Sie befinden sich hier:

Erreichbarkeit der Region in den Sommerferien

veröffentlicht am 02.07.2019
Liebe Besucher, liebe Feriengäste,

durch seiner Lage im Herzen der Metropolregion FrankfurtRheinMain verfügt der Taunus über eine gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Zahlreiche S- und U-Bahnen sowie Regionalzüge steuern Ziele in der Region an, insbesondere im Vordertaunus. In den Hessischen Sommerferien müssen Sie sich dort jedoch auf Einschränkungen und geänderte Linienwege einstellen. Denn die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) baut auf Frankfurts meistbefahrener U-Bahn Strecke. 

In den Hessischen Sommerferien vom 29. Juni bis zum bis zum 12. August baut die VGF auf der sog. A-Strecke zwischen den Stationen Frankfurt Südbahnhof und Heddernheim. Auf diesem Abschnitt verkehren während der kompletten Bauzeit keine keine U-Bahnen. Betroffen sind die Linien U1, U2, U3 und U8. 

Die U-Bahn-Linie U2 verkehrt nur zwischen Bad Homburg-Gonzenheim und der Station Riedwiese/Mertonviertel. Die U-Bahn-Linie, mit der das Taunus-Informationszentrum und die Oberurseler Hohemark ("Tor zum Taunus") erreichbar sind, verkehrt zwischen Oberursel-Hohemark und Frankfurt-Ginnheim.

Aus der Frankfurter Innenstadt ist die Oberurseler Hohemark über einen Umstieg am Oberurseler Bahnhof zu erreichen, der wie gewohnt im 15-Minuten-Takt von der S-Bahn-Linie S5 angefahren wird. 

Alle Infos zu den Baumaßnahmen in der Frankfurter Innenstadt erhalten Sie auf der Website des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) unter https://www.rmv.de/c/de/start/frankfurt/rmv-frankfurt-aktuell/frankfurts-meistbefahrene-u-bahn-strecken-gesperrt/#c100882. Hier finden Sie auch einen Plan mit den Alternativen für Ihre Anreise in den Taunus: https://www.rmv.de/c/fileadmin/lno/traffiq/Dokumente/RMV_Frankfurt_aktuell/Sommerbaustelle_U1_U2_U3_U8_2019_Flyer.pdf