Sie befinden sich hier:

Frühjahrs- und Sommeröffnungszeiten im Taunus

veröffentlicht am 02.04.2019
Für Tau­nus-Be­su­cher gibt es in der grü­nen Frei­zeit­re­gi­on im­mer viel zu ent­de­cken. Zahl­rei­che At­trak­tio­nen la­den zu ei­nem Aus­flug in die Re­gi­on ein. Mit dem Be­ginn des Aprils und der Zei­t­um­stel­lung sind vie­le Aus­flugs­zie­le im Tau­nus wie­der län­ger ge­öff­net und man­che er­wa­chen auch ganz aus dem Win­ter­schlaf. 

Opel-Zoo:
Der be­lieb­te Opel-Zoo ist ganz­jäh­rig täg­lich ge­öff­net. Auf ins­ge­s­amt 27 ha kön­nen über 1.400 Tie­re und mehr als 200 Ar­ten be­sta­unt wer­den, un­ter an­de­rem Afri­ka­ni­sche Ele­fan­ten, Gi­raf­fen und Erd­männ­chen. Mit der Uhrum­stel­lung ha­ben sich die Öff­nungs­zei­ten für die Som­mer­sai­son um ei­ne Stun­de ver­län­gert, so dass der Opel-Zoo jetzt fol­gen­der­ma­ßen ge­öff­net ist:

Som­mer­zeit: 
Täg­lich 09:00 – 18:00 Uhr
Ju­ni/Ju­li/Au­gust: 
Täg­lich 09:00 – 19:00 Uhr

Fal­ken­hof Gro­ßer Feld­berg:
Tie­risch geht es auch auf dem Gro­ßen Feld­berg zu. Die äl­tes­te Fal­k­ne­rei Hes­sens, der Fal­ken­hof, ist ei­ne Auf­fang- und Zucht­sta­ti­on für Greif­vö­gel. Be­su­cher kön­nen die im­po­san­ten Tie­re be­sich­ti­gen oder bei Vor­trä­gen und Füh­run­gen al­ler­lei Wis­sens­wer­tes er­fah­ren. Der Fal­ken­hof ist wäh­rend der Som­mer­mo­na­te eben­falls täg­lich ge­öff­net:

April – Ok­tober:
Mon­tag – Sonn­tag: 10:00 – 18:00 Uhr

Vo­gel­burg:
Ein Vo­gel­park der ganz be­son­de­ren Art ist die Vo­gel­burg. Be­su­cher kön­nen un­ter an­de­rem Aras, Ka­ka­dus und Ama­zo­nen ent­de­cken. Vie­le Tie­re wur­den hier von ih­ren Be­sit­zern zur Dauer­un­ter­brin­gung ab­ge­ge­ben und wer­den lie­be­voll gepf­legt. Die Vo­gel­burg ist im Som­mer täg­lich zu fol­gen­den Zei­ten ge­öff­net:

15. März – 31. Ok­tober:
Täg­lich 10:00 – 18:00 Uhr

Frei­licht­mu­se­um Hes­sen­park:
Das Frei­licht­mu­se­um Hes­sen­park bie­tet Be­su­chern ei­nen span­nen­den Ein­blick in die Ver­gan­gen­heit Hes­sens. Über 100 his­to­ri­sche Ge­bäu­de ver­mit­teln ei­ne au­then­ti­sche Atom­sphä­re. Im Hes­sen­park hat die Som­mer­sai­son be­reits An­fang März be­gon­nen. Das Frei­licht­mu­se­um ist wie­der täg­lich zu den fol­gen­den Zei­ten ge­öff­net:

März – Ok­tober
Täg­lich 09:00 – 18:00 Uhr (Ein­lass bis 17:00 Uhr)

Rö­mer­ka­s­tell Saal­burg:
Die Saal­burg ist das ein­zi­ge kom­p­lett re­stau­rier­te Rö­mer­ka­s­tell der Welt und liegt di­rekt am UNES­CO-Wel­ter­be Li­mes. Be­su­cher er­hal­ten auf­schluss­rei­che Ein­bli­cke in die Ge­schich­te, Kul­tur und Le­bens­art der Rö­mer. Auch das Rö­mer­ka­s­tell Saal­burg hat be­reits seit An­fang März wie­der sei­ne Som­mer­öff­nungs­zei­ten:

März – Ok­tober:
Täg­lich 10:00 – 18:00 Uhr

Frei­zeit­park Loch­müh­le:
Der Frei­zeit­park Loch­müh­le ist ein wah­res Frei­zeit­pa­ra­dies für Kin­der. Rund 150 At­trak­tio­nen ver­bin­den Na­tur, Spaß und Spiel mit­ein­an­der. Im Frei­zeit­park Loch­müh­le geht die Sai­son vom 30. März bis 13. Ok­tober 2019. Wäh­rend der Sai­son ist der Park täg­lich ge­öff­net:

30.03. – 13.10.2019: 
Täg­lich 09:00 – 18:00 Uhr (Fahr­be­trieb 10:00 – 17:00 Uhr, letz­ter Ein­lass: 16:30 Uhr)

Klet­ter­wald Tau­nus:
Im Klet­ter­wald Tau­nus fin­den gro­ße und klei­ne Abenteu­rer ein spek­ta­ku­lä­res Klet­ter- und Na­tur­er­leb­nis. 12 ver­schie­de­ne Par­cours mit 156 Übun­gen kön­nen ab­sol­viert wer­den. Der Klet­ter­wald Tau­nus ist seit dem letz­ten März-Wo­che­n­en­de ge­öff­net. Die Öff­nungs­zei­ten sind am Wo­che­n­en­de und in den Hes­sen­fe­ri­en von 10-19 Uhr. Un­ter der Wo­che wei­chen die Öff­nungs­zei­ten ab, sie kön­nen auf der Web­si­te des Klet­ter­wal­des ein­ge­se­hen wer­den.

Wald­seil­gar­ten Kelk­heim:
Der Wald­seil­gar­ten in Kelk­heim ist mit vie­len Hoch­sei­l­e­le­men­ten aus­ge­stat­tet, die in den na­tür­li­chen Baum­be­stand in­te­griert sind. Ge­öff­net ist der Wald­seil­gar­ten von April bis Ok­tober:

April – Ok­tober:
Mon­tag – Don­ners­tag: auf An­fra­ge
Frei­tag: 14:00 – 19:00 Uhr
Sams­tag + Sonn­tag: 10:00 – 19:00 Uhr
Ab­wei­chen­de Öff­nungs­zei­ten in den Schul­fe­ri­en

Bur­gen und Schlös­ser im Tau­nus:
Die Bur­gen im Tau­nus ge­hö­ren zu den sc­höns­ten im Rhein-Main-Ge­biet. In vie­len Tau­nus-Or­ten fin­det man gut er­hal­te­ne Burg­rui­nen, die be­son­ders gut bei span­nen­den Ver­an­stal­tun­gen und in­ter­es­san­ten Füh­run­gen ent­de­cket wer­den kön­nen. Auch auf den Bur­gen be­ginnt die Som­mer­sai­son wie­der. Die Öff­nungs­zei­ten der Bur­gen sind wie folgt:

Burg­rui­ne Kö­n­ig­stein:
März bis Ok­tober:
Täg­lich 10:00 – 19:00 Uhr (letz­ter Ein­lass 18:30 Uhr)

Burg Kron­berg:
Zwei Wo­chen vor Os­tern bis En­de Ok­tober und wäh­rend des Kron­ber­ger Weih­nachts­markts:
Mitt­woch – Sams­tag: 13:00 – 17:00 Uhr
Sonn- und Fei­er­ta­ge: 11:00 – 18:00 Uhr

Burg Epp­stein:
April bis Ok­tober:
Di­ens­tag – Sonn­tag: 10:00 – 17:00 Uhr

Burg Alt­weil­nau:
April – Ok­tober:
Täg­lich 08:00 – 20:00 Uhr

Burg­rui­ne Fal­ken­stein:
März bis Ok­tober:
Täg­lich 10:00 – 19:00 Uhr

Burg Ho­hen­stein:
20. April - 30. Sep­tem­ber
Täg­lich 10:00 – 18:00 Uhr

Land­gra­fen­sch­loss Bad Hom­burg, Wei­ßer Turm:
März bis Ok­tober:
Täg­lich 10:00 – 16:30 Uhr