Nachwuchs bei Ziegen und Schafen im Opel-Zoo

veröffentlicht am 03.01.2019
Der Streichelzoo im Opel-Zoo hat Zuwachs bekommen: Während der Weihnachtsfeiertage erblickten bei den Rhönschafen die ersten Lämmer sowie zahlreiche Zicklein das Licht der Welt. Die Jungtiere begeistern Groß und Klein mit ausgelassenem Treiben und übermütigen Sprüngen und bringen vor allem Kinderaugen zum Strahlen. Viele weitere Zicklein werden in den nächsten Wochen noch folgen.

Über eine willkommene Abwechslung können sich derzeit die Elefanten, Schafe, Ziegen und Hirsche freuen, denn sie werden mit den Weihnachtsbäumen versorgt, die vor Weihnachten nicht verkauft wurden. Besonders die Elefanten schätzen die Tannenbäume, die sie mit Rüssel und Stoßzähnen schälen und von denen ihnen besonders die zarten Tannennadel-Spitzen schmecken. Der kahle Baum dient anschließend noch als Spielzeug, das dann durch das Gehege geworfen werden kann.

Am 12. Januar 2019 findet im Opel-Zoo um 15:00 Uhr die erste öffentliche Führung des Jahres statt. Das Thema der Führung sind die Tierhäuser des Opel-Zoos, es steht ein Besuch bei den Elefanten und den Giraffen auf dem Programm. Die Führung findet kostenlos, ohne Zuschlag zum Eintrittspreis, statt und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Die Kassen des Opel-Zoos sind jeden Tag von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, das Zoogelände muss erst bei Einbruch der Dunkelheit verlassen werden. Mit den Buslinien 261, X26 und X27 ist der Opel-Zoo gut mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar, es stehen außerdem kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.