Sie befinden sich hier:

Eröffnungswanderung des Naturpark Taunus am 07.04.2019

veröffentlicht am 02.04.2019
Am kommenden Sonntag, dem 07. April 2019, lädt der Naturpark Taunus zur diesjährigen Eröffnungswanderung ein. Damit startet die neue Wandersaison im Naturpark Taunus offiziell. 

„Die Eröffnungswanderung ist zu einer lieb gewonnenen Tradition im Naturpark Taunus geworden, die jedes Jahr mehr Anhänger zählt. Das letzte Mal waren fast 300 Gäste dabei“, freut sich Landrat Ulrich Krebs, Vorsitzender des Naturpark Taunus. Er führt die Eröffnungswanderung traditionell an und begrüßt die Wanderer um 11:00 Uhr am Parkplatz Tenohütte bei Glashütten, an dem die Wanderung startet. 

Vom Parkplatz Tenohütte aus führt die Wanderung auf einer etwa sieben Kilometer langen Strecke rund um den Glaskopf. Dabei gibt es verschiedene Highlights zu entdecken. Darunter sind das Kulturdenkmal einer ehemaligen Glasproduktionsstätte, die Glashütte „An der Emsbachschlucht“, und die Evangelische Kapelle mit ihrer ungewöhnlichen Architektur in Betonschalenbauweise. Nach rund zwei Stunden kehren die Wanderer zum Parkplatz Tenohütte zurück, wo der langjährige Partner der Eröffnungswanderung, die Taunus Sparkasse, zu einem Imbiss und Getränken einlädt, bei denen der Wandertag gemütlich ausklingen kann.

Eine Anmeldung zur Wanderung ist nicht erforderlich. Parkplätze sind am Startpunkt der Wanderung ausreichend vorhanden. Die leichte Wanderung ist auch für Familien mit Kindern ab Grundschulalter geeignet. 

Während der Veranstaltung können sich die Teilnehmer über das diesjährige Wanderangebot des Naturpark Taunus informieren. Rund 90 abwechslungsreiche Wanderungen finden über das Jahr verteilt statt. Einen Überblick bietet der Veranstaltungskalender, der u.a. im Taunus-Informationszentrum an der Hohemark in Oberursel erhältlich ist.